Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Auf dem Burgenweg von Marbach bis zur Burg Derneck

· 1 Bewertung · Wanderung · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwäbische Alb Tourismusverband e.V. Verifizierter Partner 
  • Burgruine Hohenhundersingen hoch über Münsingens Teilgemeinde Hundersingen im schönen Lautertal.
    / Burgruine Hohenhundersingen hoch über Münsingens Teilgemeinde Hundersingen im schönen Lautertal.
    Foto: Stadt Münsingen, http://www.muensingen.de
  • /
    Foto: Mythos Schwäbische Alb
  • /
    Foto: Mythos Schwäbische Alb
  • / Burgruine Hohengundelfingen: Traumhafter Blick ins Große Lautertal
    Foto: Touristik Information Münsingen, Touristik Information Münsingen
m 800 700 600 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Burgruine Hohengundelfingen Burgruine Hohenhundersingen … Münsingen Burgruine Bichishausen
Vom Landgestüt Marbach nach Wasserstetten, dann auf die Albhochfläche zum “Schachen”. In Hundersingen ist wieder das Lautertal erreicht, nun geht es immer wieder hoch hinaus zu den Ruinen: Burg Hohenhundersingen, Burg Bichishausen, Burg Hohengundelfingen   und schließlich Burg Derneck. Zwischen den Burgen führt der Weg immer wieder ins Lautertal hinab, so kommen doch einige Höhenmeter zusammen.
mittel
Strecke 18 km
5:12 h
388 hm
448 hm
Der insgesamt 89 km lange Burgenweg führt von Reutlingen an den schönsten Schlössern und Burgruinen der Schwäbischen Alb zur Donau und von dort nach Zwiefalten. Ein wenig erinnert er an die Kindheitstage, wo noch Burgfräulein und Schlossgeister die Fantasie beflügelten. Heute bietet das Wandern auf dem Burgenweg eine herrliche Möglichkeit, wieder in die Vergangenheit einzutauchen. Die Etappe vom Landgestüt Marbach an drei Burgruinen vorbei zur Burg Derneck im Lautertal eignet sich für eine abwechslungsreiche Tagestour. Im Tal der Großen Lauter und auf der Hochfläche der Alb ergeben sich weite Ausblicke über das Land und Einblicke in die Geschichte. Vom Landgestüt Marbach geht es im Tal der Lauter nach Wasserstetten. Ab Hundersingen reiht sich Burgruine an Burgruine: Burg Hohenhundersingen, Burg Bichishausen, Burg Hohengundelfingen und schließlich Burg Derneck mit Wanderheim und Einkehrmöglichkeit begeistern Wanderer jeden Alters.
Profilbild von Sabine Hellner
Autor
Sabine Hellner
Aktualisierung: 17.05.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
793 m
Tiefster Punkt
590 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Mythos Schwäbische Alb, Tel. 07121 / 480 30 33, www.mythos-alb.de

Start

Marbach an der Lauter, Haupt- und Landgestüt (646 m)
Koordinaten:
DD
48.384345, 9.415938
GMS
48°23'03.6"N 9°24'57.4"E
UTM
32U 530795 5359103
w3w 
///fähigkeiten.melodram.steine

Ziel

Burg Derneck

Wegbeschreibung

Start am Wanderparkplatz beim Gestüt Marbach (S). Gelbe Raute und Burgenwegsymbol Richtung Schloss Grafeneck – Wasserstetten. Wir wandern rechts zum Landgestüt. An der Straße entlang Richtung Dapfen, über die Gleise bis zum Gestütsgasthof. Links ein Abstecher zum Schloss Grafeneck 2 km. An der Straße entlang weiter Richtung Dapfen. Wir verlassen Marbach und halten uns auf dem Gehweg an der Straße entlang weiter. Bei Haus Nr. 1 links zur Bushaltestelle, vorbei am Schelmenbühlstüble (Einkehr) in den Riedwiesenweg, geradeaus weiter Richtung Dapfen. Kurz vor der Straße   halten wir uns links am Sägewerk entlang bis zu einer Holzbrücke. Hier links Richtung Wasserstetten HW5 über die Wiese aufwärts. An der Scheuer abwärts bis zur Oberdorfstraße. Links halten in die Gartenstraße Richtung Wasserstetten. An den letzten Häusern geradeaus weiter auf Fuß-/Radweg. An der Kreuzung rechts Richtung Ort. An der Talstraße links Richtung Hundersingen. An der Vorfahrtstraße entlang, vorbei am Gasthaus zum Burren. An der Bushaltestelle in der Ortsmitte von Wasserstetten (1) die Straße überqueren. Die Schachenstraße aufwärts, an der nächsten Kreuzung links und gleich danach rechts aufwärts Richtung Fladhof – Hundersingen. Sofort zweigt rechts ein Pfad ab, der uns nach oben führt – HW 5 – roter Strich. Fast oben, stoßen wir auf den breiten Forstweg;   links bis zum Waldrand. Immer links haltend, begleitet vom Burgenweg-Symbol, an den Feldern entlang. Dort wo der Schotterweg eine Rechtskurve beschreibt links am Waldrand entlang weiter. Bald rechts haltend auf die Höhe.Am Wegweiser rechts geht es Richtung Hundersingen - geradeaus den Abstecher zum Aussichtspunkt „Schachen“   (2)   mit Grillstelle nehmen. Entweder wieder auf gleichem Weg zurück, oder Richtung Kletterturm (nicht Kletterwand) und Pfadfinderheim. Auf Treppenstufen abwärts, rechts am Hang entlang. Links abwärts zum Fladhof. Durch das Hofgelände dem Wegweiser Richtung Hundersingen – Burg Derneck folgen. Mit herrlicher Weitsicht über die Albhochfläche immer geradeaus auf dem Teersträßchen. Am Wegweiser links Richtung „Hundersingen – Burg Derneck“. An einigen Gehöften vorbei, nicht rechts Richtung Ehestetten, sondern geradeaus weiter abwärts auf dem Burgenweg. Achtung: An einer Rastbank vorbei auf Wiesenweg abwärts, in einem Wäldchen, zusätzlich roter Balken. In Hundersingen an Haus Hochburg 22 geradeaus durch den Ort. Geradeaus weiter Richtung Bichishausen, Gundelfingen, Burg Derneck über die große Lauter. Am Gasthaus Rössle vorbei, kurz danach links Richtung Hohenhundersingen. Auf dem Burgweg immer weiter aufwärts. Oberhalb des Friedhofs rechts auf Wiesenweg am Hang entlang zur Ruine Hohenhundersingen (3)   mit wunderschönem Rastplatz. Anschließend führt der Burgenweg hinter der Felsnase abwärts bis wir beim Schützenverein Hundersingen ein Sträßchen erreichen. Diesem folgen wir nach rechts o.M. bis zur Fahrstraße, diese geradeaus überqueren. Auf dem Radweg Richtung Gundelfingen, bequem im Tal der großen Lauter entlang nach Bichishausen (4). Im Ort rechts, HW 5, roter Strich, Richtung Gundelfingen. Abstecher rechts zur Ruine Bichishausen 300 m lohnt. Im Tal weiter zur Kirche, links in die Fürstenbergstraße. Auf dem Teersträßchen nach Gundelfingen. Auf dem „ HW 5“Richtung Hohengundelfingen. Auf dem Hohengundelfinger Weg aufwärts. Dem HW 5 im Wald bergauf folgen bis zur Ruine Burg Hohengundelfingen (5). Kurz auf gleichem Weg zurück, dann links Richtung Burg Derneck. Der Weg führt abwärts zu einem riesigen Felsen, dann durch ein Tor hindurch weiter. Nach den Stufen links halten, berab nach Wistaig. Links auf dem Gehweg an der Straße entlang, nach dem Landhotel Wittstaig(Einkehr) rechts, auf dem Händelesweg im Tal. Bald links aufwärts durch den Wald, am Waldrand entlang weiter. Der Wiesenweg schlängelt sich schön am Hang entlang, dann durch den Wald. Bei einer großen Schutzhütte mit Grillplatz und Spielplatz treten wir aus dem Wald. Links geht es dann auf dem Burgweg in 5 Minuten zur Burg Derneck (6)   und zum Wanderheim. Wenige Schritte zurück dann dem Pfad rechts abwärts Richtung Parkplatz Lautertal folgen bis zur Landstraße und zur Bushaltestelle (E).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Radwanderbus Linie 342,   www.nvbw.de

Anfahrt

Münsingen L230 / L247 nach Marbach, von Reutlingen/Pfullingen B 313, L 230 Gomadingen, Marbach

Koordinaten

DD
48.384345, 9.415938
GMS
48°23'03.6"N 9°24'57.4"E
UTM
32U 530795 5359103
w3w 
///fähigkeiten.melodram.steine
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale angepasste Wanderausrüstung, Trinkflasche und Proviant

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
A Bo
26.08.2014 · Community
http://allesohneperfektion.wordpress.com/2014/08/25/burgenweg-von-marbach-a-d-lauter-zur-burg-derneck/
mehr zeigen
Gemacht am 24.08.2014

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
18 km
Dauer
5:12 h
Aufstieg
388 hm
Abstieg
448 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.