Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Degerschlacht mit Rundblick auf die Schwäbische Alb (Reutlingen)

Wanderung · Mythos Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mythos Schwäbische Alb Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Das Albpanorama von der Achalm bis zum Plettenberg, Reutlingen-Degerschlacht
    / Das Albpanorama von der Achalm bis zum Plettenberg, Reutlingen-Degerschlacht
    Foto: Yvonne Wisotzki, Mythos Schwäbische Alb
  • / Weite Wiesen, ein bisschen Streuobst, ein paar Gütle und der Blick nach Betzingen.
    Foto: Yvonne Wisotzki, Mythos Schwäbische Alb
  • / Betzingen mit Käpfle und Rossberg.
    Foto: Yvonne Wisotzki, Mythos Schwäbische Alb
  • / Der Rossberg fast versteckt hinter einem Busch Jakobs-Greiskraut.
    Foto: Yvonne Wisotzki, Mythos Schwäbische Alb
  • / Die Streubobstwiesen an dem Weg nach Betzingen
    Foto: Yvonne Wisotzki, Mythos Schwäbische Alb
  • / "Degerschlachter" Wasserturm
    Foto: Markus Gauß, EMQI-LivingPics Reportagefotografie, StaRT GmbH
m 410 400 390 380 370 5 4 3 2 1 km
Eine gemütliche Spazierwanderung fürdie ganze Familie rund um Degerschlachtmit tollen Aussichten auf den Albtrauf.
leicht
Strecke 5,2 km
1:15 h
30 hm
30 hm
409 hm
379 hm
Wenige Schritte nach Beginn der Spazierwanderung eröffnet sich in südlicher Richtung das Albpanorama von der Achalm über Mädlesfels, Ursulaberg, Georgenberg, Schönberg („Pfullinger Unterhose“), Wackerstein, Gielsberg, Roßberg, Burg Hohenzollern bis zum Plettenberg. Auf befestigten Wegen, teilweise über Graswege führt die Tour weiter in nördlicher Richtung mit Blick zum „Degerschlachter“ Wasserturm, der jedoch auf Gemarkung Kirchentellinsfurt steht. Ein schön angelegter Spielplatz an der Festhalle lädt zur Rast ein. Auf dem nun folgendem Grenzweg der Landkreise Reutlingen und Tübingen bietet sich ein unvergleichlicher Blick auf fast den gesamten Nordrand der Schwäbischen Alb mit der Burg Teck, Burgruine Hohenneuffen und über den kahlen Bergrücken des Jusi bis zu den Balinger Bergen. Eduard Mörike beschrieb einst den Anblick der Alb – bei besonderen Wetterlagen am späten Nachmittag oder am Abend – als „wundersame blaue Mauer“. Die gemütliche, aussichtsreiche Rundtour bietet sich für Familien und Naturgenießer gleichermaßen an. Wer die Runde beendet hat, kann sich im Ristorante Pizzeria Rovella mit einem Gericht aus italienischer Küche belohnen. Nicht umsonst behauptet der Wirt von sich, der beste Italiener in Degerschlacht zu sein.

Autorentipp

1092 wurde Degerschlacht erstmals urkundlich erwähnt. Durch Verkäufe kam das Dorf zum Oberamt Tübingen und 1938 zum Landkreis Reutlingen. Im Zweiten Weltkrieg kam es im Gegensatz zur Reutlinger Kernstadt und anderen Vororten zu keinerlei Gebäudeschäden in Degerschlacht.
Profilbild von Yvonne Wisotzki
Autor
Yvonne Wisotzki
Aktualisierung: 08.03.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
409 m
Tiefster Punkt
379 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Sportheim Degerschlacht, Osianderstr. 46 (398 m)
Koordinaten:
DD
48.516851, 9.182672
GMS
48°31'00.7"N 9°10'57.6"E
UTM
32U 513489 5373764
w3w 
///ohrring.heutigem.dankte

Ziel

Sportheim Degerschlacht, Osianderstr. 46

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Haltestelle: Degerschlacht Süd (Linie 9) aus Reutlingen-Stadtmitte kommend

Parken

Sportheim Degerschlacht, Osianderstr. 46

Koordinaten

DD
48.516851, 9.182672
GMS
48°31'00.7"N 9°10'57.6"E
UTM
32U 513489 5373764
w3w 
///ohrring.heutigem.dankte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,2 km
Dauer
1:15 h
Aufstieg
30 hm
Abstieg
30 hm
Höchster Punkt
409 hm
Tiefster Punkt
379 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.