Wanderung Premium Inhalt

Ruinen Schülzburg und Wartstein

Wanderung · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rother Bergverlag Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ruine Schülzburg
    Ruine Schülzburg
    Foto: Herbert Mayr
m 700 650 600 550 500 12 10 8 6 4 2 km
leicht
Strecke 12,9 km
3:30 h
333 hm
333 hm
Über Albhöhen ins Tal der Burgen Über ein steiles Waldsteiglein und eine witzige, enggewundene Wendeltreppe muss man die Plattform des Wartsteinturms erklimmen. Die sagenhaften Ausblicke auf das üppig bewaldete, kurvige Tal der Großen Lauter sowie hinüber zum Tautschbuch und zum Bussen kennzeichnen den Höhepunkt der einprägsamen Entdeckungsrunde.

Am ehemaligen Backhaus und der Kirche von Erbstetten vorbei folgen wir der Straße Richtung Anhausen. Oben am Waldrand leitet das rote Dreieck rechts auf einen Forstweg. Kurz darauf weist uns die Markierung auf einen Feldweg, der uns weiterhin am Waldrand entlangführt. Wir nehmen kurz links die Straße, wandern auf dem nächsten Waldweg links zur Anhöhe und über Äcker, zuletzt auf einem Wirtschaftssträßchen zum Hülbenhof. Hülben oder Hülen, wie die wassergefüllte Senke nebenan, waren vor der Albwasserversorgung Viehtränken. An der Kreuzung halten wir uns links und queren die Straße Anhausen – Erbstetten. Der uralte Wegweiser »Schülzburg« leitet uns zur Wegspinne an einem Schuppen. Direkt an diesem vorbei führt uns ein alter Ziehweg hinab zur Ruine Schülzburg, dem Stammschloss der Freiherren von Speth. Der Fußweg trägt uns bergab nach Anhausen. Dort biegen wir gleich links in das Sträßchen ein und wandern an der Großen Lauter entlang. Nach 600 m geht es über die Brücke zum Parkplatz, wo

Diese Tour kann nicht freigeschaltet werden.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Rother Bergverlag
Der Rother Bergverlag wurde im Jahr 1920 gegründet und ist als einer der ältesten und bedeutendsten alpinen Fachverlage weit über die Grenzen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz hinaus bekannt für seine Kompetenz im Bereich der Wanderführer und Bergliteratur. Dem outdoorbegeisterten Publikum werden Bücher zu allen Themen des Bergsports und Tourenführer zu allen Gebieten der Alpen, allen wichtigen Urlaubsregionen Europas und auch zu außereuropäischen Zielen angeboten. 
Profilbild von Herbert Mayr Autor Herbert Mayr
Herbert Mayr, Jahrgang 1953, geboren in Durach im Oberallgäu, Studium des Vermessungswesens. Heute freier Buchautor in Unterthingau im Ostallgäu, begeisterter Bergsteiger, Mountainbiker und Skitouren- und Schneeschuhgeher, verheiratet, ein Sohn. Bereits während der Realschulzeit selbständige Radtouren in Tirol und Vorarlberg. Ab 1973 gemeinsam mit seiner Frau zahlreiche Berg- und Trekkingtouren sowie Radreisen in Norwegen, Schweden und Finnland – Lappland-Enthusiast. Viele Jahre lang monatliche Beiträge in den Zeitschriften »Das schöne Allgäu« und »Schönes Schwaben«, über 50 Wander-, Rad- und Klettersteigführer zwischen Zentralalpen und Polarkreis.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen