Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Prälatenweg Zwiefalten

· 1 review · Hiking trail · Myth Swabian Alb
Responsible for this content
Mythos Schwäbische Alb Verified partner  Explorers Choice 
  • Blick auf Zwiefalten
    / Blick auf Zwiefalten
    Photo: Bettina Peters, Stadt Zwiefalten
  • / Blick auf Gossenzugen
    Photo: Bettina Peters, Stadt Zwiefalten
  • / Das Peterstor
    Photo: Bettina Peters, Stadt Zwiefalten
  • / Münster Zwiefalten - Innen
    Photo: Schwäbische Alb Tourismus
  • / Münster Zwiefalten - Deckengemälde
    Photo: Schwäbische Alb Tourismus
m 700 600 500 8 6 4 2 km Peterskapelle Wegkreuz Münster Zwiefalten Kapelle
Der Prälatenweg wurde früher von Äbten auf ihrem Weg zu ihrem Sommersitz auf Schloss Mochental genutzt.
moderate
Distance 9.3 km
2:32 h
193 m
196 m
Ein Rundwanderweg, der im Zentrum Zwiefaltens startet und unterwegs wunderbare Aussichten bietet.

Author’s recommendation

Im Herbst bietet sich die beste Möglichkeit für einen Alpenblick.
Profile picture of Bettina Peters
Author
Bettina Peters
Update: January 08, 2018
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
701 m
Lowest point
525 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips and hints

www.mythos-alb.de

www.zwiefalten.de

Start

Hauptstr. 9, 88529 Zwiefalten (541 m)
Coordinates:
DD
48.231291, 9.464565
DMS
48°13'52.6"N 9°27'52.4"E
UTM
32U 534499 5342112
w3w 

Destination

Hauptstr. 9, 88529 Zwiefalten

Turn-by-turn directions

Ausgangspunkt für die Rundwanderung ist das Barockmünster im Zentrum Zwiefaltens. Dahinter erstreckt sich der Park der Münsterklinik, durch den unser Weg vorbei an der Rentalhalle hinauf zum Höhenfreibad. Auf dem angrenzenden Freizeitgelände Galgenberg befindet sich ein idyllisch gelegener Grillplatz.

Weiter geht es am Bühlhof vorbei. Wir befinden uns nun auf dem Prälatenweg, den früher die Äbte auf Ihrem Weg zu ihrem Sommersitz auf Schloss Mochental nutzten. Hier genießen wir den Blick ins Tal und zum heiligen Berg Oberschwabens „dem Bussen“ im Süden. Weiter geht es über den Emerberg, 30 Meter nach dem Bildstock geht es rechterhand hinunter zum Peterskäpelle. Das Peterkäpelle ist eine ehemalige Pestkapelle, die zum Dank für die Verschonung vor der Pest von einer Baacher Familie erbaut wurde.

Bei guter Sicht können wir nebenan von der Sitzbank mit Wandererbrunnen einen Blick zu den Alpen genießen. Durch Baach führt unsere Route am berühmten Marienbrunnen und dem Baacher Backhaus vorbei in Richtung Radlerherberge. Von hier aus kehren wir nach Zwiefalten zurück.

 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV finden Sie unter www.efa-bw.de oder unter www.naldo.de .

 

Getting there

Mit dem PKW bis Zwiefalten.

Parking

Direkt vor Ort möglich

Coordinates

DD
48.231291, 9.464565
DMS
48°13'52.6"N 9°27'52.4"E
UTM
32U 534499 5342112
w3w 
///ravish.plastering.fatherly
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Weitere Infos zu Rad- und Wandertouren finden Sie auf www.mythos-alb.de .

 

Diese Tour findet sich auch in der Wanderbroschüre von Mythos Schwäbische Alb, die Sie ebenfalls über die oben genannte Website anfordern können.

 

Author’s map recommendations

 Mythos Schwäbische Alb bietet verschiedene Rad- und Wanderkarten, die Sie unter www.mythos-alb.de anfordern können.

 

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

3.0
(1)
Alexander Schur
March 15, 2015 · Community
Schöne Tour auch als Familienwanderung gut zu machen meist saubere Wege
Show more

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
9.3 km
Duration
2:32 h
Ascent
193 m
Descent
196 m
Circular route Cultural/historical interest

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view