Plan a route here Copy route
Long distance hiking trail recommended route

Albsteig (HW1) – Etappe 10 – Bad Urach bis Honau

Long distance hiking trail · Schwäbische Alb
Responsible for this content
Schwäbische Alb Tourismusverband e.V. Verified partner 
  • Uracher Wasserfall
    / Uracher Wasserfall
    Photo: G. Lengler, TMBW
  • / Wandern am Rutschenfelsen
    Photo: Julia Metzmann, Schwäbische Alb Tourismus
  • / Stahlecker Hof
    Photo: Bettina Peters, Mythos Schwäbische Alb
  • / Forellenhof Rössle
    Photo: Bettina Peters, Mythos Schwäbische Alb
  • / Uracher Wasserfall
    Photo: Sabine Hellner, Schwäbische Alb Tourismusverband e.V.
  • / Teil des Gestütshofs.
    Photo: Alpstein, Schwäbische Alb Tourismusverband e.V.
m 1000 900 800 700 600 500 400 25 20 15 10 5 km Burgruine Greifenstein Landgasthof Stahlecker Hof
Viele Aussichtspunkte, Ruinen, ein Wasserfall und weitere Highlights machen diese Tour zwischen Bad Urach und Honau zu einer echten Erlebnis-Wanderung auf der Schwäbischen Alb.
difficult
Distance 26.1 km
8:03 h
857 m
550 m

Von der Kurstadt Bad Urach geht es hinauf Richtung Uracher Wasserfall. Das Wasser stürzt hier aus 37 Metern über eine Tuffsteinkante ins Tal. Im Anschluss erreicht man ein Plateau, das immer wieder zu besonderen Ausblicken führt, zum Beispiel vom Rutschenfelsen. Vorbei am Gestütshof St. Johann wandert man Richtung Wanderheim Eninger Weide und danach vorbei am Speicherbecken Glems. Im weiteren Wegeverlauf geht es zur Ruine Stahleck. Hier bietet sich nach 18 Kilometern auch die Möglichkeit, die Etappe abzukürzen und im Stahlecker Hof zu übernachten. Wer bis zum Ende durchhält, findet in Lichtenstein-Honau mit dem Forellenhof Rössle einen schönen Ausklang der Wandertour.

Hier geht's zur Albsteig-Etappe 11!

Author’s recommendation

„Ein Weitwanderweg für Natur- und Waldliebhaber. Unser Etappenhighlight: Von Bad Urachs wunderschöner Altstadt wandert man vorbei am unvergesslichen Wasserfall weiter durch Wald und Wiesen, bis zum bezaubernden Märchenschloss Lichtenstein.“

Marion Unterreiner & Roman Rath aus Salzburg, sind 2019 den gesamten Albsteig gewandert.

Profile picture of Julia Metzmann
Author
Julia Metzmann
Update: May 13, 2020
Quality route according to "Wanderbares Deutschland"
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
827 m
Lowest point
456 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Landgasthof Stahlecker Hof

Safety information

Die Anstiege im ersten Drittel der Wanderung erfordern eine recht gute Kondition und Trittsicherheit, besonders bei Nässe. Danach wird die Routenführung eher gemütlich.

Es handelt sich um eine mittelschwere Mittelgebirgswanderung, die Anstiege sind zum Teil steil und die Pfade recht schmal. Geübte Wanderer werden daher hier mehr Freude und Genuss haben als Anfänger im Wandersport. Erfahrung und Ausdauer und die entsprechende Ausrüstung sind Voraussetzung. Der Albsteig (HW1) wurde 2016 durchgehend neu beschildert und 2020 erneut als Qualitätsweg zertifiziert. Ergänzend schaden eine Wanderkarte und/oder ein GPS-Gerät aber nie.

Tips and hints

www.biosphaerengebiet-alb.de

www.schloss-lichtenstein.de

www.sonnenbuehl.de

www.badurach-tourismus.de

 

Schwäbische Alb Tourismus
Bismarckstraße 21
72574 Bad Urach

Tel. +49 (0) 71 25 / 93 930 - 0

info@schwaebischealb.de

www.schwaebischealb.de

 

Start

Bad Urach (458 m)
Coordinates:
DD
48.493616, 9.397876
DMS
48°29'37.0"N 9°23'52.4"E
UTM
32U 529395 5371242
w3w 
///feasibly.enlightened.bendable

Destination

Honau

Turn-by-turn directions

 

 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit der Bahn reisen Sie umweltfreundlich und bequem nach Bad Urach. Der nächstgelegene Fernbahnhof ist der Hbf Stuttgart. 

Über die Regionalbahnstrecke Stuttgart - Tübingen, Bahnhof Metzingen, erreichen Sie die Ermstalbahn oder die Buslinie 7640 nach Bad Urach. Von der Schwäbischen Alb kommend fahren verschiedene Buslinien zum Busbahnhof Bad Urach.

Getting there

Auf der Straße ist Bad Urach über die Autobahnen A8, A81, A7 sowie die Bundesstraßen B28 und B465 leicht zu erreichen.

Coordinates

DD
48.493616, 9.397876
DMS
48°29'37.0"N 9°23'52.4"E
UTM
32U 529395 5371242
w3w 
///feasibly.enlightened.bendable
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Author’s map recommendations

Freizeitkarte des Landesvermessungsamtes Baden-Württemberg: Blatt Nr. F 524 – Bad Urach und Blatt Nr. F 523 – Tübingen/Reutlingen

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Gute Wanderschuhe, Stöcke, Wanderkarte, evtl. GPS, Brotzeit, Getränk, Regenkleidung, Handy, Pullover/Fleece für die Nebelhöhle

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Camping Equipment

  • Tent (3- or 4-season)
  • Stove (including fuel and utensils)
  • Sleeping mat. Sleeping bag with suitable temperature rating.
  • Food
  • Toiletries and medication
  • Toilet paper

Things to Bring if Staying in a Mountain Hut

  • Toiletries and medication
  • Quick-drying towel  
  • Ear plugs
  • Sleeping bag liner
  • Sleepwear
  • Alpine club membership card if applicable / ID
  • Coronavirus mask and hand sanitizer
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
26.1 km
Duration
8:03 h
Ascent
857 m
Descent
550 m
Public-transport-friendly Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Family-friendly Cultural/historical interest Geological highlights Flora and fauna

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view