Mountainbike empfohlene Tour

Biketour zum Refugio Zacchi - vino rosso incontra vino bianco !

· 1 Bewertung · Mountainbike · Karnischer Hauptkamm
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Radenthein Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Vino rosso incontra vino bianco!
    Vino rosso incontra vino bianco!
    Foto: Robert Oberlerchner, ÖAV Sektion Radenthein
m 1400 1200 1000 800 600 40 35 30 25 20 15 10 5 km
Auf dem bestens ausgebauten Radweg "ciclovia alpe adria" geht es zunächst Richtung Tarvis, dann ostwärts weiter zur slowenischen Grenze. Kurz vor der Grenze zweigen wir Richtung Süden zu den Weissenfelser Seen (laghi di fusine) ab. Bis zu den Seen durchwegs asphaltierter Radweg. Am Ende des oberen Sees beginnt die Fahrstraße (kompakter Schotter) zum Rifugio Luigi Zacchi.

 

mittel
Strecke 44,1 km
6:00 h
1.000 hm
1.000 hm
1.396 hm
672 hm
Der Weg über den Radweg "ciclovia alpe adria" bis zum Rifugio Zacchi ist durchwegs mit großen Schildern bestens beschrieben. 

Auf dem sehr gut ausgebauten "ciclovia alpe adria" geht es zunächst Richtung Tarvis, am alten Tarviser Bahnhof links abbiegen und ostwärts zur slowenischen Grenze. Kurz vor erreichen der Grenze zweigen wir nach Süden zu den Weissenfelser Seen (laghi di fusine) ab. Am Ende des oberen Sees beginnt die Fahrstraße zum Rifugio Zacci. Wir folgen immer der Straße in gemäßigter Steigung bis zur Hütte.

Die Abfahrt folgt der Aufstiegsroute bis zum oberen See, wo wir nach links in die "alpe del lago" abzweigen. (bis hierhin Trailvariante über den Wanderweg möglich, S 1-2).

Die Abzweigung zur "Alpe del lago" ist dabei nicht gut beschildert, aber trotzdem leicht zu finden: die Fahrstraße zweigt ca. 150 Meter vor dem Parkplatz beim oberen See nach links (Schranken) ab. Die Straße steigt dann kurz an, bevor sie sanft kupiert durch die Wälder ober den Seen bis hinaus nach Aclete führt, wo wir wieder auf den Radweg Richtung Slowenien stoßen. Von dort entlang der Anfahrtsroute zurück zum Parkplatz.

Autorentipp

Die alte Post - die alte Poststation bei Coccau wurde perfekt restauriert und ist nun ein Gasthaus mit typisch-ursprünglicher friulanischer Küche. Bei der Hinfahrt vorbestellen und beim Rückweg die Variationen des Küchenchefs geniesen! Natürlich mit vino aus Cormons und Cividale!
Profilbild von Robert Oberlerchner
Autor
Robert Oberlerchner
Aktualisierung: 02.08.2015
Schwierigkeit
S0 mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.396 m
Tiefster Punkt
672 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Eine Umrundung der Weissenfelser Seen auf den zahlreichen Wanderwegen ist für sich gesehen schon einen Ausflug wert. Das kann aber auch im Rahmen der Biketour gemacht werden.

 

www.alpenverein-radenthein.at 

 

Start

Alte Grenze bei Thörl Maglern (672 m)
Koordinaten:
DD
46.534791, 13.638686
GMS
46°32'05.2"N 13°38'19.3"E
UTM
33T 395610 5154369
w3w 
///demonstrieren.anlass.abreise
Auf Karte anzeigen

Ziel

Am Ausgangspunkt

Wegbeschreibung

Wir folgen dem ciclovia alpe adria von Coccau bis zum alten Tarviser Bahnhof. Von dort links abbiegen, am Radweg nach Fusine und weiter bis kurz vor die slowenische Grenze. Dort Abzweigung nach Süden hinauf zu den Weissenfelser Seen. Über die Fahrstraße weiter zum Rifugio Luigi Zacchi. Durchwegs sehr gute Wegmarkierungen!

Beim Rückweg zweigen wir vor dem oberen See nach links in die alpe del lago ab und fahren über die Schotterstraße bis nach Aclete, wo wir wieder auf den Radweg Richtung Slowenien stoßen. Von hier zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Zugverbindung ab Villach bis Tarvis (Var. auch von Tarvis aus möglich)

Busse ab Villach bis nach Thörl Maglern

Anfahrt

Südautobahn A2 bis zur Abfahrt  Hohenturn - Thörl Maglern, auf der B 83 bis zur Staatsgrenze bei Coccau Valico

Parken

Kostenfreie Parkplätze im Bereich der alten Grenzgebäude ausreichend vorhanden

Koordinaten

DD
46.534791, 13.638686
GMS
46°32'05.2"N 13°38'19.3"E
UTM
33T 395610 5154369
w3w 
///demonstrieren.anlass.abreise
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco Nr.: 019 Alpi Giulie Occcidentali Tarvisiano

Ausrüstung

Mountainbike (Hardtail ausreichend), persönliche Schutzausrüstung.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Maritha Lessiak
06.08.2015 · Community
Eine wunderschöne Tour, mit der richtigen Gruppe kann es schon mal länger dauern (Wein und Essen und ....).
mehr zeigen
Hütte
Foto: Maritha Lessiak, Community
See
Foto: Maritha Lessiak, Community
Foto: Maritha Lessiak, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
S0 mittel
Strecke
44,1 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.000 hm
Abstieg
1.000 hm
Höchster Punkt
1.396 hm
Tiefster Punkt
672 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.