Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Radfahren

Kanaltal Pontebbana Radweg

Radfahren · Tarvisio
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Leibnitz Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Hans Deisenberger, ÖAV Sektion Leibnitz
  • /
    Foto: Hans Deisenberger, ÖAV Sektion Leibnitz
  • /
    Foto: Hans Deisenberger, ÖAV Sektion Leibnitz
  • /
    Foto: Hans Deisenberger, ÖAV Sektion Leibnitz
  • /
    Foto: Hans Deisenberger, ÖAV Sektion Leibnitz
  • /
    Foto: Hans Deisenberger, ÖAV Sektion Leibnitz
Karte / Kanaltal Pontebbana Radweg
200 400 600 800 1000 m km 10 20 30 40 50

Radtour durch das Kanaltal
von Tarvis nach Venzone
leicht
59 km
3:48 h
68 hm
584 hm

Allgemeines zur Strecke

Im Nordosten Italiens, im Dreiländereck zwischen Österreich, Italien und Slowenien, findet man einen der schönsten Bahntrassenradwege Italiens: den neuen Radweg auf der alten "Pontebbana" - Eisenbahnstrecke. Mit Mitteln der EU wurde auf der stillgelegten Bahnstrecke von Tarvisio nach Resiutta ein 47 Kilometer langer Radweg angelegt, der am Fella-Fluss entlang (Kanaltal / Valcanale) durch die Berge von Friaul-Julisch Venetien führt. Besonders der Abschnitt zwischen Resiutta und Pietragliata ist gespickt mit Tunneln und Brücken, die Ausblicke in das Flusstal oder die umgebenden Berge ist atemberaubend. Die Strecke ist sehr gut ausgebaut und asphaltiert, auch wenn einige kürzere Umfahrungen notwendig wurden. 35 der 50 Kilometer fährt man auf der Bahntrasse. Nur die Umfahrungsstrecken bieten einige kurze Steigungen/Gefälle. Die Strecke ist sehr gut beschildert, man kann sich kaum verfahren

outdooractive.com User
Autor
Hans Deisenberger 
Aktualisierung: 15.09.2016

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
815 m
Tiefster Punkt
231 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Bahntrassenweg Montebbana

Start

Tarvis (754 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.505406, 13.578780
UTM
33T 390958 5151185

Ziel

Venzone

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung der Fernradweg mit Einkehrmöglichkeit

TARVIS
DOGNA
CHIUSAFORTE
RESIUTTA
PONTE DI MOGGIO UDINESE
MOGGIO UDINESE
CAMPIOLO
PONTE EX FERROVIA
CARNIA
PORTIS
VENZONE

Tarvis – Pontebba - Dogna: Die beschilderte Radroute verläuft meistens auf dem Radweg, der auf der aufgelassenen Trasse der Pontebbana-Bahn gebaut wurde. Zurzeit kann die Radroute durchgehend bis Dogna benutzt werden.

Sobald Dogna erreicht ist, muss der Radfahrer für die weitere Route Richtung Süden auf die Staatsstraße Nr. 13 wechseln und dieser bis Chiusaforte folgen. Ab Chiusaforte steht wieder ein Radweg zur Verfügung, der bis Resiutta führt.

Ab Resiutta muss der Radfahrer wieder die Staatsstraße Nr. 13 benützen und hinauf auf die Brücke von Moggio Udinese fahren. Die Stadt Moggio erreicht man, wenn man auf dieser Brücke den Fluss Fella quert.

Der Radfahrer kann nun örtliche Straßen und Teilstrecken von Staats- und Landesstraßen benützen, um die oben erwähnten Orte bis Venzone zu erreichen. Bitte seien Sie auf den Teilstrecken mit Pkw-Verkehr und bei Überquerungen der Hauptstraßen vorsichtig.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Frage von Bernhard Weghofer · 25.07.2019 · Community
mit welchen Verkehrsmittel komme ich wieder an den Ausgangspunkt wo mein Auto steht, zurück ?
mehr zeigen
Antwort von Ines Steinheimer · 14.09.2019 · Community
Einfach und günstig mit dem Zug

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
59 km
Dauer
3:48 h
Aufstieg
68 hm
Abstieg
584 hm
Streckentour Einkehrmöglichkeit aussichtsreich familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.