Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Radfahren

Von Thörl-Maglern über Tarvisio bis Venzone

Radfahren · Südliche Karnische Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hermagor Verifizierter Partner 
  • Auf dem Radweg
    / Auf dem Radweg
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • Wegteil durch einen Bach
    / Wegteil durch einen Bach
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • Rast in Pontebba
    / Rast in Pontebba
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • Rast in Pontebba
    / Rast in Pontebba
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • Auf dem Radweg mit Brücke und Tunnel
    / Auf dem Radweg mit Brücke und Tunnel
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • Das Teilstück auf der Bundesstrasse
    / Das Teilstück auf der Bundesstrasse
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • Ankunft in Venzone
    / Ankunft in Venzone
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Zentrum von Venzone
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Geschäftsdekoration in Venzone
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Der Eiskaffee schmeckt
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Warten auf den Zug zur Rückfahrt
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
200 400 600 800 1000 m km 10 20 30 40 50 60

Am alten Grenzübergang beginnt der Alpe Adria Radweg, der über Coccau nach Tarvisio führt. Nach der Tunnelumfahrung führt der Radweg über die alte Eisenbahntrasse vorbei an Tarvisio durch das Kanaltal ,einige kurze Stücke auch daneben, bis kurz hinter Resciuta. Ab hier geht es auf der Bundesstrasse weiter bis Venzone.

mittel
64,7 km
6:00 h
610 hm
210 hm

Schöne, etwa 65 km lange Radtour durch das Kanaltal auf der ehemaligen Eisenbahntrasse Richtung Udine. Es geht fast immer bergab, die Tunneldurchfahrten sind wegen der spärlichen Beleuchtung spannend aber auch nicht ungefährlich. Kurz hinter Resiutta hört z. Zt. der ausgebaute Radweg auf und die Fahrt geht auf der Bundesstrasse weiter bis Venzone erreicht wird. Wunderschöne Kleinstadt, die bei dem Erdbeben 1974 total zerstört wurde und von den Einwohnern im alten Stil wieder aufgebaut wurde. Zurück mit dem Zug.

outdooractive.com User
Autor
Juergen Hilgenberg
Aktualisierung: 12.08.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Bahnhof Thörl-Maglern, 640 m
Tiefster Punkt
Venzone, 230 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Im Jahr 2014 wurden im Zug offiziell keine Fahrkarten mehr verkauft, es wurden von den italienischen Bahnbediensteten z. T. stark überhöhte Zuschläge auf den Kartenpreis gefordert und mit der Polizei gedroht. Da es aber in Venzone weder einen Schalter noch einen Fahrkartenautomaten gib, wir dringend empfohlen, sich bei der ÖBB zu erkunden oder einen kurzen Umweg zum Bahnhof Tarvsio-Boscoverde zu machen und dort eine Karte für die Rückfahrt zu kaufen.

 

Ausrüstung

Übliche Wetterausrüstung für das Radfahren. Helm nicht vergessen!!!

Wegen der Tunnelduchfahrten, die spärlich beleuchtet sind, ist eine Stirnlampe, besser jedoch eine Fahrradbeleuchtung erforderlich.

Start

Alte Grenze Thörl-Maglern (645 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.541155, 13.648857
UTM
33T 396402 5155063

Ziel

Venzone

Wegbeschreibung

Die Tour führt von Thörl Maglern über Tarvisio, Camporosso, Uguvizza, Malborghetto, Pontebba, Chiusaforte, Resiutta, vorbei an Moggio Udinese bis Venzone. Eine weitere Wegbeschreibung erübrigt sich, da die Ausschilderung des Radweges ab Thörl Maglern mehr als ausreichend ist.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Ab Venzone mit dem Zug zurück nach Thörl-Maglern. Fahrpläne finden sie auf  www.oebb.at .

Anfahrt

Über die Autobahn bis zur Abfahrt Arnoldstein, dann links auf der Bundesstrasse nach Thörl-Maglern und weiter zum alten Grenzübergang.

Parken

bei dem alten Grenzübergang.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco Karte 1:25.000 Blatt 018

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
64,7 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
610 hm
Abstieg
210 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.