Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

Panoramawanderweg

Wanderung · Nassfeld-Lesachtal-Weissensee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nassfeld - Pressegger See Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Tourismusinfo Nassfeld-Pressegger See, NLW Tourismus Marketing GmbH
Karte / Panoramawanderweg
800 1000 1200 1400 1600 m km 5 10 15 20 25 28,6 km Länge

28,6 km
12:00 h
1649 hm
1698 hm
1. Etappe: Dellach Kirchbach
Von Dellach über die Dullen (Gurina), Heldenfriedhof auf den Wiesenberg 889 m. Wanderzeit ca. 1 Stunde. Höhenunterschied ca. 200 m.
Am Wiesenberg - romantische Kirche: Filialkirche St. Helena (889 m): Die kleine Filialkirche steht hoch über der Ortschaft Grafendorf auf einem vorspringenden, bewaldeten Bergkegel.
Romanischer Saalbau mit spätgotischen Turm, der durch seinen Freskenausstattung an halbkreisförmiger Apsis und Triumphbogen hochinteressant ist. Die Darstellung, die zu den
ältesten des Landes gehören ( spätes 12. Jhd.), beeindrucken durch ihre archaische Schlichtheit (hervorragender "Christus in der Mandorla in der Apsiskuppel). Eine besondere
Überraschung birgt ein Besuch der Turmkammer (über die Sakristei, nur vom Dach aus zugänglich): Durch den nachträglichen Turmbau wurde ein roman. Christopherusfresko teilweise
"verbaut"; die Köpfe des Heiligen und des Jesuskindes sind dort noch sichtbar. Ein zweites Christopherusfresko (16. Jhd.) an der südlichen Außenwand der Kirche. (Schlüssel bei Wieserbauer).

Der "runde Acker"
Frühgeschichtliche Wallanlage und befestigter hochmittelalterlicher Hausberg am Wieserbichl (deutlich sichtbare Erdwällen um kreisrunden Hügel w. vom Kirchlein am Weg zum Wieserbauer).
Vor der Kirche geht man weiter durch den Finstergraben (Bachüberquerung) auf den Lenzhof (schattiger Waldweg); Gehzeit ca. 45 min. Höhenunterschied ca. 200 mBei den Bergbauern Einkehrmöglichkeit-(eigene Bauernprodukte). Vom Lenzhof geht man auf einem Güterweg in Richtung Norden (im Frühsommer blühen dort Orchideen), dann rechts weiter über den Güterweg 233 auf denWelzberg. Weiter auf dem Steig 233 zum Reißkofelbad (Heilwasserbad), steiler Anstieg, bei Nässe aufpassen! Gehzeit ca 1 1/2 Stunden.

Reißkofelbad
Herz-Jesus-Kapelle, 1913 errichtet gotischer Bau. Bereits 1730 wurde schon das erste Heilbad errichtet, um die aus dem Reißkofel sprudelnde Heilquelle zu nutzen.
Vom Reißkofelbad geht man entlang der Straße nach Reisach zum Alpen-Ferien-Park (850 m) (Einkehrmöglichkeit). Von dort führt ein schöner Waldweg Nr 32 über einen Graben (gesichert) nach Oberforst.
Gehzeit ca 90 min, schöner Talblick. Von Oberforst gelangt man auf der asphaltierten Straße nach Unterforst und weiter über Weg 25 über den Kirchbacher Garben nach Kirchbach zum Schloßcafe. (Das am westlichen Ortsende etwas erhöht stehende Schloß "Thurn am Tabor"= Schloßcafe wurde 1364 erstmals urkündlich erwähnt.) Gehzeit ca. 1 Stunde.

2. Etappe: Kirchbach-Waidegg
Entalng des Güterweges von Kirchbach auf den Stöfflerberg 4 km, Höhenunterschied ca 500 m. Gehzeit ca. 1 1/2 Stunden. Vom Stöfflerberg hat man eine sehr schöne Aussicht ins Tal.
Stöfflerberg: Drachen und Paragleiterstartpaltz
Witer geht man zum Wassertheurerberg und nach Hochwart auf dem Weg Nr. 10. Gehzeit ca. 1 Stunde. Nach dem Kriebenbach gibt es links eine Abkürzung nach Hochwart. In Hochwart gibt es
am Bergbauernhof vlg. Orter eine Einkehrmöglichkeit (eigene Produkte aus der Landwirtschaft). Die Bäuerin hat eien Kräutergarten angelegt, den man auch besichtigen kann. Von Hochwart geht man
den Güterweg weiter hinauf und auf dem Weg Nr. 18 nach Tramun. Gehzeit ca 1 1/2 Stunden.
Abstieg von Tramun über Schimanberg nach Waidegg ca. 1 1/2 bis 2 Stunden. Höchenunterschied ca. 480 m.

outdooractive.com User
Autor
Tourismusinfo Nassfeld-Pressegger See
Aktualisierung: 07.05.2013

Höhenlage
889 m
617 m
Höchster Punkt
Wieserberg (889 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Dellach (666 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.660510, 13.078660
UTM
33T 353007 5169231

Ziel

Waidegg

Anfahrt

Von Kirchbach mit dem Zug oder mit dem Bus nach Dellach.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu Schwierigkeit, Öffnungszeiten oder Ausrüstung? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Teile deine Erfahrungen und hilf damit anderen


Fotos von anderen


Strecke
28,6 km
Dauer
12:00 h
Aufstieg
1649 hm
Abstieg
1698 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.