Herberge / Hostel  

Jugendherberge Nideggen

Herberge / Hostel · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nordeifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Außenansicht
    Außenansicht

Urlaub im Naturparadies

Die in direkter Nachbarschaft zum Nationalpark Eifel gelegene Jugendherberge Nideggen wurde im Jahr 2012 eröffnet. Hier übernachten Sie in einer der modernsten Jugendherbergen der Eifel. Von der Aussichtsplattform des Hauses genießen Sie einen einzigartigen Blick auf die Burg Nideggen und in die weite Landschaft der Eifel. Nideggen ist besonders für das Kletter- und Naturschutzgebiet "Buntsandsteinfelsen im Rurtal“ bekannt. Radfahrer und Wanderer schätzen die Umgebung für das gut ausgebaute Radwegenetz und rund 300 Kilometer Wanderwege, und auch Wassersportler finden ihr Revier an der Rur und den nahegelegenen Seen. Nideggen: ein wahres Paradies für Naturfreunde und Sportler!

Auf einen Blick:

  • Alle Zimmer mit eigenem Bad
  • 42 Vierbett- und 10 Zweibettzimmer
  • 4 barrierefreie Zimmer
  • Mehrzweckraum/Discoraum
  • „Bett & Bike“-Unterkunft
  • Gastgeber für kreatives Tagen
  • Musik-Jugendherberge
  • Aussichtsterrasse auf dem Dach

Schauen Sie sich hier ein Video der Jugendherberge an: https://www.youtube.com/embed/rmAiSEsUMY8?rel=0

Preise

Inklusivleistungen:
Handtücher

Anfahrt

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit der Bahn nach Düren, dann mit dem Linienbus 221 zur Haltestelle „Dürener Tor“. Von dort sind es 650 m bis zur Jugendherberge.

Oder:
Mit der Bahn nach Düren, dann mit der Rurtalbahn bis nach Nideggen / Brück (ca. 30 Min.), von dort per Fußweg hoch bis nach Nideggen (ca. 20 Min.).

Anreise mit dem Bus oder PKW

Aus Richtung Düsseldorf, Mönchengladbach, Köln, Bonn oder Koblenz:
Über die A 1 / A 61 bis Abfahrt Erftstadt, dann weiter Richtung Zülpich (B 56), hinter Erp rechts abbiegen auf die L 33. Von der Jülicher Straße auf die L 249 wechseln und an der „Abendener Straße“ rechts in Richtung „Im Effels“ abbiegen.

Aus Richtung Aachen:
A 4 Richtung Köln bis Ausfahrt Düren, dann Richtung Düren und weiter auf die B 56 nach Zülpich / Euskirchen, am Kreisel in Froitzheim Richtung Nideggen, von der „Jülicher Straße“ auf die L 249 wechseln und an der „Abendener Straße“ rechts in Richtung „Im Effels“ abbiegen.

Parkmöglichkeiten

Ca. 60 Meter entfernt befindet sich der Parkplatz der Jugendherberge. Der Zugang ist barrierefrei.

Anreise mit dem Fahrrad

Zur sicheren Unterbringung Ihrer Fahrräder steht in der Jugendherberge ein gesicherter Abstellplatz für 15 Fahrräder zur Verfügung.

Koordinaten

DD
50.686013, 6.482770
GMS
50°41'09.6"N 6°28'58.0"E
UTM
32U 322188 5617932
w3w 
///kernen.anzueignen.kenner
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Barrierefreiheit

Badge Barrierefreiheit geprüft
Barrierefreiheit geprüft

  • Parkplatz für Menschen mit Behinderung
  • Stufenloser Zugang zum Gebäude/Objekt/Gelände (ggf. über Aufzug/Rampen)
  • Alle weiteren für den Gast nutzbaren Räume und Einrichtungen sind stufenlos bzw. mit einem Aufzug/einer Rampe erreichbar.
  • 90 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • 80 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • 70 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • WC für Menschen mit Behinderung
  • WC seitlich mit einem Rollstuhl anfahrbar
  • Klappbarer Haltegriff am WC mindestens auf der anfahrbaren Seite
  • Stufenlose Dusche
  • Bewegungsfläche der Dusche min. 1m x 1m
  • Haltegriff in der Dusche
  • Duschstuhl oder –sitz

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es ist ein Parkplatz an der Jugendherberge vorhanden. Es gibt zwei gekennzeichnete Stellplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 365 cm x 550 cm, Entfernung zum Eingang: 20 m).
  • Der Weg vom Parkplatz zum Eingang der Jugendherberge ist von der Oberflächenbeschaffenheit her leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Eingang ist stufen- und schwellenlos erreichbar.
  • Die Rezeption ist 97 cm bis 110 cm hoch. Es gibt keine gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen.
  • Alle erhobenen Türen und Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind ebenerdig oder per Aufzug erreichbar.
  • Die Größe der Aufzugskabine beträgt 108 cm x 140 cm. Die Bedienelemente sind nicht auf einem horizontalen Bedientableau angeordnet (Höhe der Befehlsgeber 90 cm bis 110 cm).
  • Im Speiseraum im Erdgeschoss sind unterfahrbare Tische vorhanden.

Öffentliches WC im EG

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken 125 cm x 225 cm;
    vor dem WC 225 cm x 149 cm;
    links neben dem WC 95 cm x 70 cm;
    rechts neben dem WC 90 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC klappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.
  • Es ist eine Schnur als Alarmauslöser vorhanden.

Zimmer 3.07

  • Das Zimmer ist ein Mehrbettzimmer.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 150 cm x 353 cm;
    links neben dem Bett 253 cm x 308 cm;
    rechts neben dem Bett 0 cm x 0 cm.
  • Das Bett ist 42 cm hoch.

Badezimmer

  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer betragen:  
    vor dem Waschbecken 152 cm x 164 cm;
    vor dem WC 220 cm x 153 cm;
    links neben dem WC 28 cm x 70 cm;
    rechts neben dem WC 157 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC klappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.

Dusche

  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich.
  • Die Duschfläche ist 150 cm x 157 cm groß.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden.
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen optisch wahrnehmbaren Alarm im Gebäude.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Im Speiseraum im Erdgeschoss gibt es Tische, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken. Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen sind nicht vorhanden.
  • Im Aufzug wird ein abgehender Notruf nicht bestätigt.
  • Es ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Es steht kein kostenfreier WLAN – Zugang zur Verfügung.
  • Das Anklopfen an der Zimmertür wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt.
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Hörbehinderte und Gehörlose
  • Assistenzhunde willkommen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich gestaltet, jedoch nicht durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Im Aufzug wird die Halteposition nicht durch Sprache angesagt. Bedienelemente sind taktil erfassbar. Ein abgehender Notruf wird nicht bestätigt. Alternativ ist eine Treppe vorhanden.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Es gibt kein Leitsystem mit Bodenindikatoren.
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Visitenkarten/Prospekte mit Anschrift und Telefonnummer des Gastgebers liegen an der Rezeption oder im Zimmer nicht sichtbar aus.
  • Die Ziele der Wege sind meist in Sichtweite.
  • Ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem oder Wegezeichen in sichtbarem Abstand sind nicht vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache. Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Kognitiv Beeinträchtigte
Dieser Prüfbericht wurde von Reisen für Alle erstellt.
Zertifiziert im Zeitraum: 01.02.2022 - 31.01.2025

Empfehlungen in der Nähe

Wanderung · Eifel
Kalltalweg
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 10,5 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 189 hm
Abstieg 189 hm

Der Kalltalweg führt als Rundweg Nr.25 vom Nationalpark Infopunkt in Zerkall an der Kall entlang vorbei an der Papierfabrik Renker & Söhne, durch ...

4
von Peter Wackers,   StädteRegion Aachen
Themenweg · Eifel
[35] Heinrich-Böll-Weg
Schwierigkeit
Strecke 6,3 km
Dauer 1:45 h
Aufstieg 222 hm
Abstieg 222 hm

Am Abend des 11. September 1944, nur vierzehn Wochen nach der Landung in der Normandie, stand die 1. US-Armee an der deutschen Reichsgrenze und am ...

3
von René Wißgott,   Rureifel-Tourismus e. V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 12 km
Dauer 3:25 h
Aufstieg 262 hm
Abstieg 262 hm

Auf dieser Route wandern Sie vorwiegend durch die Eichenwälder des Hetzinger Walds und können die Dynamik von den typischen, größeren und kleineren ...

von Juliana Dörstel,   Nationalparkverwaltung Eifel
Themenweg · Eifel
Wildnis-Trail (Etappe 4)
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 17,8 km
Dauer 5:05 h
Aufstieg 393 hm
Abstieg 437 hm

Knorrige Eichen und felsige Hänge säumen die letzte Etappe Die Wanderung von Heimbach bis Zerkall ist die kürzeste der vier Etappen.

1
von Nationalparkverwaltung Eifel ,   Nationalparkverwaltung Eifel
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappe 2
Strecke 48,7 km
Dauer 3:30 h
Aufstieg 77 hm
Abstieg 199 hm

Zerklüftete Gesteinsformationen, Burgen und wild aufragende Felstürme sowie eine sanft gewellte Börde-Landschaft mit Ackerflächen und künstlich ...

4
StädteRegion Aachen
Themenweg · Eifel
[19] Eifeler Steilküste
Schwierigkeit
Strecke 13,7 km
Dauer 4:22 h
Aufstieg 421 hm
Abstieg 421 hm

3
von Rureifel-Tourismus e.V.,   Rureifel-Tourismus e. V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 15,9 km
Dauer 5:00 h
Aufstieg 425 hm
Abstieg 376 hm

Eichen und Buchen nehmen im Nationalpark Eifel rund 26 und 24 Prozent der Waldfläche ein und sind durchschnittlich 90 Jahre alt. Auf dieser ...

3
von Nationalparkverwaltung Eifel ,   Nationalparkverwaltung Eifel
Wanderung · Eifel
Ruhe-Tankstelle
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 7,1 km
Dauer 2:08 h
Aufstieg 256 hm
Abstieg 256 hm

Von der alten Trappisten-Abtei, ehemals mit dem letzten Schweigeorden Deutschlands, führt Sie diese Wanderung über einige Höhenmeter in eine ...

8
von Nationalparkverwaltung Eifel ,   Nationalparkverwaltung Eifel

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Buchen
bei Feratel
barrierefrei

Jugendherberge Nideggen

Im Effels 10
52385 Nideggen
Telefon 0049 2427 9050790 Fax 0049 2427 9050799
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 8 Touren in der...