Bike Ridingrecommended route

Von Vogelsang bis Einruhr im Nationalpark

Bike Riding · Eifel
LogoStädteRegion Aachen
Responsible for this content
StädteRegion Aachen Verified partner  Explorers Choice 
  • Ranger im Nationalpark Eifel
    / Ranger im Nationalpark Eifel
    Photo: G.Priske, Nationalpark Eifel
  • / Turmbesteigung Vogelsang
  • / Urfttalsperre
    Photo: StädteRegion Aachen
  • / Rurseee
    Photo: StädteRegion Aachen
  • / Rursee
    Photo: StädteRegion Aachen
  • / Ge- und Verbote
    Photo: Landesbetrieb Wald und Holz NRW
m 500 400 300 200 40 35 30 25 20 15 10 5 km
Herrliche Passagen an den Gewässern von Rur- und Urfttalsperre, üppige Mischwälder und dazu phantastische Ausblicke prägen diese landschaftlich ausgesprochen attraktive Tour. Aber auch fernab der Seen hat die Route einiges zu bieten, führt Sie doch mitten durch den einzigen Nationalpark in Nordrhein-Westfalen.
moderate
Distance 40.6 km
3:45 h
579 m
779 m
582 m
279 m
Schon der Startpunkt an der Burg Vogelsang lässt die landschaftliche Attraktivität der Route erahnen. Hoch über dem Urftsee gelegen, bieten sich von hier weite Panoramablicke in die unberührte Natur des Nationalparks Eifel und die Mittelgebirgslandschaft der Nordeifel. Die Tour führt überwiegend entlang der Ufer von Rur- und Urfttalsperre und gewährt dabei immer wieder atemberaubende Ausblicke auf die Seenlandschaft sowie die Sie umgebende Eifellandschaft.

 

Aber auch fernab der Seen hat die Route einiges zu bieten, führt Sie doch mitten durch den einzigen Nationalpark in Nordrhein-Westfalen. Hier sind seltene Tier- und Pflanzenarten heimisch wie z.B.  Biber,  Uhu und Wildkatze, Wespenbussard und Roter Milan, Bärwurz- und Narzissenwiesen oder Hirschzunge und Buchenfarn. Beobachtungen von wildlebenden Tieren auf der Tour sind also keine Seltenheit.

 

Sehenswürdigkeiten an der Strecke:

  • Ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang
  • Entlang der Strecke gelegene Eifelblicke
  • Urftsee und Urfttalsperre
  • Nationalpark Eifel
  • Nationalparktor Rurberg
  • Nationalparkinfopunkt Einruhr (Heilsteinhaus)
  • Rursee

 

Author’s recommendation

Pedelec-Verleih

Fahren Sie die Tour mit ständigem Rückenwind und erleben diese Tour auf einem Pedelec . E-Bike Verleihstationen sind im Nationalparkinfopunkt in Einruhr (Franz-Becker-Str. 2, D-52152 Simmerath-Einruhr, Tel.: +49 (0)2485 317 www.rursee.de), im Nationalparktor Rurberg (Seeufer 3, 52152 Simmerath-Rurberg,Tel.: +49 (0)2473 93770, Homepage: www.rursee.de), im Café Henn" in Rurberg (Seeufer 1, 52152 Simmerath-Rurberg, Tel. (0049) 2473 9278970,  Homepage: ) sowie beim "Fahrrad- und Kanuverleih am Rursee" in Rurberg (Auf dem Stein 21, 52152 Simmerath-Rurberg, Tel.  (0049) 2473 2957)  zu finden.

 

Rurseeschifffahrt 

Wer es beschaulich liebt, kann sich und den Seinen nach der Tour noch eine Schiffspartie über einen oder mehrere Seen der Eifeler Seenplatte gönnen und genießt die reizvolle Landschaft vom Wasser aus. Nähere Informationen finden sie unter www.rurseeschifffahrt.de

 

Naturfreibad

Bei schönem Wetter lohnt sich ein Sprung ins Kühle Nass in einem der  Naturfreibäder in Einruhr oder am Rurseezentrum. Also Badesachen einpacken!

 

Vogelsang IP

Nehmen Sie sich vor der Tour die Zeit den geschichtsträchtigen Ort Vogelsang mit all seinen Facetten kennen zu lernen. In bewusstem Kontrast zu seiner ursprünglichen Zweckbestimmung wird hier ein Ausstellungs- und Bildungszentrum sowie Sitz des zukünftigen Nationalparkzentrums entstehen. Täglich werden geführte Geländerundgänge, Workshops und Exkursionen sowie in der Saison Turmaufstiege angeboten. Weiterhin gibt es das ganze Jahr über wechselnde Ausstellungen, Veranstaltungen, Tagungen, Studientage und vieles mehr (Weiter Informationen unter: www.vogelsang-ip.de)

 

Profile picture of Michael Lock
Author
Michael Lock 
Update: January 13, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
582 m
Lowest point
279 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips and hints

Zu den Sehenswürdigkeiten im Monschauer Land

 

Rursee-Touristik GmbH
Seeufer 3
52152 Simmerath-Rurberg
Tel:  +49 (0)2473 / 9377 - 0
E-Mail: info@rursee.de
Homepage: www.rursee.de

 

Monschauer Land Touristik e.V.
Seeufer 3
52152 Simmerath
Tel:  +49 (0)2472 / 804822
Email:info@eifel-tipp.de
Homepage : www.eifeltipp.de

 

Zu den Sehenswürdigkeiten in der Nordeifel (Kreis Euskirchen)

 

Nordeifel Tourismus GmbH
Bahnhofstraße 13
53925 Kall
Telefon: (00 49) 24 41 / 99 457 - 0
E-Mail: info@nordeifel-tourismus.de
Homepage: www.nordeifel-tourismus.de

 

 

Zum Nationalpark Eifel

Nationalparkforstamt Eifel
Urftseestraße 34
53937 Schleiden-Gemünd
Tel.: +49 (0) 24 44. 95 10-0
Fax: +49 (0) 24 44. 95 10-85
Email: info@nationalpark-eifel.de
Homepage: www.nationalpark-eifel.de

 

Start

Haltestelle Vogelsang (488 m)
Coordinates:
DD
50.578850, 6.446580
DMS
50°34'43.9"N 6°26'47.7"E
UTM
32U 319221 5606105
w3w 
///unsafe.rousing.belief

Destination

Haltestelle Einruhr

Turn-by-turn directions

In Vogelsang und Gemünd verkehrsarme Straßen, sonst gut befestigte autofreie Wege mit und ohne Asphalt. Vor dem Hintergrund teilweise größerer Steigungen ist eine gute Grundkondition für die Route erforderlich oder es empfiehlt sich Zeit für’s Schieben mit einplanen.

 

Streckenführung

Die Zufahrtstraße nach Vogelsang etwa 1,5 km bis zur B 266 zurückfahren. Am Kreisverkehr hinter der ersten Ausfahrt den Weg schräg rechts nehmen und an dem folgenden Hofgebäude links in den betonierten Weg abbiegen. Nach 1,6 km wird die Landstraße erreicht. An der Landstraße rechts, dann sofort links und direkt wieder rechts in einen Wirtschaftsweg. Diesem bis nach Dreiborn folgen. An der ersten Kreuzung im Ort links abbiegen, in die nächste Straße Richtung Sportplatz wieder rechts. Der Straße bis zum Ende folgen. Links nach Berescheid fahren, an der Kapelle links (bevor es bergab geht) und sofort rechts in die Mühlenstr. abbiegen. Weiter bis ins Tal. Dort links an der Olef entlang bis zum Campingplatz. Die L 258 queren und rechts am Campingplatz vorbei, ein kurzes Stück den Berg hochfahren. Oben links auf den befestigten Waldweg bis Schleiden fahren. Nach der Einfahrt zur Fußgängerzone links abbiegen und den roten Radwegweisern über Olef bis Gemünd folgen. Weiter den Radwegweisern in Richtung Urftsee folgen. Es geht kilometerlang entlang der Urft und des Urftsees bis zur Staumauer. Den Radwegweisern bis Rurberg und weiter bis Einruhr folgen.

 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Anreisemöglichkeiten zum Starpunkt  "Ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang"

Die dem Startpunkt nächstgelgene Haltestelle ist "Morsbach/Vogelsang Walberhof".

Ihre persönliche Verbindungsauskunft mit Tarifinformation und den Mitnahmebedingungen von Fahrrädern für die Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie unter: www.avv.de 

 

Sonn und Feiertags  empfiehlt sich aus Richtung Aachen eine Anreise mit dem Fahrradbus der in den Sommermonaten Fahrräder über Roetgen, bis Vogelsang (Direktverbindung) in einem extra dafür vorgesehenen Anhänger in die Nationalparkregion transportiert. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter: www.avv.de/rad

Getting there

Nutzen Sie für die individuelle Planung Ihrer Anreise mit dem PKW unseren Anfahrtsplaner und geben Sie als Zielort "Wollseifen, Schleiden" ein. Folgen Sie auf den letzten Metern am Kreisverkehr der Beschilderung zu den Parkplätzen an der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang.

Parking

Parkplätze finden Sie direkt am Infozentrum in Vogelsang.

Coordinates

DD
50.578850, 6.446580
DMS
50°34'43.9"N 6°26'47.7"E
UTM
32U 319221 5606105
w3w 
///unsafe.rousing.belief
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Unterwegs mit Pittchen Pedale Radwandern in der Städteregion Aachen Radwegekarte 1:50.000 mit Begleitheft 7,50 € ISBN 978-3-89899-529-0 Meyer & Meyer Verlag

Equipment

Mit dem Wetter angepasster Kleidung, genügend Wasser und ein wenig Verpflegung sind Sie bestens ausgerüstet für die Tour.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
40.6 km
Duration
3:45 h
Ascent
579 m
Descent
779 m
Highest point
582 m
Lowest point
279 m
Scenic Refreshment stops available Botanical highlights Flora and fauna

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
  • 12 Waypoints
  • 12 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view