Long-Distance Hikingrecommended route

Felsenweg (4) - 2. Etappe

Long-Distance Hiking · Eifel
LogoEifelverein e. V.
Responsible for this content
Eifelverein e. V. Verified partner 
  • Burg Nideggen
    / Burg Nideggen
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Burg Nideggen
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • /
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Felspassage bei Nideggen
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Felspassage bei Nideggen
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Blick auf Abenden
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Felspassage bei Abenden
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Felspassage bei Abenden
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Blick auf Hausen
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Burg Hausen
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Burg Hengebach, Heimbach
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Burg Hengebach, Heimbach
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Burg Hengebach, Heimbach
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
m 400 300 200 16 14 12 10 8 6 4 2 km Burg Hengebach/Heimbach Burg Nideggen Hausen mit Blenser Felsen Eifel-Blick "Effelsdach" Rurtal mit Blenser Felsen

Der Felsenweg ist nach den Buntsandsteinfelsen der Rureifel, den Dolomitfelsen im Gerolsteiner Land und den Vulkanfelsen der Südeifel benannt. 

Dieser Hauptwanderweg (HWW) verbindet das Rurtal mit dem Moseltal und führt dabei über den Kermeter, im Nationalpark Eifel ins Oleftal, von dort zur Quelle der Ahr nach Blankenheim, weiter ins Kylltal, durchquert die Gerolsteiner Dolomiten und die Vulkaneifel, setzt seinen Weg entlang der Kyll fort und endet an der Kaiser-Wilhelm-Brücke von Trier.

moderate
Distance 16.8 km
5:16 h
516 m
614 m
380 m
180 m

Wegeführung:

Nideggen – Effelsley – Rurtal – Kühlenbusch – Abenden – Blens – Hausen – Hausener Busch – Eichelberg – Heimbach.

Profile picture of Hans-Eberhard Peters
Author
Hans-Eberhard Peters
Update: June 19, 2017
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
380 m
Lowest point
180 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Coordinates:
DD
50.690000, 6.481300
DMS
50°41'24.0"N 6°28'52.7"E
UTM
32U 322099 5618379
w3w 
///feared.commuter.leashes

Turn-by-turn directions

Wegebeschreibung:

Auch auf dieser 2. Etappe verzichtet der Eifelverein darauf, die Wegeführung mit eigenem Markierungs-Logo auszuschildern. Folgen Sie also weiterhin dem Logo der >BuntsandsteinRoute<.

In Nideggen vom Markt aus in nord-westl. Richtung über die Heimersteinerstraße das Städtchen verlassen, links – und weiterhin durch die grandiose Felsenlandschaft. Der >Felsenweg< verläuft zunächst unterhalb  der mächtigen Burg (Stammsitz der Herzöge von Jülich, Kleve, Geldern und Berg), die auf dem 50 m hohen imposanten Burgfelsen -  über dem mittleren Rurtal -  thront. Mit Kehren unterhalb der bizarren Felsen (für Kletterer aus Naturschutzgründen – Uhu-Revier – gesperrt) entlang. Bald nahe der JH und dem NP-Tor vorbei, an der Felsengruppe >Effelsley< entlang – kleiner Abstecher zum Eifelblick mit tollem Blick auf die mächtige Burg möglich - in westl. Richtung ziemlich steil (ca. 75 Hm) abwärts ins Rurtal. Hier links, nach ca. 350 m wieder links und steil aufwärts zum und durch den >Kühlenbusch<, abwärts auf schmalem aussichtsreichen Pfad nach Abenden (6,3 km). Über die Rurbrücke und die Gleise der Rurtalbahn – Bf. Abenden - links, im Rurtal weiter, dabei kurz den Rand vom  >Nationalpark Eifel< streifend, zum südl. Ortsrand von Blens (9,5 km, Bf. Blens am gegenüberliegenden Rurufer). An der Grillhütte zunächst ansteigend, an einer Schutzhütte vorbei, dann abwärts zur Rur. Auf einem Feldweg zum Campingplatz >Felsenblick< und P, rechts über die Rur, die Gleise (Bf. Hausen) und die L 249, in den Ort Hausen (11,8 km). An der Burganlage – mit Restaurant und Kaffeestübchen – vorbei, bald rechts auf die Straße >zum Rodenbusch<. In großen Kehren durch den >Hausener Busch<, aufwärts über den Rensberg und den Eichelberg, steil abwärts zur L 218. Hier rechts, bis zur Straße >Am Altenberg<  in Heimbach (16,8 km).

Vom Ausgangsort Kreuzau bis Heimbach werden >Felsenweg< und >BuntsandsteinRoute< - die sich hier trennen - von der Rurtalbahn >begleitet<, auch ein Fernglas wäre ein nützlicher Begleiter.

Auf Etappe 1+2 ist das Logo der BuntsandsteinRoute wegweisend !

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
50.690000, 6.481300
DMS
50°41'24.0"N 6°28'52.7"E
UTM
32U 322099 5618379
w3w 
///feared.commuter.leashes
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Der Felsenweg (4) wird in folgenden Wanderkarten des Eifelvereins wiedergegeben:   

  • WK 25   Nr. 2       Erholungsgebiet Rureifel
  • WK 25   Nr. 4/14  Schleidener Tal, Hellenthal, Schleiden, Gemünd
  • WK 25   Nr. 5       Kall, Kommern, Mechernich, Nettersheim
  • WK 25   Nr. 15     Oberes Kylltal
  • WK 25   Nr. 18     Bitburger & Speicherer Land (z. Zt. vergriffen)
  • WK 25   Nr. 19     Vulkaneifel um Gerolstein
  • WK 25   Nr. 25     Kyllburger Waldeifel (z. Zt. vergriffen)
  • WK 25   Nr. 29     Trierer Land

Similar routes nearby

 These suggestions were created automatically.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
16.8 km
Duration
5:16 h
Ascent
516 m
Descent
614 m
Highest point
380 m
Lowest point
180 m
Multi-stage route Scenic Refreshment stops available

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
  • 8 Waypoints
  • 8 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view