Mountain Bikingrecommended route

Rurtaltrails

· 3 reviews · Mountain Biking · Eifel
LogoGerman Youth Hostel Association / National Association for Youth Hiking and Youth Hostels e.V.
Responsible for this content
German Youth Hostel Association / National Association for Youth Hiking and Youth Hostels e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Blick auf den Nationalpark Eifel
    / Blick auf den Nationalpark Eifel
    Photo: Thomas Ritter, German Youth Hostel Association / National Association for Youth Hiking and Youth Hostels e.V.
  • / Waldweg im Rurtal
    Photo: Thomas Ritter, German Youth Hostel Association / National Association for Youth Hiking and Youth Hostels e.V.
  • / Höhenzug auf dem Hargard
    Photo: Thomas Ritter, German Youth Hostel Association / National Association for Youth Hiking and Youth Hostels e.V.
  • / An der Asselbösch bei Imgenbroich
    Photo: Thomas Ritter, German Youth Hostel Association / National Association for Youth Hiking and Youth Hostels e.V.
  • / Abfahrt Richtung Grünenthal
    Photo: Thomas Ritter, German Youth Hostel Association / National Association for Youth Hiking and Youth Hostels e.V.
  • / Im Rurtal bei Rohren
    Photo: Thomas Ritter, German Youth Hostel Association / National Association for Youth Hiking and Youth Hostels e.V.
  • / Trail am Kluckbach
    Photo: Thomas Ritter, German Youth Hostel Association / National Association for Youth Hiking and Youth Hostels e.V.
  • / Über die Rurbrücke bei Monschau
    Photo: Thomas Ritter, German Youth Hostel Association / National Association for Youth Hiking and Youth Hostels e.V.
  • / Waldstück im Belgenbachtal
    Photo: Thomas Ritter, German Youth Hostel Association / National Association for Youth Hiking and Youth Hostels e.V.
  • / Vor der Jugendherberge Hargard
    Photo: Thomas Ritter, German Youth Hostel Association / National Association for Youth Hiking and Youth Hostels e.V.
  • / Mtb Tour in's Rurtal ab der Jugendherberge Hargard
    Video: Thomas Ritter
m 500 400 300 40 35 30 25 20 15 10 5 km

Start und Ziel der Tour ist die Jugendherberge Monschau-Hargard. Auf Wunsch speichern wir Euch die Tour auf unser Garmin GPSmap 62s.

Die Tour richtet sich an ambinionierte Biker, die ihr Gerät beherrschen. Besonders die vielen Wurzelpassagen erfordern volle Aufmerksamkeit.

difficult
Distance 42 km
5:05 h
921 m
919 m
586 m
349 m
Einkehrmöglichkeiten finden wir im Grünenthal, dem Ort Höfen und natürlich in der Stadt Monschau.
Profile picture of Thomas Ritter
Author
Thomas Ritter
Update: January 20, 2019
Difficulty
S2difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
586 m
Lowest point
349 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Bei feuchter Witterung größte Vorsicht auf den Wurzel- und Felspassagen. Der Helm sollte immer auf sein.

Bitte bei dieser Tour beachten: Geade auf dem Wanderweg "Eifelsteig" begegnen wir immer wieder Wanderern. Bitte Rücksicht und generell ein freundliches Hallo und Dankeschö

Start

Jugendherberge Monschau-Hargard (519 m)
Coordinates:
DD
50.564095, 6.253842
DMS
50°33'50.7"N 6°15'13.8"E
UTM
32U 305517 5604953
w3w 

Destination

Jugendherberge Monschau-Hargard

Turn-by-turn directions

Der erste Trail erwartet uns hinter dem Ort Menzerath abwärts in's Rurtal. Im Rosental erwartet uns ein kanckiger Ansteig, der uns ein Stück oberhalb der Rur fahren lässt. Nach einer rasanten Schussfahrt kommen wir wieder zum Fluss. Durch herrlichen Mischwald erreichen wir Imgenbroich. Nach kurzer Fahrt durch den Ort kommen wir zum ersten Höhepunkt, dem Belgenbachtal. Fast 5 km geht es auf schmalen Wurzelwegen entlang dieses kleinen Baches. Er endet im Grünenthal, wo uns dann der Weg entlang des Premium-Wanderweges "Eifelsteig" bis zur Ortschaft Höfen führt. Hinter dem Ort kommen wir zunächs in das Fuhrtsbachtal und nach kurzem Ansteig zu einem weiteren Highlight: Der Abfahrt in das Perlbachtaltal. Über einen wirklich schwierig zu fahrendem Wurzeltrail kommen wir zur Perlbacher Mühle. Entlang der Talsperre erreichen wir nach knackigem Ansteig wieder Höfen. Am Ende des Ortes geht's zur "Düsterhech".  Schwierige Wurzelpassagen wechseln sich mit glatten Felsplatten ab. Der Trail endet am Burgau in Monschau, wo es uns sofort auf schmalen Pfaden rund um die schöne Altstadt von Monschau führt. Nachdem wir ein Stück durch die Stadt gefahren sind, müssen wir noch einen Ansteig durch das obere Laufenbachtal bewältigen, um dann wieder die Jugendherberge zu erreichen.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Ab Hauptbahnhof Aachen mit dem Bus SB 63 Richtung Monschau, in Roetgen umsteigen in die Linie 166 bis zur Haltestelle "Hargard". Wichtig: Bitten Sie den Busfahrer dort zu halten!

Alternativ: Vom Busbahnhof Aachen (Innenstadt) die Buslinie 166 benutzen. Diese fährt durch bis zur Haltestelle "Hargard".

Getting there

Von Aachen, Düsseldorf, Köln oder Mönchengladbach: A44 oder A4 bis Autobahnkreuz Aachen, dann weiter auf der A44 Richtung Lüttich bis Abfahrt Aachen‐Lichtenbusch/Monschau. Weiter der Beschilderung folgend auf der B258 Richtung Monschau fahren und hinter dem Ort Imgenbroich nach 500 m links abbiegen in die Hargardsgasse. Die Jugendherberge befindet sich auf der linken Seite.

Von Köln (alternativ), Bonn oder Koblenz: A61 bis Autobahnkreuz Bliesheim, weiter auf die A1 wechseln und die Autobahn an der Ausfahrt Euskirchen-Wißkirchen erlassen. Dann weiter auf der B266 über Gemünd bis nach Simmerath fahren, von Simmerath weiter über die B399 Richtung Monschau Imgenbroich. Hier auf die B258 abbiegen und hinter dem Ort Imgenbroich nach 500 m links abbiegen in die Hargardsgasse. Die Jugendherberge befindet sich auf der linken Seite.

Coordinates

DD
50.564095, 6.253842
DMS
50°33'50.7"N 6°15'13.8"E
UTM
32U 305517 5604953
w3w 
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Wanderkarte Nr. 3 Monschauer Land Rurseengebiet des Eifelvereins

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(3)
Patrick Kuhl
July 08, 2021 · Community
Johannes Durand
September 05, 2020 · Community
Sehr empfehlenswert. Bindet viele Trails ein, so dass es kaum langweilig werden kann. Schwierigkeit ist hauptsächlich S1 mit kurzen Passagen S2. Vielen Dank fürs Einstellen!
Show more
When did you do this route? September 05, 2020
Udo Denzin
October 14, 2018 · Community
Top Tour, die richtig viel Spaß gemacht hat! Besonders gefallen hat mir der hohe Trail-Anteil mit schön flowigen Trails, aber auch technischen Wurzelpassagen. Wir sind diese Tour bei schönstem Wetter (trocken, 22 Grad, Sonnenschein + blauer Himmel) gefahren und es war ein Genuß! Unser Garmin zeigte am Ende sogar 1.200 gemachte Höhenmeter, daher kann ich den Hinweis in der Beschreibung (für ambinionierte Biker, die ihr Gerät beherrschen) bestätigen. Aufgrund der Wurzeltrails und einigen Felspassagen empfehle ich, diese Tour nur bei trockenem Wetter und trockenen Bodenverhältnissen zu fahren, damit die Tour mit Freude gefahren werden kann. Vielen Dank an Thomas Ritter für diese klasse Tour!
Show more
When did you do this route? October 06, 2018

Photos from others


Reviews
Difficulty
S2difficult
Distance
42 km
Duration
5:05 h
Ascent
921 m
Descent
919 m
Highest point
586 m
Lowest point
349 m
Public-transport-friendly Singletrail/Free ride

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view