Theme trail recommended route

Themen-Tour 5 - Orte der Kraft

Theme trail · Eifel
Responsible for this content
Nationalparkverwaltung Eifel Verified partner  Explorers Choice 
  • Die ehemalige Abtei Mariawald
    / Die ehemalige Abtei Mariawald
    Photo: Nationalparkverwaltung Eifel
  • / Blick auf Hasenfeld und Schmidt
    Photo: S. Follmer, Nationalparkverwaltung Eifel
  • /
    Photo: A. Dannenberg, Nationalparkverwaltung Eifel
  • / Ehrenfriedhof
    Photo: T. Wagner, Nationalparkverwaltung Eifel
  • / Stationshaus vom Kreuzweg
    Photo: M. Weisgerber, Nationalparkverwaltung Eifel
  • / Ge- und Verbote
    Photo: Janina Vogel, Nationalparkverwaltung Eifel
  • / Buche mit Baumpilzen
    Photo: M. Weisgerber, Nationalparkverwaltung Eifel
  • / Kreuzwegstation in der Klostermauer
    Photo: J. Ziemanicki, Nationalparkverwaltung Eifel
  • / Jugendstilkraftwerk Heimbach
    Photo: T. Geschwind, Nationalparkverwaltung Eifel
  • / Infotafel mit markierter Wanderstrecke
    Photo: Rureifel Tourismus, Nationalparkverwaltung Eifel
  • / unterwegs nach Heimbach
    Photo: G.Priske, Nationalparkverwaltung Eifel
m 400 300 200 10 8 6 4 2 km

Sie wandern durch den Kermeter, ein Herzstück des Nationalparks Eifel.

 

moderate
Distance 10.1 km
3:07 h
313 m
313 m

Sie wandern abwechselnd durch Laubmisch-, Fichten-, Eichen- und Buchenwald. Nach der Hälfte der Tour durchqueren Sie Weiden- und Wiesenflächen, weiter geht es entlang des Staubeckens von Heimbach. Hier kann ein Abstecher zur Burg Hengebach unternommen werden, die hoch auf einem Felssporn über Heimbach thront. Am Ende der Route beschreiten Sie einen alten Kreuzweg, der entlang des Ruppenbachs hinauf zum Kloster Mariawald führt.

Sowohl das Kloster Mariawald und sein Ehrenfriedhof, als auch das Jugendstilkraftwerk Heimbach sind zudem einen Besuch wert. Das Kloster war das einzige Trappistenkloster des männlichen Zweigs in Deutschland.

Sie können die Tour auch abkürzen. Genaueres finden Sie unter dem Reiter "Wegbeschreibung".

 

Author’s recommendation

Besuchen Sie doch einmal das Kloster Mariawald und probieren Sie die überregional bekannte Erbsensuppe oder gehen Sie in das nahegelegene Schleiden-Wolfgarten. Dort freut sich der zertifizierte Nationalpark-Gastgeber "Kermeterschänke" auf hungrige Gäste.

 

Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
449 m
Lowest point
211 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Abtei Mariawald Gaststätte

Safety information

Wegen des zunehmenden Anteils von alten Bäumen im Nationalpark können hier – häufiger als in anderen Wäldern – Äste und Bäume auf den Weg fallen. Vor allem bei Sturm, Schnee und Gewitter sollten Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit den Wald nicht betreten bzw. ihn so schnell wie möglich verlassen.

 

Tips and hints

Besuchen Sie auch das Nationalpark-Tor in Heimbach mit der kostenfreien Ausstellung "Waldgeheimnisse". Hier führt Sie ein begehbares Hörspiel durch ein Waldlabyrinth. Das Leittier des Hauses, die Wildkatze, plaudert dabei mit dem Schwarzstorch über die Erlebnisse im Nationalpark.


Nationalpark-Tor Heimbach
An der Laag 4
52396 Heimbach
Tel: +49 (0) 2446 8057914

heimbach@rureifel-tourismus.de

 

Nationalparkforstamt Eifel
Urftseestraße 34
53937 Schleiden-Gemünd
Tel.: +49 (0) 24 44 95 10-0
Fax: +49 (0) 24 44 95 10-88

E-Mail: info@nationalpark-eifel.de
Homepage www.nationalpark-eifel.de

 

Start

Parkplatz "Abtei Mariawald" bei Heimbach (421 m)
Coordinates:
DD
50.617688, 6.478597
DMS
50°37'03.7"N 6°28'42.9"E
UTM
32U 321635 5610346
w3w 
///formulation.overstep.fibbing

Destination

Parkplatz "Abtei Mariawald" bei Heimbach

Turn-by-turn directions

Vom Parkplatz der Abtei aus gehen Sie bergauf in Richtung Ehrenfriedhof. Folgen Sie dem Schild T5. Danach geht es durch das Herbstbachtal bis hinunter an das Staubecken Heimbach. Achtung: Wenn Sie die komplette Tour laufen wollen gehen Sie nicht bergab am Herbstbach entlang, sondern halten sich in Richtung Westen und laufen Sie hangparallel weiter in Richtung Judenstil Kraftwerk und Schwammenauel. Wenn Sie die Abkürzung nehmen kommen Sie direkt an das Staubecken und können von dort aus über Heimbach zurück zur Abtei Mariawald laufen.

Wegbeschilderung: T5 und T5 kurz (Abkürzung)

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

aus Richtung Köln, Düren und Aachen fahren Sie mit dem Zug bis Düren Bf. Dort steigen Sie in einen Zug nach Heimbach Bf und steigen in Heimbach in den Bus 231 und fahren bis Mariawald. Am Wochenende und an Feiertagen fährt außerdem die Linie "Mäxchen".

Getting there

Aus Richtung Köln fahren Sie über die B553/A1 bis Euskirchen und fahren dann auf die 56n bis Rövenich. Dort fahren Sie auf die B265 in Richtung Zülpich und biegen kurz hinter Vlatten nach rechts auf die L218 bis Heimbach ab. Von dort aus fahren Sie über die Mariawalder Str. bis zur Abtei.

Aus Richtung Aachen fahren Sie über die B258 bis kurz hinter Roetgen und biegen nach links in Richtung Rurberg auf die 266 ab. Am Kreisverkehr in Strauch nehmen Sie die dritte Ausfahrt und fahren auf der L246 bis Schmidt. Dort verlassen Sie den Ortsteil über die L218 in Richtung Heimbach. Von dort aus fahren Sie über die Mariawalder Str. bis zur Abtei.

Anschrift für Navigationsgeräte:
Abtei Mariawald, 52396 Heimbach, Mariawalder Str.

Parking

Auf dem Parkplatz der Abtei können Sie kostenfrei parken.

Coordinates

DD
50.617688, 6.478597
DMS
50°37'03.7"N 6°28'42.9"E
UTM
32U 321635 5610346
w3w 
///formulation.overstep.fibbing
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wanderungen im Nationalpark Eifel –  10 Touren zwischen 5 und 18 Kilometern, 1. Band der ThemenTouren-Reihe, Autoren: Maria A. Pfeifer, Gabriele Harzheim und Georg Brunemann, 12,95 Euro, ISBN: 978-3-7616-2068-7, J.P.-Bachem-Verlag (2007)

 

Kurze Wanderungen im Nationalpark Eifel  – 14 leichte Touren zwischen 1 und 7,5 Kilometern, 2. Band der ThemenTouren-Reihe, Autoren: Maria A. Pfeifer, Gabriele Harzheim und Georg Brunemann, 14,95 Euro, ISBN: 978-3-7616-2644-3, J.P.-Bachem-Verlag (2013)

 

Author’s map recommendations

Wanderkarte „Nationalpark Eifel“ im Maßstab 1:25.000, Eifelverein e.V. (2015), ISBN: 978-3-944620-02-2, Preis: 10 Euro

 

 

 

Equipment

Mit festem Schuhwerk, der Witterung angepasster Kleidung, ausreichend zu Trinken und Verpflegung aus dem Rucksack sind Sie bestens für diese Tour gerüstet.

 


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
10.1 km
Duration
3:07 h
Ascent
313 m
Descent
313 m
Public-transport-friendly Circular route Scenic Cultural/historical interest Botanical highlights

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view