Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Mountainbike

Baiersbronner T4 Ruhestein Tour

· 3 Bewertungen · Mountainbike · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Baiersbronn Touristik Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Baiersbronn Touristik
  • /
    Foto: Baiersbronn Touristik
  • /
    Foto: Baiersbronn Touristik
  • /
    Foto: Baiersbronn Touristik
  • /
    Foto: Baiersbronn Touristik
  • /
    Foto: Baiersbronn Touristik
  • /
    Foto: Baiersbronn Touristik
  • /
    Foto: Baiersbronn Touristik
  • /
    Foto: Baiersbronn Touristik
  • /
    Foto: Baiersbronn Touristik
  • / Obertal
    Foto: Baiersbronn Touristik
m 1100 1000 900 800 700 600 500 400 35 30 25 20 15 10 5 km Gaiser BIKE-Shop, Zweirad-Fachgeschäft Nationalparkzentrum am Ruhestein Tonbachursprung

Für die ganze Familie

Hauptrichtung mit dem Uhrzeigersinn, grundsätzlich beide Richtungen möglich und beschildert

Trailanteil: 1%

Aktueller Hinweis 

Wir möchten Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit bitten, die aktuellen Corona-Verordnungen und Hygienevorschriften auch beim Biken zu beachten. Auf den Mountainbike Strecken im Baiersbronner Wanderhimmel gibt es viele schmale Trailabschnitte, auf denen die Abstandsregelung von 1,5 m und das Kontaktverbot oft nur schwer einzuhalten sind. Aus diesem Grund empfehlen wir dringend die empfohlene Fahrtrichtung einzuhalten. Diese finden Sie auf der Karte mit Pfeilen dargestellt.

Bitte beachten Sie die Verordnungen auch an beliebten Rastmöglichkeiten und vermeiden Sie größere Menschenansammlungen.

37 km
3:54 h
710 hm
710 hm
Eine Rundtour durch das obere Murgtal und durch den Nationalpark auf größtenteils gut ausgebauten Wegen. Über Mitteltal und Obertal geht es zum Ruhestein und von dort nördlich der Murg über das wunderschöne Tonbachtal zurück nach Baiersbronn. Verschiedene Varianten für Familien oder Gruppen sind möglich.

Autorentipp

  • Schöne Lichtung mit Spielplatz an der Steinhütte
  • Möhrleshütte mit Möhrlesbrunnen
  • Rast am idyllischen Pudelstein
  • Wildgehege Tonbach
Profilbild von Verena Braun
Autor
Verena Braun
Aktualisierung: 23.07.2020

Höchster Punkt
948 m
Tiefster Punkt
525 m

Einkehrmöglichkeit

Murg-Café
Schwarzwaldhotel Tanne **** - Restaurant
Hotel Sonnenhalde **** - Restaurant
Hotel Adler- Post
Hotel Waldlust ***S
Ruhesteinschänke
Café-Landhaus Eickler
Hotel Lamm
Pension Cafè Züfle
Baiersbronn-Mitteltal - Naturbad
Baiersbronn-Tonbach - Blockhütte
Baiersbronn - Schankhütte
Baiersbronn-Reichenbacher Höfe - Seidtenhof

Sicherheitshinweise

Kinder:

Variante für Kinder ab ca. 6 Jahren: Parken am Ruhestein und dann geht es bergab über Mitteltal nach Baiersbronn. Tourdaten siehe T4 ab Seite 60 in unserem MTB-Guide. Es geht fast nur bergab und die Strecke verläuft komplett auf Waldwegen, ruhigen Nebenstraßen oder Radwegen. Mama oder Papa radeln anschließend über Tonbach zurück und holen das Auto.

Variante für Kinder ab ca. 8 Jahren: Parken am Ruhestein und dann geht es überwiegend bergab über Tonbach nach Baiersbronn. Diese Strecke ist mehr im Wald und gerade zum Schluss hin im Tonbachtal erlebnisreicher. Tourdaten siehe oben, es sind ein paar Höhenmeter zu überwinden. Mama oder Papa radeln anschließend über Mitteltal zurück und holen das Auto.

Fährt man die komplette Tour mir größeren Kindern bietet sich die Fahrtrichtung gegen den Uhrzeigersinn und dann zum Schluss hin ein Besuch im Naturfreibad Mitteltal an.

Weitere Infos und Links

Tipps zu dieser Strecke:

 Einkehrmöglichkeiten:

  • diverse Möglichkeiten in
  • Mitteltal
  • Obertal
  • am Ruhestein
  • im Tonbachtal sowie
  • zum Ende der Tour in Baiersbronn

Start

Baiersbronn Rosenplatz oder Ruhestein Parkplatz, je nach Variante (532 m)
Koordinaten:
DG
48.508263, 8.369218
GMS
48°30'29.7"N 8°22'09.2"E
UTM
32U 453410 5372986
w3w 
///hinten.atmung.befreite

Ziel

Baiersbronn Rosenplatz oder Ruhestein Parkplatz, je nach Variante

Wegbeschreibung

Gestartet wird am Rosenplatz mitten in Baiersbronn. Auf dem Radweg geht es immer im Tal entlang, aber durchaus hügelig, über Mitteltal nach Obertal. In Mitteltal passieren wir zuerst einen großen Spielplatz und dann das Naturfreibad. Hinter Obertal tauchen wir dann in den Wald ein und fahren über ein kurzes Stück Naturweg und eine kleine Brücke auf die Alte Ruhesteinstraße. Diese verlassen wir bald wieder und kurbeln auf einem breiten Schotterweg immer weiter hinauf zum Ruhestein. Hier befinden wir uns nun im Nationalpark Schwarzwald. Unterwegs warten zahlreiche Wasserfälle und Brunnen auf uns. Die Steinhütte bietet sich mit dem Spielplatz auf einer schönen Lichtung und einem versteckten Zugang zur Rotmurg für eine Verschnaufpause an. Das letzte Stück hinauf zum Ruhestein fordert dann nochmal die Kondition, denn es gibt hier nur einen recht steilen Naturweg, der uns aber direkt zum Parkplatz am Ruhestein führt.

Auch am Ruhestein tut eine Pause gut; Einkehrmöglichkeiten sind vorhanden. Das Nationalparkzentrum Ruhestein ist einen Besuch wert. Nördlich der Ruhesteinstraße geht es dann zunächst ein kurzes Stück bergauf und anschließend schlängeln wir uns immer mal wieder bergauf, aber tendenziell bergab am Hang entlang Richtung Neuberg. Die Strecke verläuft hier komplett auf breiten Schotterwegen. An einer Stelle gibt es eine Engstelle durch einen Hangrutsch, die aber auch mit einem Fahrradanhänger problemlos zu meistern ist. Hinter dem Neuberg wartet der Möhrlesbrunnen auf uns, der Urspung des Tonbachs. Ab hier verläuft die Tour dann immer entlang des Tonbachs Richtung Baiersbronn. Hinter der Wiesenhütte sollte man nach rechts die Augen offen halten, um den originalen Kohlemeiler nicht zu verpassen. Am Pudelstein sind die Kletterkünste gefragt. Nachdem wir die Tonbachstraße am Tonbachwiesenweg überquert haben, wartet nochmal ein Stück schmaler Fußweg auf uns, der sich auch leicht auf der Tonbachstraße umfahren lässt. Im unteren Tonbachtal verläuft die Strecke ein kurzes Stück direkt auf der Tonbachstraße, danach wieder auf Nebenstraßen und Radwegen bis zum Rosenplatz.

Abkürzung: Es gibt keine beschilderten Abkürzungsmöglichkeiten, aber Varianten für Familien, siehe ab Seite 58 in unserem MTB-Guide.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise mit der Bahn:

Bahnhof Baiersbronn, von dort der Mountainbike-Beschilderung Richtung Rosenplatz folgen (800m).

Am Ruhestein keine Anreise mit der Bahn möglich.

Parken

  • Parkhaus am Rosenplatz (gebührenpflichtig), Rosenplatz, 72270 Baiersbronn Parkplatz am Freibad (gebührenfrei, ca. 250m zum Startpunkt), Wilhelm-Münster-Straße 26, 72270 Baiersbronn
  • Parkplatz am Ruhestein (gebührenfrei), Schwarzwaldhochstraße 2, 77889 Seebach

Koordinaten

DG
48.508263, 8.369218
GMS
48°30'29.7"N 8°22'09.2"E
UTM
32U 453410 5372986
w3w 
///hinten.atmung.befreite
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

E-Mountainbike: Sehr gut geeignet.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(3)
Profilbild
Superungi Superungi
27.07.2020 · Community
Schöne Waldautobahn Tour, leider fast gänzlich ohne Trails, dafür landschaftlich schön mit netten Aussichts- und Rastpunkten. Für Kids (8 & 11 J.) mit 24 Zoll und 26 Zoll MTB sehr herausfordernd, also genug Zeit einplanen. Ich habe meine kleine Tochter öfter mal den Berg hoch fahrend geschoben. Wer das nicht möchte oder kann muss stellenweise absteigen und schieben, oder ein E-MTB nutzen. Am Ende kann man bei der Wiesenhütte vor dem Kohlenmeiler über Fosthaus dem Tonbachtal folgen. Diese alternative Route ist landschaftlich schön(er) und trägt der schwindenden Kondition der Kids Rechnung. Man kommt nach ein paar Kilometern beim Erlenweg wieder auf den Originaltrack und kann so die Tour am Rosenplatz abschließen.
mehr zeigen
Alaska Biber
04.09.2019 · Community
Landschaftlich schöne (gerade am Anfang und kurz vor Ende), technisch einfache Tour (aber nichts für Trail Liebhaber). Im Prinzip gut ausgeschildert, uns hat das GPS aber dennoch gut geholfen da es eine Umleitung gab und man auch ab und zu die Zeichen leicht übersieht. Reine Fahrzeit haben wir 3h 15 min gebraucht (1x normales MTB, 1x E-MTB).
mehr zeigen
Gemacht am 04.09.2019
Holger Schulze
12.04.2017 · Community
Sehr schöne Strecke.
mehr zeigen
Mittwoch, 12. April 2017 15:46:09
Foto: Holger Schulze, Community

Fotos von anderen

Mittwoch, 12. April 2017 15:46:09

Bewertung
Strecke
37 km
Dauer
3:54h
Aufstieg
710 hm
Abstieg
710 hm
mit Bahn und Bus erreichbar familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.