Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Verbindungsspange Nord (beschildert)

· 2 Bewertungen · Mountainbike · Schönbuch
Verantwortlich für diesen Inhalt
Naturpark Schönbuch Verifizierter Partner 
  • Naturdenkmal Johannes-Konath-eiche
    / Naturdenkmal Johannes-Konath-eiche
    Foto: Mathias Allgäuer, Naturpark Schönbuch
  • / Eselstritt
    Foto: Mathias Allgäuer, Naturpark Schönbuch
  • / Parkplatz Weisser Stein
    Foto: Mathias Allgäuer, Naturpark Schönbuch
  • / Kohlweiher
    Foto: Mathias Allgäuer, Naturpark Schönbuch
m 560 540 520 500 480 460 440 420 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Verbindung zwischen Jäger-Spezial-Tour und Ranzenpuffer-Tour (noch nicht befahrbar); bietet viele Einstiegsmöglichkeiten; in beide Richtungen ausgeschildert; hoher Trailanteil

leicht
Strecke 16,4 km
1:35 h
189 hm
118 hm

Autorentipp

Auf einigen Streckenabschnitten muss erst noch eine Fahrlinie entstehen. Also nicht wundern, wenn es noch holpert. Ideal, um die Federung seines Bikes zu testen.
Profilbild von Mathias Allgäuer
Autor
Mathias Allgäuer
Aktualisierung: 25.02.2021
Schwierigkeit
S1 leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
554 m
Tiefster Punkt
452 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

ein Steilstück mit faustgroßer Schotterung (S3)

Es besteht kein Anspruch auf einen besonderen Zustand oder eine besondere Beschaffenheit des Streckenverlaufs.

Das Befahren der Wege erfolgt auf eigene Gefahr. 

 

Weitere Infos und Links

mehrere Einkehrmöglichkeiten mit jeweils einem kurzen Abstecher vom eigentlichen Streckenverlauf (Sportgaststätte Dettenhausen, Weiler Hütte, Golfplatz Schaichhof, Sportgaststätte Altdorf, Café Fuchsbau, Sportgaststätte Hildrizhausen)

Start

variabel (467 m)
Koordinaten:
DD
48.596272, 9.107880
GMS
48°35'46.6"N 9°06'28.4"E
UTM
32U 507954 5382582
w3w 
///weiterhin.truhe.tapfer

Ziel

variabel

Wegbeschreibung

Die Verbindungsspange Nord im Naturpark Schönbuch verbindet die beiden MTB-Rundtouren Jäger-Spezial-Tour und Ranzenpuffer-Tour (noch nicht befahrbar).

Die Verbindungsspange verläuft vom Schwarzen Hau bei Dettenhausen bis zur Roten Sandgrube südwestlich von Hildrizhausen. Entlang der Strecke gibt es mehrere Möglichkeiten an Wanderparkplätzen (Weißer Stein, Franzensträßchen, Schaichhof, Kohltor, Stellenhäusle) in den Streckenverlauf einzusteigen oder direkt aus den umliegenden Ortschaften (Dettenhausen, Weil im Schönbuch, Altdorf, Hildrizhausen) loszulegen. Der Streckenverlauf hat keine nennenswerten Steigungen bis auf einen 300 Meter langen Abschnitt südlich des Sportgeländes in Dettenhausen. Hier ist etwas Erfahrung notwendig, um sicher die Schotterung mit faustgroßen Steine zu bewältigen (S3). Vorsicht ist auch beim zweimaligen Queren der B464 geboten (Querungshilfe beides Mal vorhanden).

Der Streckenverlauf wechselt zwischen langen flowigen Passagen und Forstwegen. Die flowigen Passagen müssen teilweise noch "eingefahren" werden, es holpert also noch an der ein oder anderen Stelle.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
48.596272, 9.107880
GMS
48°35'46.6"N 9°06'28.4"E
UTM
32U 507954 5382582
w3w 
///weiterhin.truhe.tapfer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

funktionsfähiges Mountainbike, Schutzhelm

Fragen & Antworten

Frage von Harald R. · 01.04.2021 · Community
Warum darf man auf dem ausgeschilderten Weg vom Stellenhäusle zur Johannes Konath-Eiche eigentlich nicht Rad fahren?
mehr zeigen
Foto: Harald R., Community
Antwort von Mathias Allgäuer · 01.04.2021 · Naturpark Schönbuch
Die Bauarbeiten hängen mit der Erneuerung der Bodenseewasserleitung zusammen. Ich kann nicht sagen, wie lange das dauert. Ich bitte um Verständnis.

Bewertungen

4,0
(2)
Gabi Walker
02.05.2021 · Community
Spaßige und liebevoll angelegte Trailabschnitte . Lohnt sich unbedingt auch als eigenständige Tour.
mehr zeigen
Jens Friedrich
08.04.2021 · Community
Als Verbindungsweg ganz gut. Zwei Trails der leichten Kategorie sind mit dabei. Bei den vielen Wurzeln und Bodenlöchern sollte man eine gute Federung haben. Sonst wird es sehr ruppig.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
S1 leicht
Strecke
16,4 km
Dauer
1:35 h
Aufstieg
189 hm
Abstieg
118 hm
Einkehrmöglichkeit Von A nach B familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.