Radfahren empfohlene Tour

Kleine Tälerrunde

Radfahren · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rad fahren in Nagold
    / Rad fahren in Nagold
    Foto: Ulrike Klumpp, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • Tälerrunde
    / Tälerrunde
    Foto: Stadt Nagold, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Nagoldtalradweg
    Foto: Alex Kijak, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Rathaus Nagold
    Foto: Karl Huber, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
m 800 700 600 500 400 300 200 100 100 80 60 40 20 km

Die kleine Tälerunde verbindet den Nagoldtalradweg über das kleine Enztal mit dem Enztalradweg zu einer rund 115 km langen Rundtour. Die beiden landschaftlich äußerst reizvollen Radwege entlang der Flüsse Nagold und Enz führen vorbei an zahlreichen Bädern und geschichtsträchtigen Orten.

 

mittel
Strecke 114,8 km
10:00 h
716 hm
716 hm

Mit der kleinen Tälerrunde wird eine Verbindung vom Nagoldtal mit sanftem Anstieg auf verkehrsarmen Straßen über Berneck auf die Schwarzwaldhöhe bei Hofstett ausgeschildert. Von hier führt die Radtour auf befestigten Waldwegen ins kleine Enztal hinab und nach Bad Wildbad-Calmbach. Weiter geht es nach Pforzheim und von dort über den Nagoldtalradweg wieder zurück.

Auf der kleinen Tälerrunde durchfährt der Radreisende Highlights wie die Goldstadt Pforzheim, die Bäderstadt Bad Liebenzell mit großem Kurpark, das Kloster Hirsau, die Hermann-Hesse-Stadt Calw, die Schäferstadt Wildberg und natürlich die pulsierende Stadt Nagold mit ihrer Burgruine.

Die Strecke führt überwiegend auf asphaltierten Radwegen, teilweise auch auf geschotterten Waldwegen.

Autorentipp

Genießen Sie die herrlichen Täler und Höhen des Schwarzwalde, lassen Sie sich in Gasthäusern und Bädern verwöhnen und nehmen Sie sich Zeit für die geschichtsträtigen Orte.
Profilbild von Stadt Nagold
Autor
Stadt Nagold
Aktualisierung: 08.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
758 m
Tiefster Punkt
251 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Teilweise nicht asphaltiert
  • Nicht für Rennräder geeignet
  • Überwiegend auf Rad-/ Wirtschaftswegen ohne Autoverkehr
  • In Ortslage teilweise auf (ruhigen) öffentlichen Straßen

Weitere Infos und Links

www.enztalradweg.de

www.nagoldtalradweg.de                                     

Start

Nagold (403 m)
Koordinaten:
DG
48.550548, 8.716000
GMS
48°33'02.0"N 8°42'57.6"E
UTM
32U 479041 5377533
w3w 
///erwirkt.mittag.umzug

Ziel

Nagold

Wegbeschreibung

Los geht die kleine Tälerrunde in Nagold. Von hier aus folgt man dem ausgeschilderten Nagoldtalradweg Richtung Altensteig. Kurz vor Altensteig, am Bernecker Bahnhof, biegt der Weg rechts in Richtung Berneck und Calmbach ab (Achtung: Nagoldtalradweg und große Tälerrunde verlaufen hier geradeaus weiter). An dieser Kreuzung dem grünen Pfeil mit weißer Pfeilinschrift "Enz-Nagold" in Richtung Berneck folgen. Weiter links in Richtung Aichhalden, immer sanft bergauf auf einer verkehrsarmen asphaltierten Straße. Aus dem Wald kommend sehen wir nun linkerhand Aichhalden. An der Kreuzung vor Aichhalden rechts halten und kurz danach links in Richtung Hofstett. Kurz vor Hofstett dem grünen Pfeil nach links folgen und auf befestigten Waldwegen ins kleine Enztal und weiter bis Bad Wildbach-Calmbach wo der Enztalradweg erreicht wird. Der Beschilderung Enztalradweg bis nach Pforzheim folgen. In Pforzheim an der Einmündung der Nagold verlassen Sie den Enztalradweg und biegen nach rechts auf den Nagoldralweg ab. Der beschilderte Weg führt zurück zum Ausgangsort Nagold.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahn:

Nagoldtalbahn zur IC-/ICE-Anbindung in Pforzheim und Horb

Bus:

Getaktete Anbindung an ÖPNV Stuttgart

Anfahrt

Autobahn A 81 [Stuttgart-Singen]

Anschlußstelle Rottenburg, Entfernung 13 km

 

B 28 [Herrenberg-Freudenstadt],

B 463 [Pforzheim-Horb]

Parken

Parken in Nagold

Koordinaten

DG
48.550548, 8.716000
GMS
48°33'02.0"N 8°42'57.6"E
UTM
32U 479041 5377533
w3w 
///erwirkt.mittag.umzug
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Helm empfohlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
114,8 km
Dauer
10:00 h
Aufstieg
716 hm
Abstieg
716 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Etappentour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.