Wanderungen empfohlene Tour

Nordrach - Obstbrennerweg

· 3 Bewertungen · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald - Gengenbach, Harmersbachtal c/o Kultur- und Tourismus GmbH Gengenbach Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Brennhisli im Ernsbach
    / Brennhisli im Ernsbach
    Foto: Claudia Moosmann, Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald - Gengenbach, Harmersbachtal c/o Kultur- und Tourismus GmbH Gengenbach
  • / Die Flaschen weißen den Wanderern den Weg
    Foto: Claudia Moosmann, Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald - Gengenbach, Harmersbachtal c/o Kultur- und Tourismus GmbH Gengenbach
  • / Wunderbare Ausblicke über das Nordrachtal eröffnen sich
    Foto: Claudia Moosmann, Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald - Gengenbach, Harmersbachtal c/o Kultur- und Tourismus GmbH Gengenbach
  • / Ein Blick in die Brennerei...
    Foto: Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald - Gengenbach, Harmersbachtal c/o Kultur- und Tourismus GmbH Gengenbach
  • / Flyer "Obstbrennerweg" erhalten Sie jederzeit an der Touristen-Info Nordrach
    Foto: Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald - Gengenbach, Harmersbachtal c/o Kultur- und Tourismus GmbH Gengenbach
  • / Ein Glas edler Likör von einem der Obstbrennerhöfe!
    Foto: Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald - Gengenbach, Harmersbachtal c/o Kultur- und Tourismus GmbH Gengenbach
m 600 500 400 300 200 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Grüne Wiesen, kühle Wälder, die Kühe grasen und hin und wieder eröffnet sich Ihnen ein Blick über das wunderschöne Nordrachtal. Sie wandern vorbei an urigen Gasthöfen und Brennereihöfen und den liebevoll genannten „Brennhislis“ in denen heute noch eigenes Obst zu edlen Destillaten gebrannt wird.
mittel
Strecke 18,5 km
5:41 h
620 hm
280 hm

Der insgesamt 20 km lange Obstbrennerweg führt Sie auf Wanderwegen durch die reizvolle Schwarzwaldlandschaft des Nordrachtales und vorbei an den Brennereihöfen, welche heute noch ein Brennrecht besitzen.

Auf dem Weg können Sie sich an den Informationstafeln über das Obstbrennen und die Früchte und Blüten, welche für die Herstellung der edlen Liköre und Brände verwendet werden, informieren. Es handelt sich hierbei um ausgeschilderte Streckenverläufe, die an verschiedenen Höfen und Obstbrennereien vorbeiführen. Bei den jeweiligen Höfen sind Informationstafeln angebracht, welche über die Brennerzeugnisse des jeweiligen Hofes informieren.

 

Autorentipp

Natürlich können Sie auf Ihrer Wanderung diese auch probieren. Lassen Sie sich bei einer Schnaps- oder Likörprobe und einer Brennereibesichtigung edle Tropfen auf der Zunge zergehen und genießen Sie den vollen Geschmack regionaler Produkte.

Eine Gruppenwanderung lässt sich auch optimal mit einer Pralinenverkostung bei „Choco L“ verbinden, der für die Herstellung seiner feinen Pralinen die Edelbrände der Nordracher Obstbrenner verwendet. Nach einem Gläschen Nordracher Apfelsecco und der Verkostung zartschmelzender Pralinen, können Sie Ihre Wanderung starten.

Profilbild von Touristen-Info / Im Dorf 26 / 77787 Nordrach / Tel. 07838/9299-21
Autor
Touristen-Info / Im Dorf 26 / 77787 Nordrach / Tel. 07838/9299-21
Aktualisierung: 07.02.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Mühlstein, 620 m
Tiefster Punkt
Dorf, 280 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Start

Vordertalstrecke, direkt im Dorf an der Hansjakob-Halle oder auf der Hintertalstrecke, beim Gasthaus Adler (295 m)
Koordinaten:
DD
48.398380, 8.079770
GMS
48°23'54.2"N 8°04'47.2"E
UTM
32U 431885 5360989
w3w 
///durfte.abfallen.fand

Ziel

Abzweigungen jederzeit möglich

Wegbeschreibung

Der Obstbrennerweg hat vier verschiedene Routen, ist beschildert und führt größtenteils über vorhandene Wanderwege.

1. Die Gesamtstrecke um das Tal beträgt ca. 20 km

2. Teilstrecke Vordertal beträgt ca. 15 km

3. Teilstrecke Hintertal beträgt ca 11 km

4. Rollstuhl- und Kinderwagengerechte Strecke (Vordertal) beträgt ca. 3,5 km (fast steigungsfrei)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt mit der Bahn:

Sie erreichen uns mit der Schwarzwaldbahn von Offenburg oder Villingen-Schwenningen über Biberach-Baden, von dort mit der Bahn bis Zell am Harmersbach. Hier Busverbindung bis Nordrach (6 km)

Anfahrt

Anfahrt mit dem PKW:

Aus Richtung Karlsruhe und Freiburg über die Bundesautobahn bis Offenburg, dann Ausfahrt B33 Villingen-Schwenningen bis Biberach-Baden, weiter bis Zell am Harmersbach und von da 6 km nach Nordrach.

Aus Richtung Berlin/Würzburg/Stuttgart bis Freudenstadt, dann über die B294/B33 ins Kinzigtal bis Biberach-Baden, weiter bis Zell am Harmersbach von da 6 km nach Nordrach.

Parken

  • Im Dorf, Hansjakob-Halle
  • Gasthaus Adler im Bärhag
  • Weberinghof/Heidenbühl

Koordinaten

DD
48.398380, 8.079770
GMS
48°23'54.2"N 8°04'47.2"E
UTM
32U 431885 5360989
w3w 
///durfte.abfallen.fand
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarten und Flyer in der Touristen-Info ind Nordrach erhältlich.

Ausrüstung

Wetterabhängig

 

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

2,7
(3)
Manuela Hoppe
03.06.2021 · Community
Leider sind die Wege sehr schlecht ausgeschildert. Was recht schade war. Leider waren von den Brennhuisle nur ein paar offen gewesen. Was sehr schade war, zumal einige Leute unterwegs waren.
mehr zeigen
Gemacht am 03.06.2021
Veronika Müller
24.05.2021 · Community
Wir haben die Tour am 23.Mai 21 gemacht. Leider sind nur sehr wenige Schnapsbrunnen oder Brennhisli bestückt. Obwohl auf den Schilder darauf hingewiesen wird. Die Höfe machen auch Werbung dafür, leider sucht man dann die Schnäpse und Liköre vergeblich. Die Werbung und Hinweise müssten entfernt werden. Oder wenigsten am Abzweig ein Schild aufgehängt, das es nichts gibt. Das hat uns sehr geärgert. Wenn man den Weg wegen den Schnapsbrunnen macht, wird man enttäuscht sein. Schade, der Weg heißt halt Obstbrennerweg, dann müsste er umbenannt werden. Sonst ist der Weg schön, man hat die ein oder andere Aussicht. Es ist nicht viel los, man kann die Natur in Ruhe genießen.
mehr zeigen
Matthias FISCHER
30.08.2020 · Community
Der hohe Asphaltanteil der Strecke rechtfertigt die Bezeichnung "Steig" auf gar keinen Fall. Eher "Straße". Die Wanderung ist daher eher langweilig. Nicht zu empfehlen
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
18,5 km
Dauer
5:41 h
Aufstieg
620 hm
Abstieg
280 hm
Rundtour Etappentour aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.