Wanderungen Top Etappe 3

Ostweg: Oberhaugstett - Pfalzgrafenweiler

Wanderungen · Nordschwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Altensteig
    / Altensteig
    Foto: Deutsche Fachwerkstraße
  • Blick auf Oberhaugstett_2
    / Blick auf Oberhaugstett_2
    Foto: Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Die Burg in Berneck mit ihrer markanten Schildmauer
    Foto: Vanessa Lotz, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • /
  • / Familie in der Altstadt von Altensteig
    Foto: Deutsche Fachwerkstraße
  • / Historisches Bauwerk in Altensteig
    Foto: Deutsche Fachwerkstraße
  • / Historische Altstadt Altensteig
    Foto: Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Hilf mit, dass unsere Natur so schön bleibt!
    Foto: Vanessa Lotz, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Zinsbachtal
    Foto: Stadt Altensteig
  • / Die Kohlsägmühle befindet sich am Eingang ins Zinsbachtal
    Foto: Vanessa Lotz, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Kohlsägmühle
    Foto: Stadt Altensteig
  • / Wandern im Zinsbachtal bei Altensteig
    Foto: Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
m 650 600 550 500 450 400 20 15 10 5 km
Wald, Handwerk und Fachwerk: Die Etappe führt durch ausgedehnte Waldabschnitte und durch Orte mit vielen Sehenswürdigkeiten, die bis in die Zeit des Mittelalters zurückführen.
schwer
22,8 km
7:30 h
409 hm
348 hm

Von Oberhaugstett wandern wir durch den Buhlerwald bis an den Ortsrand von Wart, einem kleinen Ort inmitten typischer Rodungsinseln auf der Hochebene. Es geht weiter auf ruhigen Waldwegen, bis wir kurz vor Berneck aus dem Wald heraustreten und vor uns die Burg sehen. Ein Abstecher in das historische Städtle ist empfehlenswert.

Von Berneck geht es nach Altensteigdorf und von dort weiter nach Altensteig, einem weiteren Höhepunkt dieser dritten Etappe. Der Ostweg führt uns durch enge Gassen hinunter zum Marktplatz. Wir wandern an gut erhaltenen Fachwerkhäusern vorbei und erhalten einen sehr lebendigen Einblick in die Anlage einer mittelalterlichen Stadt. Hoch über der Stadt thront das Altensteiger Schloss mit seinen beiden Rundtürmen, auch "Himmel" und "Hölle" genannt.

Unser weiterer Weg führt uns weiter durch das stille Zinsbachtal mit seinen historischen Mühlen. Auf unserem Weg durch das Tal gewinnen wir Zug um Zug an Höhe, bis wir schließlich unser Ziel in Pfalzgrafenweiler  erreichen.

Autorentipp

Die historische Altstadt von Altensteig mit ihren prächtigen Fachwerkhäusern sowie das Alte Schloss über dem Städtle sind sehr lohnenswert!
Profilbild von Sven Däschner
Autor
Sven Däschner
Aktualisierung: 16.04.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
639 m
Tiefster Punkt
442 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald

Sonnenweg 5

75378 Bad Liebenzell

Tel.: 07052 81 69 770

info@mein-schwarzwald.de

www.mein-schwarzwald.de

Start

Oberhaugstett (568 m)
Koordinaten:
DG
48.654885, 8.679625
GMS
48°39'17.6"N 8°40'46.6"E
UTM
32U 476405 5389141
w3w 
///allianzen.beauftragt.kissen

Ziel

Pfalzgrafenweiler

Wegbeschreibung

Die Etappe beginnt im Zentrum von Oberhaugstett. Von dort folgen wir der rot-schwarzen Raute am Wegpunkt Unterer Hummelberg und am Wegpunkt Herdweg Richtung Buhlerwaldstern in den Wald hinein. Am Wegpunkt Buhlerwaldstern, einer sternförmigen Verzweigung mehrere Wege gehen wir rechts Richtung Obere Eiche auf schmalem Waldpfad. Am Ende des Waldpfads erreichen wir Wart. Vorbei an Sportanlagen gehen wir beim Wegpunkt Hölzle weiter bis zum Wegpunkt Obere Eiche. Dort halten wir uns links und gehen weiter Richtung Alte Steige auf ansteigendem Waldweg. Am Wegpunkt Alte Steige erreichen wir die Fahrstraße nach Berneck. Von hier haben wir einen imposanten Blick auf Berneck und die imposante Burganlage mit der mächtigen Schildmauer.

Wir überqueren die Fahrstraße und gehen geradeaus weiter über die Wiese bergab. Beim Wegpunkt Bernecker Gässle gehen wir weiter bergab Richtung Berneck. Wir erreichen wieder die Fahrstraße, halten uns rechts und gehen auf dem Gehweg entlang der Fahrstraße in die Ortsmitte von Berneck bis zum Wegpunkt Berneck Marktplatz. Von hier aus empfiehlt sich ein Abstecher über die Schloßsteige ins Obere Städtle.

Vom Marktplatz geht es weiter am Bernecker See entlang, an dessen Ende wir links abbiegen und bergauf zum Wegpunkt Berneck/Fackelplatz (von hier nochmals schöner Ausblick auf Berneck) und von dort Richtung Altensteigdorf weiter bergauf gehen. Am Wegpunkt Berneck/Tannweg queren wir eine Waldfahrstraße und gehen weiter bergauf Richtung Altensteigdorf. Auf der Höhe erreichen wir Altensteigdorf und halten uns am Wegpunkt Altensteigdorf links in Richtung Altensteig. Entlang der Fahrstraße bis zum Forchenweg, dann in der Lerchenstraße weiter abwärts gehen. Am Wegpunkt Altensteig/Ev. Stadtkirche links den Treppenweg hinab und der Markierung Richtung Marktplatz durch die engen Gassen der Oberstadt von Altensteig folgen.

Am Wegpunkt Altensteig/Marktplatz biegen wir rechts in die Poststraße und gehen der Straße entlang bis zum Wegpunkt Altensteig/Stadtgarten. Dort biegen wir rechts in die Gustav-Werner-Straße und kurz darauf links in die Obere Talstraße ein. Am Wegpunkt Zinsbachsteg folgen wir der Markierung Richtung Kohlsägemühle. Am Wegpunkt Kohlsägemühle gehen wir bergauf bis zum Wegpunkt Kohlsteige. Dort halten wir uns rechts und gehen beim  Wegpunkt Zinsbachmühle links auf steilem Pfad hinauf zum Büchelesbrunnen, einem Naturdenkmal mit langer Geschichte bis zurück ins 12.Jahrhundert. Hier lädt die Schwendehütte zu einer Rast ein.

Der letzte Abschnitt der Etappe führt uns über den Wegpunkt Obere Schwende weiter bis an den Ortsrand von Pfalzgrafenweiler. Durch ein Gewerbegebiet folgen wir der Markierung bis zum Rathaus von Pfalzgrafenweiler, dem Ziel der Etappe. 

(Quelle: Schwarzwaldverein e.V.)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Oberhaugstett (Haltestelle Molkerei) besteht werktags eine Busverbindung nach Calw.

Von Pfalzgrafenweiler (Haltestelle Rathaus) kommt man mit dem Bus nach Freudenstadt.

Anfahrt

Oberhaugstett ist von Pforzheim und Nagold über die B463 erreichbar. Aus beiden Richtungen in Bad Teinach Neubulach von der B463 in die Neubulacher Straße  abbiegen und über Neubulach nach Oberhaugstett fahren.

Parken

Bei der Turnhalle in Oberhaugstett stehen Parkplätze zur Verfügung.

Koordinaten

DG
48.654885, 8.679625
GMS
48°39'17.6"N 8°40'46.6"E
UTM
32U 476405 5389141
w3w 
///allianzen.beauftragt.kissen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wer sich für Kultur und Natur entlang der drei Schwarzwälder Höhenwege interessiert, dem sei das Buch von Peter Gürth zu empfehlen: Die Schwarzwälder Höhenwege. Stuttgart (Silberburg) 2011.

SWR Fahr' mal hin: Höhen und Tiefen - Der Ostweg im Nordschwarzwald: https://www.ardmediathek.de/video/fahr-mal-hin/hoehen-und-tiefen-der-ostweg-im-nordschwarzwald/swr-fernsehen/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzEzNjM5NjU/

Kartenempfehlungen des Autors

Karte des Schwarzwaldvereins "Grüne Serie" Oberes Nagoldtal - Erhältlich auf der Website des Schwarzwaldvereins.

Ausrüstung

Feste und gut eingelaufene Wanderschuhe, Verpflegung, Kartenmaterial

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
22,8 km
Dauer
7:30 h
Aufstieg
409 hm
Abstieg
348 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.