Použít jako cíl výletu Zkopírovat trasu
Ferrata doporučený výlet

Cellon - Steinberger-Weg

Ferrata · Kötschach-Mauthen
Za tento obsah odpovídá:
Nassfeld - Pressegger See Ověřený partner  Volba pro objevitele 
  • Übersicht Cellon - Klettersteige
    Übersicht Cellon - Klettersteige
    Fotografie: Nassfeld - Pressegger See, Nassfeld - Pressegger See
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 7 6 5 4 3 2 1 km

ACHTUNG: 

Der versicherte Weg durch die Cellonrinne „Steinberger Weg“ auf den Cellon ist wegen Seilriss nach Unwetter mit Blitzschlag und Steinschlag bis auf Weiteres GESPERRT und NICHT BEGEHBAR!

Der Steinberger-Weg ist nicht nur ein Klettererlebnis sondern gleichzeitig eine interessante Reise in die Vergangenheit.

střední
Délka 7 km
4:15 h
880 m
880 m
2 223 m
1 345 m

Überall finden sich die Spuren der Kämpfe aus dem ersten Weltkrieg wieder. Bei Nässe sollte man diesen Klettersteig meiden, ansonsten liegen die Schwierigkeiten im leichteren Bereich (C).  Es liegt eine ältere Bauart vor. Der Klettersteig ist fast durchgehend durch ein Drahtseil versichert. 

Sollte man zu früh im Jahr diesen Klettersteig begehen, so kann es durchaus vorkommen, dass man am Klettersteig auch auf Schneereste stoßt.

Profilový obrázek Nassfeld - Pressegger See
Autor
Nassfeld - Pressegger See
Datum poslední změny: 10.08.2022
Náročnost
B/C střední
Kondice
Zážitek
Krajina
Nejvyšší bod
2 223 m
Nejnižší bod
1 345 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro
Expozice
SVJZ
Přístup
1:00 h
Výška stěny
320 m
Délka lezení
1:15 h
Sestup
2:00 h

Typ cesty

polní / lesní cesta 2,51%pěšina 88,81%ulice 3,12%ferrata 5,53%
polní / lesní cesta
0,2 km
pěšina
6,2 km
ulice
0,2 km
ferrata
0,4 km
Zobrazit výškový profil

Bezpečnostní informace

  •  Begehung auf eigene Gefahr
  • Nur mit Klettersteigausrüstung begehen
  • Bei Gewitter den Klettersteig so schnell wie möglich verlassen (Blitzschlaggefahr)
  • Seilbrücken nur einzeln begehen
  • Das Klettersteigset nicht in Fels geklebte Seilenden einhängen
  • Wetter- und Sichtverhältnisse bereits bei Planung miteinbeziehen
  • Orientierungssinn

Hinweis:

Schwierigkeitsbewertung ist nur auf den Klettersteig bezogen, ohne hinzuziehen von Zu- und Abstieg.

Tipy a rady

Bergführer für die Tour:

Natürlich gibt es auch erfahrene Ansprechpartner in der Region, die Sie bei dieser Tour gerne begleiten! Bei fehlendem Grundwissen empfehlen wir für die Sicherheit einen Bergführer als Begleitung.

Weitere Infos finden Sie unter der www.nassfeld.at

Start

Plöckenpass (1 352 m)
Souřadnice:
DD
46.604398, 12.945436
DMS
46°36'15.8"N 12°56'43.6"E
UTM
33T 342653 5163254
what3words 
///posledně.udílet.století
Zobrazit na mapě

Cíl

Cellon

Popis trasy

Der Steinberger Weg führt durch bzw. neben der markanten Ostschlucht auf den Cellon. ACHTUNG! Er ist leider größtenteils steinschlaggefährdet. Rechts neben der Schlucht befindet sich der Einsteig. Zuerst steigt man in sehr steilem Gelände an Drahtseilen empor (B und B/C). Weiters folgt man einer ausgesetzten Querung zurück in die Schlucht (B).  In dieser Schlucht geht es in leichter Kletterei (I bis I+) weiter aufwärts. Weiter hinauf geht es nun, wieder versichert, auf der linken Schluchtseite. An einem auffälligen Felsloch vorbei und nach rechts auf einen kurzen Grat hinaus (B/C). Nach einem Abstieg in den Grund der Schlucht verläßt man diese nach links über eine etwas erdige Rinne. Schließlich gelangt man durch eine brüchige Verschneidung zum Ausstieg in einem kleinen Sattel. Nach rechts führt der Normalweg das letzte Stück hinauf zum Cellongipfel ca. 20 Min.). Hier passiert man etliche Stellungen aus dem 1. Weltkrieg.

Zustieg auch über Cellon-Stollen möglich.

Upozornění


Všchny záložky k chráněným oblastem

Veřejná doprava

Bis Kötschach ist die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. 

Informationen zu den Fahrplänen unter: www.nassfeld.at/mobilitaet

Příjezd

Von Hermagor auf der B111 nach Kötschach. In Kötschach links auf B110 abbiegen und dem Straßenverlauf folgen. Dann rechts auf Plöcken abbiegen und auf der Straße bleiben.

Parkování

Parkmöglichkeit direkt am Plöckenpass.

Souřadnice

DD
46.604398, 12.945436
DMS
46°36'15.8"N 12°56'43.6"E
UTM
33T 342653 5163254
what3words 
///posledně.udílet.století
Zobrazit na mapě
Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky

Výstroj

  • Alpine Ausrüstung mit Vorsorge für Wetterumschwung (Kleidung, Handschuhe, Kopfbedeckung usw.), Kartenmaterial
  • Klettergurt mit Klettersteigset
  • Kletterhelm
  • adäquates Schuhwerk
  • Klettersteig-Handschuhe
  • Stirnlampe für den Stollen
  • Personalausweis/Reisepass wegen der Grenze (Abstieg)

Notrufnummern:

  • Bergrettung: 140
  • europäische Notrufnummer: 112

Otázky a odpovědi

Zeptejte se

Chceš položit otázku autorovi?


Hodnocení

Napiš hodnocení

Buď první a napiš doporučení pro ostatní návštěvníky


Fotografie ostatních


Náročnost
B/C střední
Délka
7 km
Doba trvání
4:15 h
Stoupání
880 m
Klesání
880 m
Nejvyšší bod
2 223 m
Nejnižší bod
1 345 m
Vrcholová trasa old backup klasická ferrata

Statistika

  • Obsah
  • Zobrazit obrázky Skrýt obrázky
Funkce
Trasy a mapy
Délka  km
Doba trvání : hod.
Stoupání  m
Klesání  m
Nejvyšší bod  m
Nejnižší bod  m
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.