Použít jako cíl výletu Zkopírovat trasu
Motorka doporučený výlet

Woerthersee - Soboth - Klippitztoerl

Motorka · Wörthersee – Rosental
Za tento obsah odpovídá:
Kärnten Ověřený partner  Volba pro objevitele 
  • Falkensteiner Schlosshotel Velden
    Falkensteiner Schlosshotel Velden
    Fotografie: Franz Gerdl, Region Wörthersee-Rosental Tourismus GmbH
m 2000 1500 1000 500 300 250 200 150 100 50 km Klippitztoerl Magdalensberg
Vom Woerthersee durch das Rosental und Jauntal bis zur Österreichisch-Slowenischen Grenze nach Lavamünd. Über die bei Motorradfahrern sehr beliebte Soboth geht's in die Steiermark und durch die Weißweinanbaugebiete via Hebalpe wieder retour nach Kärnten. Die Querung der Saualpeerfolgt über das Klippitztoerl und über das Krappfeld und das Zollfeld gelangt man vorbei an geschichtsträchtigen Kärntner Monumenten (Hochosterwitz, Herzogstuhl, Maria Saal) wieder zurück nach Klagenfurt und an den Woerthersee.
střední
Délka 321,3 km
5:00 h
4 932 m
4 929 m
1 648 m
339 m
Velden - Maria Wörth - Klagenfurt - Ferlach - Abtei - Sittersdorf - Bleiburg - Lavamünd - Soboth - Eibiswald - Deutschlandsberg - Hebalpe - Preitenegg - Twimberg - Klippitztoerl - Guttaring - Althofen - Hochosterwitz - St. Donat - Magdalensberg - Maria Saal - Klagenfurt - Pörtschach - Velden
Profilový obrázek Roland Oberdorfer
Autor
Roland Oberdorfer
Datum poslední změny: 22.10.2020
Náročnost
střední
Kondice
Zážitek
Krajina
Nejvyšší bod
Klippitztörl, 1 648 m
Nejnižší bod
339 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro

Typ cesty

Zobrazit výškový profil

Tipy a rady

www.motorrad.kaernten.at

Start

Woerthersee (444 m)
Souřadnice:
DD
46.612120, 14.043530
DMS
46°36'43.6"N 14°02'36.7"E
UTM
33T 426759 5162506
what3words 
///odemknout.mladost.povolené
Zobrazit na mapě

Cíl

Woerthersee

Popis trasy

Von Velden geht es am Südufer entlang der größten und bekanntesten "Badewanne" Kärntens, dem Wörthersee, und nach wenigen Kilometern erreicht man Maria Wörth mit der berühmten Halbinsel und Kirche. Weiter über Reifnitz bis Klagenfurt, wo man auf den Südring einbiegt. Vorbei geht es am neuen Fussballstadion, das anlässlich der EURO 2008 in Österreich und Schweiz hier gebaut wurde und für über 30.000 Zuseher Platz bietet. Bei der Kreuzung Mc Donald's rechts abbiegen in die Rosentaler Straße und auf der B91 entlang Richtung Ferlach. Kurz vor Kirschentheuer wird die Drau, Kärntens längster und wichtigster Fluss, überquert, die hier zum Ferlacher Stausee aufgestaut wird. Man gelangt ins beschauliche Rosental und folgt der B85 Richtung Osten. Ein kurzer Anstieg hinauf zur Abtei lässt erstes Kurvenfeeling aufkommen und am Ende dieses kleinen Passes kann bei Gallizien der Wildensteiner Wasserfall besichtigt werden. Weiter via Sittersdorf nach Bleiburg, bekannt als Geburtsort der Künstlerin Kiki Kogelnik. Bei Aich kann man einen Blick auf die Jauntalbrücke werfen, eine der höchsten Eisenbahnbrücken Europas, von wo aus wagemutige Bungy Jumping erleben können. Bei Lavamünd geht es dann über eine wunderschöne, kurvenreiche Straße hinauf auf die Soboth (1.349 m), immer wieder durch Wälder und viele freie Strecken - landschaftlich phänomenal. Ab hier befindet man sich in der Steiermark. Die zahlreichen Weinbaugebiete sind nicht zu übersehen, von Eibiswald bis Deutschlandsberg führt der Weg auf der Schilcher Weinstraße entlang, benannt nach dem für diese Region typischen Rosè Wein. Weiter geht es über eine perfekt ausgebaute Straße von Deutschlandsberg auf die Hebalm (1.380 m). Über Preitenegg geht es zurück nach Kärnten. Nach dem Ort Twimberg rechts Richtung Bad St. Leonhard und dann bei Wiesenau links abbiegen hinauf zum Klippitztörl, dem mit 1.644 m höchsten Punkt dieser Tour. Es folgt eine lange Abfahrt und am Ende des Löllinger Grabens erreicht man das Görtschitztal. Dieses verlässt man aber sogleich wieder Richtung Guttaring und nun geht es in südliche Richtung durch das Krappfeld, der "Kornkammer" Kärntens. Mann passiert bei Launsdorf die Burg Hochosterwitz und über St. Donat kommt man ins Zollfeld, wo ein Abstecher auf den Magdalensberg sehr lohneswert ist. Via Maria Saal geht es nach Klagenfurt und zum Abschluss der Tour nimmt man die Strecke am Nordufer des Wörthersees und passiert dabei Krumpendorf und Pörtschach, ehe man wieder am Ausgangspunkt Velden anlangt.

Upozornění


Všchny záložky k chráněným oblastem

Souřadnice

DD
46.612120, 14.043530
DMS
46°36'43.6"N 14°02'36.7"E
UTM
33T 426759 5162506
what3words 
///odemknout.mladost.povolené
Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky

Otázky a odpovědi

Zeptejte se

Chceš položit otázku autorovi?


Hodnocení

Napiš hodnocení

Buď první a napiš doporučení pro ostatní návštěvníky


Fotografie ostatních


Náročnost
střední
Délka
321,3 km
Doba trvání
5:00 h
Stoupání
4 932 m
Klesání
4 929 m
Nejvyšší bod
1 648 m
Nejnižší bod
339 m
Okružní trasa Vyhlídky Možnost občerstvení Kultura / historie asfalt

Statistika

  • Obsah
  • Zobrazit obrázky Skrýt obrázky
Funkce
Trasy a mapy
  • 21 Body trasy
  • 21 Body trasy
Délka  km
Doba trvání : hod.
Stoupání  m
Klesání  m
Nejvyšší bod  m
Nejnižší bod  m
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.