Použít jako cíl výletu Zkopírovat trasu
Pěší výlet doporučený výlet Etapa 19

03 Südalpenweg, E19: Dolinzaalm - Naßfeld

Pěší výlet · Carnic Alps
Za tento obsah odpovídá:
ÖAV Sektion Weitwanderer Ověřený partner  Volba pro objevitele 
  • Wir starten auf der Dolinzaalm.
    / Wir starten auf der Dolinzaalm.
    Fotografie: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Empor zum Starhandsattel
    Fotografie: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / V.l.n.r. den Oisternig, die Feistritzer- und Achomitzer Alm und den Schönwipfel
    Fotografie: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Auf dem Rücken Sagran - Starhand
    Fotografie: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Abstieg zur Görtschacher Alm
    Fotografie: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Am Weg zur Dellacher Alm
    Fotografie: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Die Eggeralm
    Fotografie: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / "Zum Rudi" auf der Eggeralm
    Fotografie: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Wir umgehen den Zielkofel ...
    Fotografie: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / ... auf italienischem Staatsgebiet hinüber zur Stutenbodenalm.
    Fotografie: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Auf der Garnitzenalm kurz vor Nassfeld
    Fotografie: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Blick zum Gartnerkofel
    Fotografie: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Alpenhotel Plattner bei Nassfeld, eine warme Dusche wird uns gut tun.
    Fotografie: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
m 1900 1800 1700 1600 1500 1400 1300 1200 20 15 10 5 km
Eine abwechslungsreiche und kulinarische Almenwanderung steht auf dieser Etappe bevor, denn überall wird der Gailtaler Käse produziert. Auf der Dolinzaalm starten wir die Tour, zu Mittag erreichen wir die Eggeralm, gerade richtig für eine Brettljause und am Abend erreichen wir den Tourismusort Naßfeld.
střední
Délka 24,5 km
7:30 h
1 296 m
1 225 m
Auf dem Starhandsattel beginnt es richtig schön zu werden, nicht nur der Aussicht wegen. Denn die Alm ist übersät mit Almrausch und Wacholder. Vom Sattel geht es hinab in den Kesselwaldgraben. Der Poludnig wird umrundet und wir treffen auf den Eggeralmsee. Ein kurzes Stück in Italien scheint überhaupt jenseits der ewigen Jagdgründe zu sein und ein Ort der Kraft und Ruhe strahlt die Garnitzenalm mit dem Gartnerkofel im Hintergrund aus.

Tip autora

Aktuelle Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe http://www.alpenverein.at/weitwanderer/
Profilový obrázek Gert Gasperin
Autor
Gert Gasperin
Datum poslední změny: 23.01.2017
Náročnost
střední
Technika
Kondice
Zážitek
Krajina
Nejvyšší bod
1 858 m
Nejnižší bod
1 343 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro

Bezpečnostní informace

Keine besonderen Schwierigkeiten.

Vorsicht bei Wegabschnitten, die durch Hangrutschungen etwas in Mitleidenschaft gezogen sind.

Tipy a rady

Für Koditionsstarke Geher empfiehlt sich der Aufstieg zum Gartnerkofel bei Naßfeld. 

Sennereien bieten ihre Produkte an: Käse, Joghurt, Kärntner Nudeln etc. 

Start

Dolinzaalm (Wirtshaus Starhand) (1 460 m)
Souřadnice:
DD
46.561876, 13.482145
DMS
46°33'42.8"N 13°28'55.7"E
UTM
33T 383664 5157597
what3words 
///klapat.vyplnit.mladost

Cíl

Sonnenalpe Naßfeld (Alpenhotel Plattner)

Popis trasy

Dolinzaalm (1459 m, K) - Dellacher Alm (1362 m, 8 km/2 ½ Std.) - Eggeralm (1422 m, K, 4 km/1 Std.) - Sommeralpe Naßfeld (1552 m, K, 14 km/4 Std.)

K = Kontrollpunkt (Stempelstelle). 

Weg 403, Via Alpina, insg. 26 km/7 ½ Std., mittlere Tour. 

Upozornění


Všchny záložky k chráněným oblastem

Veřejná doprava

Mit der Bahn über Villach nach Vorderberg im Gailtal.

Příjezd

Von der A2 Südautobahn Abfahrt HERMAGOR auf die Gailtalstraße 111 nach Feistritz an der Gail und weiter über die Vorderberger Landesstraße nach Vorderberg.

Parkování

Parkplätze in Vorderberg

Souřadnice

DD
46.561876, 13.482145
DMS
46°33'42.8"N 13°28'55.7"E
UTM
33T 383664 5157597
what3words 
///klapat.vyplnit.mladost
Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky

Kniha doporučená autorem

Österreichischer Weitwanderweg 03 (Südalpenweg), Auflage 2012, 119 Seiten, Eigenverlag der ÖAV-Sektion Weitwanderer, erhältlich bei Freytag & Berndt, 1010 Wien, Wallnerstraße 3, www.freytagberndt.at, Tel.: +43/1/533 86 85-16

Autorem doporučené mapy pro tuto oblast:

ÖK 50, Blätter 199 (Hermargor) und 198 (Weißbriach) oder 3117 (Nötsch im Gailtal) bzw. 3116 (Sommeralpe Nassfeld); F&B WK 223 (Naturarena Kärnten - Gailtal - Gitschtal - Lesachtal - Weißensee - Oberes Drautal); Kompass WK 60 (Gailtaler Alpen - Karnische Alpen).

Výstroj

Feste Bergschuhe, eventuell Wanderstöcke

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region.


Otázky a odpovědi

Zeptejte se

Chceš položit otázku autorovi?


Hodnocení

Napiš hodnocení

Buď první a napiš doporučení pro ostatní návštěvníky


Fotografie ostatních


Náročnost
střední
Délka
24,5 km
Doba trvání
7:30 h
Stoupání
1 296 m
Klesání
1 225 m
Etapová trasa

Statistika

  • Obsah
  • Zobrazit obrázky Skrýt obrázky
Funkce
Trasy a mapy
Doba trvání : hod.
Délka  km
Stoupání  m
Klesání  m
Nejvyšší bod  m
Nejnižší bod  m
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.