Tour hierher planen Tour kopieren
Motorrad empfohlene Tour

Triglav-Nationalpark

· 1 Bewertung · Motorrad · Nassfeld-Lesachtal-Weissensee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kärnten Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Pressegger See bei Hermagor, Gailtal in Kärnten
    Pressegger See bei Hermagor, Gailtal in Kärnten
    Foto: Gert Perauer, Kärnten
m 2000 1500 1000 500 200 180 160 140 120 100 80 60 40 20 km Wildwasserfluss Soca Hermagor Mangart Hermagor

Schräglage mit Geschichte
215 km durch 3 Kulturen – Kärnten, Italien und Slowenien...

mittel
Strecke 209,6 km
4:30 h
4.609 hm
4.608 hm
1.617 hm
296 hm
Hermagor – Nötsch – Arnoldstein – Richtung Rattendorf – Wurzenpass – Kranjska Gora – Richtung Vrsič – Soča – Passo di Predil – Sella Nevea – Chiusaforte – Moggio – Val d’Aupa – Dordolla – Pontebba – Passo Pramollo – Hermagor.
Profilbild von Sabine Zölß, Alpstein Österreich
Autor
Sabine Zölß, Alpstein Österreich
Aktualisierung: 10.05.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.617 m
Tiefster Punkt
296 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

www.motorrad.kaernten.at

Start

Hermagor (601 m)
Koordinaten:
DD
46.624514, 13.372131
GMS
46°37'28.3"N 13°22'19.7"E
UTM
33T 375376 5164726
w3w 
///bauwesen.tierhaltung.einbauen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Hermagor

Wegbeschreibung

Von Hermagor Richtung Süd-Ost entlang der B 111 nach Arnoldstein. Weiter nach Hart, dort abbiegen in Richtung Kranjska Gora – Slowenien. Über den Wurzenpass (1073 m) – mit seinen engen, kurvenreichen Straßen und bis zu 18 % Steigung bietet sich hier Fahrspaß der besonderen Art. Entlang der Save beginnt die anspruchsvolle Straße zum Vrsič-Pass. Der Vrsič-Pass auf 1611 m ist der höchste Gebirgspass Sloweniens und stellt die Verbindung zwischen Kranjska Gora und dem Trentatal dar. Die 48 Haarnadelkurven bestehen im nördlichen Teil der Passstraße teilweise aus Kopfsteinpflaster. Am Vrsič-Pass hat man einen herrlichen Panoramablick über den Triglav-Nationalpark. Weiter geht es in Richtung Soča und Predelau (Predil), nach Italien. Wer möchte, kann vor der Grenze einen Abstecher über die ca. 12 km lange Mangartstraße zur Mangarthütte (1906 m) am Fuße des 2677 m hohen Mangarts machen. Der Aufstieg auf den Mangart dauert von der Hütte ca. 2 Stunden – die herrliche Aussicht am Gipfel ist der Lohn für die Strapazen. Im Tal führt die Strecke weiter in Richtung Sella Nevea, Chiusaforte, nach Moggio. Dort biegt man ins nördlich verlaufende Val d’Aupa Richtung Pontebba. Nun geht es hinauf zum Nassfeldpass (Passo di Pramollo) auf 1552 m. Die Abfahrt auf österreichischer Seite bietet tolle Kurven und Kehren, die gepaart mit einem guten Fahrbahnzustand jedes Bikerherz höher schlagen lassen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.624514, 13.372131
GMS
46°37'28.3"N 13°22'19.7"E
UTM
33T 375376 5164726
w3w 
///bauwesen.tierhaltung.einbauen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Alex Thiel
24.07.2017 · Community
Ein Abstecher auf den Mangart ist ein Muss. 5€ die sich wirklich mal lohnen. Keine Rennstrecke aber Anspruchsvoll.
mehr zeigen
Foto von Motorrad: Triglav-Nationalpark • Nassfeld-Lesachtal-Weissensee (24.07.2017 20:57:04 #1)
Foto: Alex Thiel, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
209,6 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
4.609 hm
Abstieg
4.608 hm
Höchster Punkt
1.617 hm
Tiefster Punkt
296 hm
Rundtour aussichtsreich Asphalt

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 7 Wegpunkte
  • 7 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.