Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

I2 - Rattendorfer Alm Straniger Alm Runde

Mountainbike · Karnischer Hauptkamm
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nassfeld - Pressegger See Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rattendorfer Alm
    / Rattendorfer Alm
    Foto: Fabio Tabacchi, Nassfeld - Pressegger See
  • / Rattendorfer Alm
    Foto: Fabio Tabacchi, Nassfeld - Pressegger See
  • / Rattendorfer Alm
    Foto: Fabio Tabacchi, Nassfeld - Pressegger See
  • / Straniger Alm
    Foto: Fabio Tabacchi, Nassfeld - Pressegger See
  • / Straniger Alm
    Foto: Fabio Tabacchi, Nassfeld - Pressegger See
m 2000 1500 1000 500 40 35 30 25 20 15 10 5 km Straniger Alm Verleih & … Sölle Lanzenalm Rad Verleih … Sölle Holzkirche Verleih & … Sölle Gästehaus Alpenblick
schwer
Strecke 43,9 km
6:00 h
1.440 hm
1.440 hm

In Rattendorf beginnt der Anstieg über die Forststraße zur Rattendorfer Alm. Nach der Alm wird der Weg etwas anspruchsvoller und führt als Karrenweg bis zur Zanklhütte. Ab hier muss das Bike größtenteils geschoben/getragen werden – es sind noch 130 Höhenmeter bis zum Rattendorfer Sattel. Die Abfahrt auf italienischer Seite beginnt mit einem traumhaften Singletrail, der später in eine Schotterstraße mündet, die bis zur Lanzenalm führt. Hier rechts (Richtung Nord-West) abzweigen und der Asphaltstraße etwa 2 Kilometer weit folgen. Bei der Abzweigung auf 1.400 m Seehöhe nach rechts Richtung Straniger Sattel/Starniger Alm abbiegen – Schotterstraße, knapp 200 hm bergauf. Die Abfahrt über die Straniger Alm trifft in der Ortschaft Stranig auf den Radweg R3 – diesem bis zum Ausgangspunkt folgen (die letzten 2 km entlang der L22). Mit dem E-MTB kann man die wunderbare Landschaft und das Panorama noch mehr genießen.

HIGHLIGHT: Scotti Kapelle bei KM 14,3

Autorentipp

Rast auf den Mitgliedsalmen der Gailtaler Almkäsereien Rattendorfer Alm und Straniger Alm!
Profilbild von Nassfeld - Pressegger See
Autor
Nassfeld - Pressegger See
Aktualisierung: 24.08.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.780 m
Tiefster Punkt
600 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Straniger Alm
Lanzenalm

Sicherheitshinweise

  • Bei gesperrter Line – absolutes Fahrverbot!
  • Fahre immer auf halbe Sicht.
  • Passen Sie Ihre Geschwindigkeit stets an, dass Sie vor Hindernissen rechtzeitig anhalten oder Gegenverkehr ausweichen können
  • Geben Sie Acht auf Fußgänger und Wanderer und fahren langsam vorbei
  • Das Befahren der Strecke mit Motorrädern wird ausnahmslos zur Anzeige gebracht.
  • Die Nutzung der Fahrradstrecken erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Im Wald sind insbesondere das Zelten, Lagern bei Dunkelheit, Feuermachen, die Beunruhigung von Wild oder das Betreten von Forstkulturen unter 3 m Baumhöhe gesetzlich verboten.
  • Überprüfen Sie laufend ihr Sportgerät und fahren Sie mit Helm
  • Es ist ausschließlich die Nutzung der freigegebenen, markierten Wegstrecken erlaubt.
  • Verlassen Sie auf keinen Fall den markierten Weg
  • Wir bitten um Rücksicht der Umwelt gegenüber. Vermeiden Sie Lärm und Verschmutzungen. Schränken Sie den Fahrbetrieb in der Dämmerung zum Schutz der Wildtiere ein.
  • Beachten Sie die Straßenverkehrsordnung und leisten Sie gegebenenfalls Erste Hilfe.
  • Weidegatter und Tore bitte immer schließen. Vorsicht bei Forstarbeiten!
  • Richtige Selbsteinschätzung
  • Starten Sie rechtzeitig und planen Reserven ein
  • Verlassen Sie bei Schlechtwetter höhere Lagen
  • Vergewissern Sie sich bei unpassierbaren Streckenabschnitten, dass Sie sicher durchkommen. Wenn Sie sich nicht sicher fühlen, kehren Sie früh genug um
  • Für ein sicheres Miteinander halten Sie sich bitte an die Fair Play Regeln (Link) Notruf: (+43 4282)112

Start

Tröpolach Talstation Millenniumexpress (613 m)
Koordinaten:
DD
46.611716, 13.280234
GMS
46°36'42.2"N 13°16'48.8"E
UTM
33T 368310 5163453
w3w 
///marsch.erlebten.ausübten

Ziel

Tröpolach Talstation Millenniumexpress

Wegbeschreibung

KM 0 Von der Talstation Millennium Express direkt zur Landstraße L22 – dieser bis Rattendorf folgen
KM2,7 bei Straßendreieck in Rattendorf links in den Ort abbiegen
KM 2,9 geradeaus weiter der Asphaltstraße folgen
KM 3,3 leicht links halten – Schotterweg
KM 3,8 rechts abbiegen – auf Schotterweg bleiben
KM 4,0 geradeaus weiter – der Anstieg zur Rattendorfer Alm beginnt – immer am Hauptweg bleiben
KM 13,2 Rattendorfer Alm – geradeaus weiter
KM 13,4 rechts abbiegen – grober Karrenweg
KM 14,2 geradeaus Richtung Scotti Kapelle, danach links bergauf zur Zanklhütte
KM 14,4 an der Zanklhütte beginnt der Wanderweg zum Rattendorfer Sattel, das Bike muss hier größtenteils geschoben bzw. getragen werden
KM 15,2 rechts – noch wenige Meter bis zum Sattel
KM 15,4 Rattendorfer Sattel – nun am Wanderweg bergab Richtung Lanzenalm
KM 16,8 rechts auf Schotterweg weiter bergab
KM 18,3 Lanzenalm – rechts abbiegen und der Asphaltstraße etwa 2 km bergab folgen
KM 20,6 rechts in Schotterweg abzweigen
KM 21,6 geradeaus weiter
KM 21,9 geradeaus bzw. leicht rechts halten
KM 23,1 Straniger Sattel, geradeaus weiter
KM 23,2 links halten
KM 23,5 rechts halten, gleich danach links halten
KM 24,0 Straniger Alm, ab hier dem Hauptweg ins Tal folgen
KM 33,0 Kreuzung mit Asphalstraße, rechts Richtung Stranig
KM 33,4 Stranig, rechts halten und der L24 bis zur Gailbrücke folgen
KM 34,9 über die Gailbrücke, danach gleich rechts, dem Radweg R3 folgen
KM 39,3 rechts über die Gailbrücke, danach gleich wieder links, dem Radweg weiter folgen
KM 41,2 Rattendorf – dem Radweg R3 noch ca. 700 Meter folgen
KM 41,9 rechts abbiegen
KM 42,3 links abbiegen und der Landstraße L22 bis zum Ausgangspunkt folgen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise nach Tröpolach mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich.

www.nassfeld.at/mobilitaet

Anfahrt

Über B111 (Richtung Kötschach-Mauthen bzw. Richtung Hermagor) bis zur Abzweigung Tröpolach. Von dort aus der Beschilderung Millennium-Express folgen.

Parken

Direkt beim Startpunkt stehen öffentliche Parkplätze zur Verfügung.

Koordinaten

DD
46.611716, 13.280234
GMS
46°36'42.2"N 13°16'48.8"E
UTM
33T 368310 5163453
w3w 
///marsch.erlebten.ausübten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

  • Helmpflicht!!!!!!!
  • Richtige Kleidung: Passen Sie Ihre Kleidung nicht nur den aktuellen Witterungsverhältnissen an. Packen Sie auch im Sommer, besonders aber in der Vor- und Nachsaison, wärmende Kleidung, ein Reserve-Trikot und Regenschutz mit.
  • Notfallausrüstung: Verbandszeug, Reparaturset (Reserveschlauch, Pumpe, Werkzeug), Karte, Handy und eventuell GPS
  • ACHTUNG: In den Bergen ist er Empfang nicht überall gewährleistet!
  • Nehmen Sie genug zum Trinken mit und planen Sie rechtzeitig eine Einkehr

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
43,9 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.440 hm
Abstieg
1.440 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.