Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

ST2 - Werbutz Alm

Mountainbike · Nassfeld-Lesachtal-Weissensee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nassfeld - Pressegger See Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Werbutz Alm
    / Werbutz Alm
    Foto: NLW Tourismus Marketing GmbH
m 1400 1200 1000 800 600 400 14 12 10 8 6 4 2 km

 Die Strecke gilt als besonders selektiv, schließlich verläuft die Forststraße zur Werbutz Alm sehr steil und gilt als besonders Herausforderung.

 

schwer
Strecke 15,4 km
2:00 h
900 hm
900 hm
1.460 hm
559 hm
Vom Erlebnis-Naturbad Vorderberg geht es zunächst Richtung Wallfahrtskirche Maria im Graben. Nach 1,5 km passiert man die Abzweigung Richtung Koutschitzalm – hier links halten. Kurz nach der Wallfahrtskirche beginnt dann die Schotterstraße Richtung Werbutzalm, die man bei KM 7,7 erreicht. Abfahrt auf gleicher Strecke Aufgrund der Steilheit ist die Tour mit E-MTB empfehlenswert.

Autorentipp

Während der Rückfahrt ist bei km 14,0 die Besichtigung der Kirche Maria im Graben empfehlenswert. Die Kirche ist ein Bau aus dem 15. Jhdt. bis zum späten 17. Jhdt. Sie gilt als besonders sehenswert.
Profilbild von Nassfeld - Pressegger See
Autor
Nassfeld - Pressegger See
Aktualisierung: 21.08.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.460 m
Tiefster Punkt
559 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Bei gesperrter Line – absolutes Fahrverbot!
  • Fahre immer auf halbe Sicht.
  • Passen Sie Ihre Geschwindigkeit stets an, dass Sie vor Hindernissen rechtzeitig anhalten oder Gegenverkehr ausweichen können
  • Geben Sie Acht auf Fußgänger und Wanderer und fahren langsam vorbei
  • Das Befahren der Strecke mit Motorrädern wird ausnahmslos zur Anzeige gebracht.
  • Die Nutzung der Fahrradstrecken erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Im Wald sind insbesondere das Zelten, Lagern bei Dunkelheit, Feuermachen, die Beunruhigung von Wild oder das Betreten von Forstkulturen unter 3 m Baumhöhe gesetzlich verboten.
  • Überprüfen Sie laufend ihr Sportgerät und fahren Sie mit Helm
  • Es ist ausschließlich die Nutzung der freigegebenen, markierten Wegstrecken erlaubt.
  • Verlassen Sie auf keinen Fall den markierten Weg
  • Wir bitten um Rücksicht der Umwelt gegenüber. Vermeiden Sie Lärm und Verschmutzungen. Schränken Sie den Fahrbetrieb in der Dämmerung zum Schutz der Wildtiere ein.
  • Beachten Sie die Straßenverkehrsordnung und leisten Sie gegebenenfalls Erste Hilfe.
  • Weidegatter und Tore bitte immer schließen. Vorsicht bei Forstarbeiten!
  • Richtige Selbsteinschätzung
  • Starten Sie rechtzeitig und planen Reserven ein
  • Verlassen Sie bei Schlechtwetter höhere Lagen
  • Vergewissern Sie sich bei unpassierbaren Streckenabschnitten, dass Sie sicher durchkommen. Wenn Sie sich nicht sicher fühlen, kehren Sie früh genug um
  • Für ein sicheres Miteinander halten Sie sich bitte an die Fair Play Regeln (Link) Notruf: (+43 4282)112

Weitere Infos und Links

Der Ort Vorderberg wurde urkundlich erstmals im Jahre 1212 erwähnt. Die Ortsburg Vorderberg ist aber bereits 1205 urkundlich nachweisbar. Vermutlich diente sie auch als Darlehen des Bistums BAMBERG  an die ANDECHSER, doch bereits im Jahr 1480 war nur noch eine Ruine übrig

Start

Erlebnis-Naturbad Vorderberg (559 m)
Koordinaten:
DD
46.598569, 13.527555
GMS
46°35'54.8"N 13°31'39.2"E
UTM
33T 387221 5161609
w3w 
///rebe.schmücken.heilende

Ziel

Werbutzalm

Wegbeschreibung

KM 0 Naturschwimmbad Vorderberg
KM 0,1 rechts auf Radweg R3
KM 0,4 links, den Radweg verlassen
KM 0,7 geradeaus weiter
KM 1,5 links halten
KM 2 rechts in Schotterweg zur Werbutzalm einbiegen
KM 7,7 Werbutzalm – Ende der Tour

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Mit dem Bike: Der Radweg R3 führt durch die Ortschaft Vorderberg und direkt zum Naturschwimmbad Vorderberg.

Mit dem Auto: An der Ortseinfahrt liegt rechts das Naturschwimmbad Vorderberg. Es bestehen ausreichend Parkmöglichkeiten.

Parken

Direkt beim Startpunkt stehen öffentliche Parkplätze zur Verfügung.

Koordinaten

DD
46.598569, 13.527555
GMS
46°35'54.8"N 13°31'39.2"E
UTM
33T 387221 5161609
w3w 
///rebe.schmücken.heilende
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

  • Helmpflicht!!!!!!!
  • Richtige Kleidung: Passen Sie Ihre Kleidung nicht nur den aktuellen Witterungsverhältnissen an. Packen Sie auch im Sommer, besonders aber in der Vor- und Nachsaison, wärmende Kleidung, ein Reserve-Trikot und Regenschutz mit.
  • Notfallausrüstung: Verbandszeug, Reparaturset (Reserveschlauch, Pumpe, Werkzeug), Karte, Handy und eventuell GPS
  • ACHTUNG: In den Bergen ist er Empfang nicht überall gewährleistet!
  • Nehmen Sie genug zum Trinken mit und planen Sie rechtzeitig eine Einkehr       

Grundausrüstung zum Mountainbiking

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
15,4 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
900 hm
Abstieg
900 hm
Höchster Punkt
1.460 hm
Tiefster Punkt
559 hm
Hin und zurück aussichtsreich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.