Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Wanderung durch die Garnitzenklamm

· 2 Bewertungen · Themenweg · Nassfeld-Lesachtal-Weissensee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nassfeld - Pressegger See Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Nassfeld - Pressegger See
  • /
    Foto: Wanderhotels
m 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 500 400 10 8 6 4 2 km
mittel
Strecke 10,1 km
4:00 h
1.023 hm
1.023 hm
1. Von Möderndorf durch den 1. und 2. Teil der Klamm bis zum Notunterstand und über St. Urban zurück nach Möderndorf (ca. 2.5 Std.). 2. Durch alle 4 Teile der Klamm bis zum Ende (ca. 2.5 Std.) a.) Vom Klammende zur Kühweger Alm (ca. 1 Std.) und weiter über das Kühweger Thörl auf den Gartnerkofel (ca. 2.5 Std. oder vom Kühweger Thörl auf das Nassfeld (ca. 1 Std.) b.) Vom Klammende über die Garnitzenklamm - Garnitzenhöhe - Garnitzenklamm - Watschiger Alm zum Nassfeld (ca. 3 - 4 Std.)

Autorentipp

 

 

Profilbild von Tourismusinfo Nassfeld-Pressegger See
Autor
Tourismusinfo Nassfeld-Pressegger See
Aktualisierung: 06.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.188 m
Tiefster Punkt
610 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.nassfeld.at

Start

Eggeralm-Landesstraße (654 m)
Koordinaten:
DD
46.600420, 13.362930
GMS
46°36'01.5"N 13°21'46.5"E
UTM
33T 374616 5162063
w3w 
///senf.bevölkerung.postbote

Wegbeschreibung

Beschreibung 1. Von Möderndorf durch den 1. und 2. Teil der Klamm bis zum Notunterstand und über St. Urban zurück nach Möderndorf (ca. 2.5 Std.). 2. Durch alle 4 Teile der Klamm bis zum Ende (ca. 2.5 Std.) a.) Vom Klammende zur Kühweger Alm (ca. 1 Std.) und weiter über das Kühweger Thörl auf den Gartnerkofel (ca. 2.5 Std. oder vom Kühweger Thörl auf das Nassfeld (ca. 1 Std.) b.) Vom Klammende über die Garnitzenklamm - Garnitzenhöhe - Garnitzenklamm - Watschiger Alm zum Nassfeld (ca. 3 - 4 Std.) Beschaffenheit Das Naturdenkmal Garnitzenklamm zählt zweifellos zu den bekanntesten Naturschönheiten Kärntens. 2 km südlich von Hermagor (Ausgangspunkt Eggeralm-Landesstrasse) hat der Garnitzenbach im Laufe der Geschichte eine 6 km lange Schlucht geschaffen, deren unterster Abschnitt für Wanderer erschlossen wurde. Die Klamm ist auf alpinen Steigen über Schluchten, Brücken und zu Wasserfällen in ca. 2,5 Stunden bis zum Klammende begehbar. Einzelne Klammteile verlangen Schwindelfreiheit. Infrastruktur Keine Angaben Einkehrmöglichkeiten Klammwirt, Gasthöfen/Restaurants in Möderndorf und Hermagor. Nassfeld: Garnitzen Alm, Watschiger Alm, Alpenhof Plattner, Dorfgasthaus Noldi Stub´n, Ristorante da Livio, Al gallo Forcello Erlebnispunkte Nassfeld: Eiszeitblume: Blaue Wulfenia - Blütezeit von Mitte Juni bis Ende Juli. NTC - Felsenlabyrinth / Flying Fox-Meile- Tressdorfer Alm, "AquaTrail BergWasser" Bergwasser, Gartnerkofel Sesselbahn, Millennium-Express (Tröpolach auf´s Nassfeld), Sommerrodelbahn Pendolino, Lift & Bike Giro, Schaukäserei Tressdorfer Alm. Wasserfälle, Brücken, Schluchten“ Weitere Informationen

  • Startpunkt: Eggeralm-Landesstraße
  • Zielpunkt: Klammende
  • Länge: 6
  • Gesamtgehzeit: 4-5
  • Wegnummer: 409 bzw. 410
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem öffentlichen Linienverkehr in den Monaten Juli und August.

Anfahrt

Mit dem Auto durch Hermagor fahren und am Ortsende in Richtung Möderndorf, Egger Alm abbigen. Hier fahren Sie die Landesstraße ca. 2, 5 km entlang.

Parken

Parkplätze - vor der Garnitzenklamm bzw. Klammwirt

Koordinaten

DD
46.600420, 13.362930
GMS
46°36'01.5"N 13°21'46.5"E
UTM
33T 374616 5162063
w3w 
///senf.bevölkerung.postbote
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte

  • Nummerobject_container_element1746_object_def124
  • Verlagobject_container_element1747_object_def125
  • Titelobject_container_element1748_object_def180
  • Maßstabobject_container_element1749_object_def126
  • Isbnobject_container_element1750_object_def127
  • Druckausgabeobject_container_element1752_object_def129
  • Digitalausgabeobject_container_element1751_object_def128

Weitere Wanderkarte

  • Nummerobject_container_element1753_object_def124
  • Verlagobject_container_element1754_object_def125
  • Titelobject_container_element1755_object_def180
  • Maßstabobject_container_element1756_object_def126
  • Isbnobject_container_element1757_object_def127
  • Druckausgabeobject_container_element1759_object_def129
  • Digitalausgabeobject_container_element1758_object_def128

Ausrüstung

Jeder sollte seinen Rucksack induviduell packen, - unverzichtbar sind jedoch, - gute Wander- bzw. Bergschuhe, Regenschutz, Jause, Getränke, Kopfbedeckung, Sonnencreme, warme Jacke, ev. Wechselkleidung, Wanderstock, erste Hilfe Set!

Grundausrüstung für Themenwege

  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Bequeme Kleidung
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Regenschirm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Franziska Grumeth
22.05.2020 · Community
Wirklich toll! Man geht immer an der Klamm entlang. Gut präparierter und sicherer Weg. Einzelne Etappen sehr gut beschrieben, man kann sich einteilen wie weit man gehen will. Man kommt an Wasserfällen, verschiedensten Gesteinsarten und auch Wald vorbei. Erlebnisreicher Ausflug!
mehr zeigen
Info
Foto: Franziska Grumeth, Community
Wasserfall
Foto: Franziska Grumeth, Community
Baum
Foto: Franziska Grumeth, Community
Brücke
Foto: Franziska Grumeth, Community

Fotos von anderen

Info
Wasserfall
Baum
Brücke
+ 5

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,1 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
1.023 hm
Abstieg
1.023 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.