Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Nassfeldpass - Garnitzenalm - Kronalm - Ofenalm - Auernigalm - Nassfeldpass

· 5 Bewertungen · Wanderung · Karnischer Hauptkamm
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hermagor Verifizierter Partner 
  • Nassfeldkirche
    / Nassfeldkirche
    Foto: Manuel Mörtl
  • / Alpenhotel Plattner mit Blick auf Gartnerkofel
    Foto: Manuel Mörtl
  • / Watschiger Alm
    Foto: Manuel Mörtl
  • / Blick in die Garnitzenalm Richtung Süden
    Foto: Manuel Mörtl, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Garnitzenalm
    Foto: Manuel Mörtl, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Garnitzenalm
    Foto: Manuel Mörtl
  • / Auernig Alm
    Foto: Manuel Mörtl, ÖAV Sektion Hermagor
m 1800 1700 1600 1500 8 6 4 2 km
Eine leichte grenzüberschreitende Rund-Wanderung führt uns über Schipisten und entlang der Grenze zu einigen kleinen Almen.
leicht
Strecke 9,3 km
4:15 h
465 hm
465 hm

Autorentipp

Es handelt sich um einen Zweiländertour, zur Sicherheit Reisedokumente mitnehmen.
Profilbild von Manuel Mörtl
Autor
Manuel Mörtl
Aktualisierung: 19.02.2016
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.850 m
Tiefster Punkt
1.529 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeiten: Gasthof Krieber, Alpengasthof Plattner, Almwirtschaft Watschiger Alm, Garnitzenalm und 3 Gasthöfe auf der italenischen Seite;

Start

Grenzübergang Nassfeld (1.530 m)
Koordinaten:
DD
46.560761, 13.275728
GMS
46°33'38.7"N 13°16'32.6"E
UTM
33T 367841 5157799
w3w 
///bäder.ansprechende.duden

Ziel

Grenzübergang Nassfeld

Wegbeschreibung

Wir gehen vom Nassfeldpass Richtung Watschiger Alm an der Kirche vorbei bis zum Gasthof Plattner, wo der Weg 403 Richtung Garnitzentörl abzweigt. In etwa 1 h haben wir dieses erreicht und steigen ab, westlich am Beschneiungsteich vorbei, (schöne Aussicht auf die zerklüftete Südseite des Gartnerkofels), zur bewirtschafteten Garnitzenalm. Der Weg führt von der Alm nahezu eben Richtung Süden zum nächsten Bergeinschnitt an der Staatsgrenze. Es bietet sich an, von hier nach links in einer halben Stunde auf die Kronalm zu gehen, deren Gipfelplattform umfassende Aussicht und schöne Vegetation bietet. Vom Törl oder der Kronalm zur Ofenalm -  (Malga For) absteigen, schöner Blick zum Rosskofel. Von der Ofenalm wandern wir auf Weg 504 mit einem kurzen Ab- und Anstieg zur Auernigalm, an ihr vorbei zurück zum Nassfeld. Ein Teil der Strecke ist auch eine Mountainbike-Tour. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Bus oder Zug, kommend von Richtung Villach oder Kötschach-Mauthen bis zur Haltestelle Tröpolach fahren. Fahrpläne finden sie auf  www.oebb.at .
Dann mit dem Bus von Tröpolach - siehe Fahrplan Mobilbüro Hermagor „Karnischer Höhenweg“.

Anfahrt

Von Villach:
Von der Südautobahn A2, Abfahrt Hermagor weiter auf der B111 bis Hermagor. Bei dem Kreisverkehr die 2 Ausfahrt nehmen und Hermagor in Richtung Kötschach Mauthen durchqueren. Der Bundesstraße folgen bis Tröpolach, bei der Brücke rechts abbiegen und nach Tröpolach fahren und es Richtung Nassfeld durchqueren. Auf das Nassfeld fahren und bei dem Grenzübergang parken.

Parken

Direkt bei dem Grenzübergang parken.

Koordinaten

DD
46.560761, 13.275728
GMS
46°33'38.7"N 13°16'32.6"E
UTM
33T 367841 5157799
w3w 
///bäder.ansprechende.duden
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,8
(5)
Isi Weinberg
21.09.2020 · Community
Ein super schöner und sehr abwechslungsreicher Weg. Werde ich bestimmt wieder gehen..
mehr zeigen
Foto: Isi Weinberg, Community
Foto: Isi Weinberg, Community
Foto: Isi Weinberg, Community
Foto: Isi Weinberg, Community
Foto: Isi Weinberg, Community
Martin Kocks
29.08.2019 · Community
Gemacht am 27.08.2019
Foto: Martin Kocks, Community
Volker Schoenau
18.08.2019 · Community
Traumhaft schön! Unbedingt den Abstecher zur Kronalm mitmachen, es lohnt sich!
mehr zeigen
Gemacht am 16.08.2019
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 4

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,3 km
Dauer
4:15 h
Aufstieg
465 hm
Abstieg
465 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.