Plan a route here Copy route
Alpine Climbing recommended route

"Zeitsprung" Große Zinne, Ostwand

Alpine Climbing · Dolomites
Responsible for this content
AVS Referat Bergsport & HG Verified partner  Explorers Choice 
  • Topo - Wandbild - Beschreibung
    Topo - Wandbild - Beschreibung
    Photo: Hannes Pfeifhofer, AVS Referat Bergsport & HG
m 3000 2800 2600 2400 2200 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
150 Jahre nach der Erstbegehung der Großen Zinne gelang Hannes Pfeifhofer gemeinsam mit Diddi Niederbrunner die Route Zeitsprung an der Großen Zinne.
difficult
Distance 3.9 km
8:00 h
750 m
750 m
2,999 m
2,300 m

17 Seillängen über Platten, Risse und Kamine bis hinauf zum Ringband.

Der Einstieg ist 20 Meter Rechts vom Normalweg. Über kompakte Platten und Risse klettert man an einem Pfeiler hoch. Dort gibt es zwei Möglichkeiten, eine Seillänge im fünften Grad hoch zum Normalweg oder einen Quergang nach rechts und dann weiter über Risse und Kamine im vierten Grad hoch bis aufs Ringband. Beide Varianten sind schön zum Klettern.

Nach der fünften Seillänge besteht die Möglichkeit zum Normalweg zu queren, so kann man bei schlechtem Wetter die Route auch verkürzen.

Author’s recommendation

Die Route verspricht tolle Kletterei.
Profile picture of AVS Referat Bergsport & HG
Author
AVS Referat Bergsport & HG
Update: December 21, 2020
Difficulty
V+ difficult
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Gipfel Große Zinne, 2,999 m
Lowest point
2,300 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW
Access
200 m, 1:00 h
Wall height
500 m
Climbing length
450 m, 4:00 h
Descent
500 m, 1:45 h
Belay stations
with bolts
Protection
pitons, trad gear
Rope length
2 x 60 m
Number of quickdraws
8
First ascent
Hannes Pfeifhofer und Diddi Niederbrunner

Track types

Asphalt 0.02%Dirt road 37.37%Path 46.73%Unknown 15.85%
Asphalt
0 km
Dirt road
1.5 km
Path
1.8 km
Unknown
0.6 km
Show elevation profile

Safety information

Nach der fünften Seillänge besteht die Möglichkeit zum Normalweg zu queren, so kann man bei schlechtem Wetter die Route auch verkürzen.

Tips and hints

Mautpreise 2019: 

Pkw: 30 € | Motorrad: 20 € | Camper & Fahrzeuge über 2,10 m: 45 €

Bus bis 30 Personen: 60 € | Bus ab 30 Personen: 120 €

 

Shuttle Drei Zinnen

Eine umweltfreundliche Alternative bei der Auffahrt zur Auronzohütte ist der Shuttle-Bus, der Bergfreunde zu den berühmten Dolomitenbergen bringt. Er startet am Busbahnhof von Toblach und kann mit dem Südtirol Pass bzw. eigenen Tickets genutzt werden, die in den lokalen Tourismusvereinen und an den Haltestellen entlang der Route erhältlich sind. Der HolidayPass und weitere Mobilkarten sind nicht gültig, auch ein Radtransport ist nicht möglich.

 

Preise Shuttle 2019:

Erwachsene: 8 € Einzelfahrt | 15 € Hin- und Rückfahrt

Kinder bis 6 Jahre sowie Kinder bis 14 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen: gratis

Kinder von 6 bis 14 Jahre ohne Begleitung eines Erwachsenen: 4 € Einzelfahrt | 8 € Hin- und Rückfahrt

Vierbeinige Begleiter: 4 € Einzelfahrt | 8 € Hin- und Rückfahrt

Bei Zu- oder Ausstieg zwischen Schluderbach und Toblach: 4 €

Start

Parkplatz Rifugio Auronzo (2,349 m)
Coordinates:
DD
46.613290, 12.295696
DMS
46°36'47.8"N 12°17'44.5"E
UTM
33T 292929 5165744
w3w 
///trio.croaks.nicer

Destination

Parkplatz Rifugio Auronzo

Turn-by-turn directions

Zustieg:

Vom Parkplatz des Rifugio Auronzo einen halben Kilometer dem breiten Wanderweg Richtung Rifugio Lavaredo folgen. Nun den Weg nach links auf Steigspuren verlassen und Richtung der Scharte zwischen Großer und Kleiner Zinne aufsteigen. Der Einstieg befindet sich 20 Meter rechts vom Normalweg.

 

Der Track wurde nachträglich eingetragen.

Es kann Abweichungen ab dem Verlassen des Wanderweges geben.

 

Abstieg:

Über den Normalweg, wenige Abseilstellen eingerichtet (Ringe).

Note


all notes on protected areas

Public transport

Shuttle Drei Zinnen

Eine umweltfreundliche Alternative bei der Auffahrt zur Auronzohütte ist der Shuttle-Bus, der Bergfreunde zu den berühmten Dolomitenbergen bringt. Er startet am Busbahnhof von Toblach und kann mit dem Südtirol Pass bzw. eigenen Tickets genutzt werden, die in den lokalen Tourismusvereinen und an den Haltestellen entlang der Route erhältlich sind. Der HolidayPass und weitere Mobilkarten sind nicht gültig, auch ein Radtransport ist nicht möglich.

 

Preise Shuttle 2019:

Erwachsene: 8 € Einzelfahrt | 15 € Hin- und Rückfahrt

Kinder bis 6 Jahre sowie Kinder bis 14 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen: gratis

Kinder von 6 bis 14 Jahre ohne Begleitung eines Erwachsenen: 4 € Einzelfahrt | 8 € Hin- und Rückfahrt

Vierbeinige Begleiter: 4 € Einzelfahrt | 8 € Hin- und Rückfahrt

Bei Zu- oder Ausstieg zwischen Schluderbach und Toblach: 4 €

Getting there

Von der Brennerautobahn in Brixen Nord abfahren und über Bruneck nach Toblach.Von Lienz nach Toblach.Von Toblach (Dobbiaco) nach Süden Richtung Cortina d’Ampezzo bis Schluderbach, dort links nach Misurina. In Misurina zweigt links die Mautstraße zum großen Parkplatz unter der Auronzohütte ab.

 

Mautpreise 2019: 

Pkw: 30 € | Motorrad: 20 € | Camper & Fahrzeuge über 2,10 m: 45 €

Bus bis 30 Personen: 60 € | Bus ab 30 Personen: 120 €

Parking

Parkplatz Rifugio Auronzo

Coordinates

DD
46.613290, 12.295696
DMS
46°36'47.8"N 12°17'44.5"E
UTM
33T 292929 5165744
w3w 
///trio.croaks.nicer
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Tabacco-Karte 010, Sextener Dolomiten/Dolomiti di Sesto 1:25.000

Equipment

NAA, ein kompletter Satz Friends ist notwendig

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
V+ difficult
Distance
3.9 km
Duration
8:00 h
Ascent
750 m
Descent
750 m
Highest point
2,999 m
Lowest point
2,300 m
Scenic Refreshment stops available Summit route Wall

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
  • 3 Waypoints
  • 3 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view