Crea percorso fino qui Copia il percorso
Via ferrata Percorso consigliato

Steinwand Klettersteig

Via ferrata · Lesachtal
Responsabile del contenuto
TVB Lesachtal Partner verificato  Explorers Choice 
  • Foto: Nassfeld - Pressegger See, TVB Lesachtal
m 2500 2000 1500 1000 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Der Steinwand Klettersteig ist trotz der geringen technischen Schwierigkeiten keine Anfängertour. Der Steig verlangt Erfahrung und Können. 
difficile
Lunghezza 17,5 km
8:00 h.
1.650 m
1.650 m
2.517 m
1.146 m
Der Klettersteig überschreitet das breite Massiv der Steinwand vom Edigon bis zum höchsten Punkt der Steinwand. Im Zuge dieser Tour überschreitet man wortwörtlich "seine Grenzen". Der Steig wechselt des öfteren zwischen Österreich und Italien, wobei man auf beiden Seiten eine herrliche Aussicht hat. Zwischen den meist leichten Kletterpassagen befindet sich viel ausgesetztes Gehgelände, welches absolute Schwindelfreiheit und Trittsicherheit verlangt. Lediglich zwei kurze aber rassige Passagen überschreiten den Schwierigkeitsgrad B. 
Immagine del profilo di Tourismusverband Lesachtal
Autore
Tourismusverband Lesachtal
Ultimo aggiornamento: 03.08.2021
Difficoltà
C difficile
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
2.517 m
Punto più basso
1.146 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic
Esposizione
NESO
Raccordo
3:30 h.
Altezza della parete
300 m
Lunghezza della scalata
2:15 h.
Discesa
2:15 h.

Tipo di strada

Mostra il profilo altimetrico

Indicazioni sulla sicurezza

  • Begehung auf eigene Gefahr
  • Nur mit Klettersteigausrüstung begehen
  • Bei Gewitter den Klettersteig so schnell wie möglich verlassen (Blitzschlaggefahr)
  • Seilbrücken nur einzeln begehen
  • Das Klettersteigset nicht in Fels geklebte Seilenden einhängen
  • Wetter- und Sichtverhältnisse bereits bei Planung miteinbeziehen
  • Orientierungssinn

 

Hinweis:

Schwierigkeitsbewertung ist nur auf den Klettersteig bezogen, ohne hinzuziehen von Zu- und Abstieg.

Consigli e raccomandazioni aggiuntive

Bergführer für die Tour:

Natürlich gibt es auch erfahrene Ansprechpartner in der Region, die Sie bei dieser Tour gerne begleiten! Bei fehlendem Grundwissen empfehlen wir für die Sicherheit einen Bergführer als Begleitung.

 

Weitere Infos finden Sie unter der www.nassfeld.at

Partenza

Obergailer Alm (1.171 m)
Coordinate:
DD
46.682944, 12.794513
DMS
46°40'58.6"N 12°47'40.2"E
UTM
33T 331339 5172294
w3w 
Mostra sulla mappa

Arrivo

Steinwandgipfel

Direzioni da seguire

Vom Goldcamp der Forststraße (Weg 443) ins Obergailer Tal folgen. Auf der Obergailer Alm rechtshaltend auf den Weg 445 ins Schönjöchl aufsteigen. Nun dem markierten Weg zuerst leicht absteigend Richtung Edigon folgen. In einer kleinen Scharte unterhalb des Edigon-Gipfels zweigt links der Weg zum Steinwand-Klettersteig ab. Nun in wenigen Minuten zum Beginn der Versicherungen aufsteigen.

Vom Beginn der Versicherungen steigt man in eine Scharte ab. Nach kurzem Gehgelände geht es auf der Südseite durch steiles Wiesengelände. Nun ist man am Grat teilweise ausgesetzt und meist unversichert bis man zu einem kleinen Überhang gelangt. Im Auf und Ab klettert man zu einem steilen Grashang und anschließend diesen hinauf. Es folgt die Querung einer glatten Platte mit Klammern. Nach einer Scharte wird eine steile Platte mit Hilfe von ein paar Trittstiften erklommen. Danach klettert man meist am Grat bis zum Ende der Versicherungen. Man erreicht in Kürze den Gipfel der Steinwand.

Abstieg:

Vom Gipfel der Steinwand dem markierten Weg in die Scharte Passo dell' Agnello zwischen Steinwand und Letterspitze folgen. Nun auf der nördlichen Seite anfangs recht steil im unangenehmen Geröll absteigen. Nach unten hin wird der Weg flacher und mündet schließlich in den Weg 443. Diesem absteigend folgend auf die Obergailer Alm und zurück zum Ausgangspunkt.

 

Trotz der geringen technischen Schwierigkeiten ist das keine Anfängertour. Die ungesicherten Gehpassagen verlaufen teilweise auf sehr steilen Wiesenhängen und stellen insbesondere bei Nässe eine Gefahr dar.

Im Zuge der Tour können der Edigon und die Letterspitze bestiegen werden.

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Bis nach Klebas ist die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. 

Informationen zu den Fahrplänen unter: www.nassfeld.at/mobilitaet

Come arrivare

Von Hermagor nach Kötschach fahren und ca. 30 Kilometer auf der Straße bleiben. Dann links auf B110 abbiegen und nach einigen hundert Metern rechts auf Gailtalstraße B111. Der Straße bis nach Klebas folgen und dort links abbiegen. Nach Obergail fahren und bis zur Hofschenke Mühlenstüberl fahren. 

Dove parcheggiare

Geparkt werden kann in der Nähe des Mühlenstüberls. 

Coordinate

DD
46.682944, 12.794513
DMS
46°40'58.6"N 12°47'40.2"E
UTM
33T 331339 5172294
w3w 
///inaugurata.provenire.tribunali
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Attrezzatura

  • Helm
  • Festes Schuhwerk
  • Klettersteigset
  • Klettergurt
  • Rucksack mit Notfallausrüstung
  • Getränke und ev. etwas zu Essen

 

Notrufnummern:

  • Bergrettung: 140
  • europäische Notrufnummer: 112

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
C difficile
Lunghezza
17,5 km
Durata
8:00 h.
Salita
1.650 m
Discesa
1.650 m
Punto più alto
2.517 m
Punto più basso
1.146 m
Passaggio in vetta Attrezzatura d'epoca

Statistiche

  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
Mappe e sentieri
Lunghezza  km
Durata : ore
Salita  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio