Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Zu beiden Seiten der Ostrach

· 1 Bewertung · Wanderung · Oberschwaben - Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ferienregion Nördlicher Bodensee Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Stele am Ort der Gefangennahme des „Schwarz Vere“
    / Stele am Ort der Gefangennahme des „Schwarz Vere“
    Foto: Christel und Helmut Voith, Christel und Helmut Voith
  • Bannwaldturm im Pfrunger-Burgweiler Ried
    / Bannwaldturm im Pfrunger-Burgweiler Ried
    Foto: Christel und Helmut Voith, Christel und Helmut Voith
  • Schloss Königsegg
    / Schloss Königsegg
    Foto: Christel und Helmut Voith, Christel und Helmut Voith
  • Das wilde Ried
    / Das wilde Ried
    Foto: Christel und Helmut Voith, Christel und Helmut Voith
Karte / Zu beiden Seiten der Ostrach
300 450 600 750 900 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 Bahnhof Burgweiler

Wander-Rundweg entlang der ehemaligen Landesgrenzen des heutigen Gemeindegebietes Ostrach

19,1 km
4:49 h
113 hm
130 hm

Zu beiden Seiten der Ostrach,  verläuft der 13 km lange „Vermessungslehrpfad“. Dieser hat zwar nichts mit der einmaligen Riedlandschaft zu tun, aber auf dem heutigen Gemeindegebiet von Ostrach grenzten früher das Königreich Württemberg, das Großherzogtum Baden und das Fürstentum Hohenzollern-Sigmaringen aneinander. Der Lehrpfad ist Teil des Grenzsteinmuseums Burgweiler, dessen Freilichtanlage am Beginn unserer Wanderung liegt. Immer wieder berührt die Wanderung auch den Lehrpfad, an dem Tafeln eine Menge an interessanten Informationen zu Strecken- und Höhenvermessung, zu Satellitenvermessung und Kartographie vermitteln.

Die nahen Grenzen kamen auch den Räuberbanden sehr entgegen, die sich nach einem Raubzug quasi mit einem Katzensprung ins andere Land der Verfolgung entziehen konnten. Die Laubbacher Mühle und die Stele am Ort der Gefangennahme des „Schwarz Vere“ liegen an unserem Weg. Man kann sich auch Teilstrecken vornehmen.

 

Autorentipp

 Abkürzungen oder Teiletappen möglich

outdooractive.com User
Autor
Christel und Helmut Voith
Aktualisierung: 05.07.2019

Höchster Punkt
687 m
Tiefster Punkt
606 m

Weitere Infos und Links

Teersträßchen, Landwirtschafts- und Forstwege

Start

Burgweiler, evtl. Wanderparkplatz Laubbach oder Wanderparkplatz Bannwaldturm (622 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.917600, 9.354578
UTM
32T 526492 5307202

Ziel

Burgweiler, evtl. Wanderparkplatz Laubbach oder Wanderparkplatz Bannwaldturm

Wegbeschreibung

Burgweiler – Bannwaldturm – Laubbacher Mühle – Riedhausen – Königseggwald – Moritzhöhe – Laubbach - Burgweiler

Öffentliche Verkehrsmittel

Jeden Sonn- und Feiertag von Mai bis Oktober können Sie mit der Räuberbahn aus Richtung Aulendorf oder Pfullendorf anreisen. Die Fahrradmitnahme ist kostenlos. Weitere Infos zur Räuberbahn finden Sie unter www.raeuberbahn.de.
Der Bahnhof Burgweiler befindet sich ca. 1,2 km vom Startpunkt der Tour entfernt.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Diese Tour stammt aus dem Wanderführer der Ferienregion Nördlicher Bodensee, welcher in Kooperation mit dem wanderbegeisterten Ehepaar Voith aus Friedrichshafen am Bodensee ausgearbeitet wurde.

Der Wanderführer kostet 3,50 € und ist in allen Rathäusern der Gemeinden Illmensee, Ostrach, Wald und Wilhelmsdorf, sowie bei der Tourist-Information Pfullendorf und Buchhandlung RavensBuch erhältlich.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

5,0
(1)
F VM
Gestern · Community
Eine wunderschöne Wanderung quer durchs Pfrunger Ried, vorbei am Bannwaldturm und Königseggwald. Tipp: Abkürzungsmöglichkeiten bestehen in Hoßkirch und Ostrach, wo wieder in die Züge der Räuberbahn eingestiegen werden kann.
mehr zeigen
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Strecke
19,1 km
Dauer
4:49 h
Aufstieg
113 hm
Abstieg
130 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.