Tour hierher planen Tour kopieren
Alpinklettern empfohlene Tour

Rocca Castello: King Line

Alpinklettern · Cottische Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AVS Referat Bergsport & HG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rocca Castello: King Line
    / Rocca Castello: King Line
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Die Rocca Provenzale/Rocca Castello
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Einstieg der Tour
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Plakette am Einstieg
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Peter in an der Schuppe der 1. SL
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Peter steigt die 1. SL nach
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Peter in der 5. SL
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Mann auf der Platte in der 6. SL
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Peter steigt die letzte SL nach
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Steff in der letzten SL
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Luca und Peter am Gipfel
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
m 2500 2400 2300 2200 2100 2000 1900 1800 5 4 3 2 1 km Rocca Provenzale Locanda Mistral
Ästhetische Plaisir-Tour zum Gipfel der Rocca Castello
mittel
Strecke 6 km
6:00 h
500 hm
500 hm

Die "King Line" wird höchstwahrscheinlich zu einem Klassiker der Rocca werden. Die niedrige Schwierigkeit, ausgezeichnete Absicherung und der soliden Fels machen die Kletterei zu einem Genuss.

1. [30 m, 5c, 7 BH]: Einstieg an der Plakette. Ca. 15 m gerade hoch und dann kurz nach links queren und wieder gerade hoch zum Stand. Genussvolle Kletterei an schuppen und Henkel.

2. [32 m, 5b, 6 BH]: Weiter im perfekten Fels. Der zweite BH versteckt sich links. In der zweiten Hälfte gestuftes Gelände.

3. [28 m, 5b, 6 BH]: Weiter hoch und gegen Ende der SL entlang der BH dem kleinen Turm hoch klettern. Stand gleich links darüber.

4. [30 m, 5c, 6 BH]: Kurze anspruchsvolle Stelle am Anfang und dann leichter weiter zum nächsten Stand.

5. [40 m, 5a, 6 BH]: Über einen Kamm und in die markante Verschneidung weiter (distanzierte BH) bis zum Stand am oberen Ende der Verschneidung.

6. [35 m, 5c, 6 BH]: Einfache Kletterei bis zu einer schönen Platte, diese an Leisten überwinden. Stand links am Kamm.

7. [30 m, 6a, 7 BH]: Sehr schöner Headwall bis zum Gipfel mit kurzer anspruchsvoller Stelle.

 

 

Profilbild von Luca De Giorgi
Autor
Luca De Giorgi 
Aktualisierung: 10.12.2020
Schwierigkeit
6a mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Gipfel Rocca Castello, 2.450 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Grange Collet, 2.000 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
300 m, 1:10 h
Wandhöhe
150 m
Kletterlänge
200 m, 3:00 h
Abstieg
300 m, 1:30 h
Standplätze
mit Umlenkungen zum Abseilen, mit Bohrhaken
Zwischensicherung
mit Bohrhaken
Seillänge
2 x 60 m
Anzahl Expressschlingen
8
Erstbegehung
Danilo Collino & Co., 2011

Einkehrmöglichkeit

Locanda Mistral

Sicherheitshinweise

Länge: 7 SL / 205 m

Schwierigkeit: 6a (5c A0)

Qualität der Absicherung / Allgemeine Schwierigkeit: S2/II

Beschreibung der Absicherung: Sportkletterroute, teilweise weite Hakenabstände, die Schlüsselstelle ist gut abgesichert, ein paar mittlere Friends können nützlich sein

Felsqualität: Sehr gut

Einfacher Rückzug über die Route

Weitere Infos und Links

Digitales Topo von www.cuneoglimbing.it 

http://www.cuneoclimbing.it/relazioni/multipitch/kingline.pdf

 

In der Locanda Mistral, in Ponte Maira, lässt sich eine erfolgreiche Besteigung gebührend feiern, entweder bei einem Getränk im Garten oder mit einem Abendessen aus lokalen Gerichten.

https://www.locandamistral.com/

 

 

Start

Parkplatz Grange Collet (1.930 m)
Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Parkplatz Grange Collet

Wegbeschreibung

ZUSTIEG: 70 min / Vom Parkplatz unter dem Grange Collett zu diesem aufsteigen und den T14 Wanderweg bis zum Colle Greguri folgen. Auf der anderen seite (Südseite) des Colle Greguri kurz zum Einstieg absteigen. Einstieg an der Metallplakette mit dem Namen der Tour.

GPS Koordinaten Einstieg: 44.512687, 6.922774

ABSTIEG: 90 min / Über die Route abseilen und den Zustiegsweg zum Parkplatz zurückgehen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Der Valle Maia bis Chiappera (das letzte Dorf) folgen. Weiter bis zum Parkplatz kurz vor dem Ende der Straße (Grange Ciarviera oder Grange Collet).

Parken

Parkplatz am Straßenrand, es gibt viele Möglichkeiten.

GPS Koordinaten Parkplatz: 44.518577, 6.907392

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Sportkletterausrüstung (NSA), 8 Expressschlingen

 

Unter NSA (Normale Sportkletterausrüstung) versteht man:

• 2 x 60 m Halbseil oder Einfachseil

• Helm, Gurt, Rucksack, Kletterschuhe usw.

• ausreichend Schlingen (2) und HMS-Karabiner (4) zum Standbauen

• Sicherungs- und Abseilgerät

• Expressschlingen (10), verlängerbare Expressschlingen (4)

• einige Kevlarschlingen

• Erste-Hilfe-Set, Handy, Biwaksack, Stirnlampe


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
6a mittel
Strecke
6 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
500 hm
Abstieg
500 hm
aussichtsreich Gipfel-Tour Wand Grat Platte Abseilpiste Plaisir

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.