Tour hierher planen Tour kopieren
Fernwanderwege empfohlene Tour Etappe 10

Pforzheim - Pforzheimer Hütte 10.Etappe Missen/Wilhams - Edmund-Probst-Haus

Fernwanderwege · Allgäuer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Pforzheim Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • schaeffler-brauerei_logo_320
    / schaeffler-brauerei_logo_320
  • / Bahnhof Sonthofen
    Foto: Sonja Karnath, Stadt Sonthofen
  • / www.alpenverein-pforzheim.de
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Alpe_Gund_02
  • / Boote in der Iller
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Seealpe.
    Foto: Alex Rößle, Alex Rößle
  • / Nebelhornbahn
    Foto: Vorarlberg Tourismus, Das Höchste - Bergbahnen Kleinwalsertal Oberstdorf
  • / Morgens bei Schäffler Bräu.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Allgäuer Braunvieh versperrt den Weg.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Der Große Alpsee und das Illertal.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / In der Breitbachklamm.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Treppen und Leitern In der Breitbachklamm.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Die Allgäuer Alpen.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / In der Breitbachklamm.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Abendstimmung am Nebelhorn und Edmund-Probst-Haus.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
m 2000 1500 1000 500 35 30 25 20 15 10 5 km Station Seealpe Bahnhof Immenstadt Seealpe RUBIHORN Gasthof Audi Arena Gasthaus Hirsch Alpe Gund Bahnhof Oberstdorf Juget Alpe Boote in der Iller
Wir sind im Hochgebirge angekommen.
mittel
Strecke 39,8 km
11:45 h
1.447 hm
382 hm
Ein warmer und sonniger Morgen empfängt uns. Mit einem guten Frühstück geht es gleich bergauf. Durch die offene Landschaft der Almen mit viel geläute der weidenden Kühe ist das Panorama der Allgäuer Alpen immer vor uns. Wir kommen unserem Ziel näher. Bald stehen wir an der Traufe hinunter zum Großen Alpsee. In Brühl am See machen wir eine kleine Pause und nach weiteren 3 km ist der Bahnhof von Immenstadt erreicht. Wir fahren mit der Bahn nach Oberstdorf.  Die Mehrzahl entscheiden sich für die Aufstiegsvariante zum Edmund-Probst-Haus. Das geschäftige Treiben in Oberstdorf sind wir nicht mehr gewöhnt. Bald ist der Einstieg zur Breitachklamm erreicht. Ein schöner Weg durch die Klamm, dessen Wasser zur Stromgewinnung genutzt wird. Ab der Seealpe geht es auf einer asphaltierten Straße steil hinauf zum Edmund-Probst-Haus. Auch der steilste und anstrengender Anstieg geht zu Ende. So neben der Seilbahnstation der Nebelhornbahn ist eine Berghütte immer etwas anderst.

 

Profilbild von Bruno Kohl
Autor
Bruno Kohl 
Aktualisierung: 08.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.925 m
Tiefster Punkt
724 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Brauerei & Gasthof Schäffler
Juget Alpe
Gasthaus Hirsch
Gasthaus zum Alpsee
Seealpe
Edmund-Probst-Haus
Edmund-Probst-Haus

Weitere Infos und Links

Übernachtung:

Edmund-Probst-Haus, Matthias Geiger

Nebelhorn 1 
87561 Oberstdorf Telefon 0049/8322/4795

Webseite www.edmund-probst-haus.de

E-Mail

Start

Missen-Wilhams, Landgasthof. (852 m)
Koordinaten:
DD
47.597696, 10.128112
GMS
47°35'51.7"N 10°07'41.2"E
UTM
32T 584803 5272203
w3w 
///berufe.anhäufung.hoffe

Ziel

Oberstdorf-Nebelhorn Edmund-Probst-Haus

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Koordinaten

DD
47.597696, 10.128112
GMS
47°35'51.7"N 10°07'41.2"E
UTM
32T 584803 5272203
w3w 
///berufe.anhäufung.hoffe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
39,8 km
Dauer
11:45 h
Aufstieg
1.447 hm
Abstieg
382 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.