Tour hierher planen Tour kopieren
Fernwanderwege empfohlene Tour Etappe 6

SHR Alpin 6.Etappe: Schweinfurter Hütte – Dortmunder Hütte, Sellrainer Hüttenrunde - Ötztalschlaufe

· 1 Bewertung · Fernwanderwege · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Pforzheim Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • www.sellrainer-huettenrunde.at
    / www.sellrainer-huettenrunde.at
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Tiroler Wanderhotels e.V.
  • /
    Foto: Tiroler Wanderhotels e.V.
  • / Finstertaler Stausee.
    Foto: © Christian Wachter, Outdooractive Redaktion
  • /
    Foto: Tiroler Wanderhotels e.V.
  • / Qualität und Sicherheit durch die Wegewartung der alpinen Vereine DAV - OeAV - AVS.
    Foto: Bruno Kohl
  • / Dortmunder Hütte im Winter-
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
m 3400 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 10 8 6 4 2 km Finstertaler Stausee Finstertaler Scharte wasserfall Finstertaler Stausee Blick Niederthai Dortmunder Hütte
Die Überschreitung vom Zwieselbach zum Kühtai.
mittel
Strecke 11 km
6:30 h
924 hm
975 hm
2.912 hm
1.974 hm
Wer die Stille sucht, wird sie hier finden. Von der Schweinfurter Hütte geht es durch eine Latschenhain auf dem Gubener Weg hinauf ins "Weites Kar". Der Gamezkögele (Finstertaler Fernerkogel) 2.912 m zu linken und die Weitkar- (2.947 m) und Kraspersspitze  zur rechten zieht sich der Weg hinauf zur Finstertaler Scharte (2.777 m). Im Weites Kar besteht die Möglichkeit den hochalpinen Weg zur Krasperspitze (2.954 m) mit Abstieg zur Fintertaler Scharte einzuschlagen.  Der Weg durch den Schafleger bringt uns an den Finstertaler Stausee. Am rechten Uferweg bis zur Staumauer. Unser Ziel die Dortmunder Hütte in Sichtweite aber auch die Hotels und Skipisten. Hier herrscht der "Winterzirkus". Kam zu glauben, aber bis 1970 standen auf dem Kühtai nur die Dortmunder Hütte und das Jagdschloss.

 

Profilbild von Bruno Kohl
Autor
Bruno Kohl 
Aktualisierung: 23.09.2016
Tiroler Bergwege-Gütesiegel
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.912 m
Tiefster Punkt
1.974 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Dortmunder Hütte
Schweinfurter Hütte

Sicherheitshinweise

Bei Gewitter ist von der Besteigung der Kraspersspitze abzuraten.

Weitere Infos und Links

Die Schweinfurter Hütte.

Die Dortmunder Hütte.

Von Hütte zu Hütte Sellrainer Hüttenrunde mit Ötz- und Inntalschlaufe.  

 

Start

Schweinfurter Hütte (2.027 m)
Koordinaten:
DD
47.158320, 11.020300
GMS
47°09'30.0"N 11°01'13.1"E
UTM
32T 653137 5224738
w3w 
///sonntag.mildes.akkus

Ziel

Dortmunder Hütte am Kühtai

Wegbeschreibung

Hinter der Schweinfurter Hütte schlagen wir den Weg Nr.: 146 (Gubener Weg) ein. Dieser führt über das Finstertaler Joch und Stausee zur Dortmunder Hütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Ötztalbus nach Niederthai.

Anfahrt

Über das Ötztal, Umhausen nach Niederthai.

Parken

Niederthai.

Koordinaten

DD
47.158320, 11.020300
GMS
47°09'30.0"N 11°01'13.1"E
UTM
32T 653137 5224738
w3w 
///sonntag.mildes.akkus
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Die übliche Ausrüstung, feste Schuhwerk für aplines Gelände und Bergkleidung sind Voraussetzung.

Aus den Berghütten ist ein Hüttenschlafsack vorgeschrieben. Ich empfehle einen Seidenschlafsack für zwei Personen.

 

Grundausrüstung für Fernwanderwege

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Raoul Vernede
08.08.2017 · Community
Beim Stausee ist ein Teil nicht mehr zugänglich und muss man höher umlaufen. Dieses Stűck enthält ein gefährliches kleines Stück.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
924 hm
Abstieg
975 hm
Höchster Punkt
2.912 hm
Tiefster Punkt
1.974 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.