Tour hierher planen Tour kopieren
Fernwanderwege empfohlene Tour Etappe 7

SHR Alpin 7.Etappe: Dortmunder Hütte - Sellrain, Sellrainer Hüttenrunde

Fernwanderwege · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Pforzheim Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • www.sellrainer-huettenrunde.at
    / www.sellrainer-huettenrunde.at
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Der Alpengasthof Zirmbach
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Sonnbergalm
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Die Aussicht ins Gleirschtal
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Aussichtskanzel auf dem Aufstieg.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Sellrain
    Foto: Tourismusverband Stubai Tirol, Outdooractive Österreich
  • / Dortmunder Hütte im Winter.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
m 2500 2000 1500 1000 500 20 15 10 5 km Dortmunder Hütte Sellrain Mitte Bushaltestelle Sonnbergalm St. Quirin im Sellraintal Alpengasthof Zirmbachalm Sellrain
Über den Kühtai ins Sellraintal nach der Zirnbachalm auf dem aussichtsreichen Sellrainer Höhenweg.  
schwer
Strecke 23,9 km
11:00 h
1.225 hm
2.234 hm
2.251 hm
933 hm
Von der Dortmunder Hütte geht es hinauf auf den Kühtaisattel. Nach den Liftanlagen verläuft der Weg durch die Almen und Hochweiden des Stockacher Bach bis zur bewirtschafteten Zirnbachalm. Am "Rauhes Tal" links hinauf zum Haggener Sonnberg. An der Sonnbergalm eine Rast einlegen. Der Sellrainer Höhenweg ist ein "Genussweg" auf der Sonnenseite hoch über dem Sellraintal. An der St. Quirin Kapelle geht es hinunter nach Sellrain.

Ein vorzeitiger Abstieg nach St. Sigmund oder Gries ins Sellraintal ist möglich und ausgeschildert.

Autorentipp

Wer sich den Weg über den Kühtaisattel abkürzen will, kann mit den Bus bis zu Zirnbachalm oder Haggen fahren.

Bushaltestelle gegenüber der Dortmunder Hütte.

Profilbild von Bruno Kohl
Autor
Bruno Kohl 
Aktualisierung: 23.09.2016
Tiroler Bergwege-Gütesiegel
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.251 m
Tiefster Punkt
933 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Sonnbergalm
Dortmunder Hütte
Gasthof Ruetz
Alpengasthof Zirmbachalm
Sonnbergalm St. Sigmund im Sellrain

Sicherheitshinweise

Erkundigen Sie sich beim Hüttenteam der Dortmunder Hütte über die aktuellen Bedingungen.

Starte morgen rechtzeitig, denn die Etappen sind teilweise sehr lang.

Weitere Infos und Links

Dortmunder Hütte.

Von Hütte zu Hütte Sellrainer Hüttenrunde mit Ötz- und Inntalschlaufe

 

Start

Dortmunder Hütte (1.947 m)
Koordinaten:
DD
47.211590, 11.008239
GMS
47°12'41.7"N 11°00'29.7"E
UTM
32T 652071 5230634
w3w 
///scholle.geht.strömt

Ziel

Sellrain im Sellraintal

Wegbeschreibung

Vom Kühtai dem Almweg durch die Weidealmen folgen. Ab dem Rauhen Tal auf dem Sellrainer Höhenweg. Ab der St. Quirin Kapelle dem Weg Nr.: 10a und 10 bis Sellrain.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bus vom Ötztal oder Inntal zum Kühtai.

Anfahrt

Vom Ötztal oder Inntal über die Straße zum Kühtai.

Parken

Dortmunder Hütte

Koordinaten

DD
47.211590, 11.008239
GMS
47°12'41.7"N 11°00'29.7"E
UTM
32T 652071 5230634
w3w 
///scholle.geht.strömt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Die übliche Ausrüstung, feste Schuhwerk für aplines Gelände und Bergkleidung sind Voraussetzung.

Grundausrüstung für Fernwanderwege

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
23,9 km
Dauer
11:00 h
Aufstieg
1.225 hm
Abstieg
2.234 hm
Höchster Punkt
2.251 hm
Tiefster Punkt
933 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.