Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Mountainbike

Oberreichenbach-Tour

· 1 Bewertung · Mountainbike · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Abfahrt auf einem kurzen Trailstück nahe des Rathauses Unterreichenbach
    / Abfahrt auf einem kurzen Trailstück nahe des Rathauses Unterreichenbach
    Foto: Vanessa Lotz, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Ausblick ins Enztal
    Foto: Vanessa Lotz, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Ein schmaler Pfad entführt den Besucher in die Moorlandschaft.
    Foto: Vanessa Lotz, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
m 900 800 700 600 20 15 10 5 km

Über Bäche und Moore …

Landschaftlich wunderschöne Tour auf der Hochfläche mit vielen Aussichtspunkten. Fahrtechnisch anspruchsvolle, aber kurze Trails wechseln mit ruhigen Forstwegen und sorgen für Abwechslung. Lohnenswert sind Abstecher in die großen Moorgebiete mit Naturlehrpfaden. Zwei Hütten (unbewirtschaftet) laden unterwegs zur Rast ein.

 

mittel
22,9 km
2:21 h
322 hm
322 hm

Autorentipp

Das Würzbacher Moor lädt zu einem Abstecher ein. Hier kann man auf einem kurzen Spaziergang in die Moorlandschaft eintauchen. Das Fahrrad lässt man am besten am Eingang zum Pfad zurück.

outdooractive.com User
Autor
Manuela Röskamm
Aktualisierung: 28.05.2019

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
692 m
Tiefster Punkt
585 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Rathaus Oberreichenbach (623 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.734297, 8.665261
UTM
32U 475386 5397973

Ziel

Rathaus Oberreichenbach

Wegbeschreibung

Oberreichenbach - Zellerholzhütte 10,3 km

Links bergab die „Schulstraße" entlang und nach 500 m auf die B 296 bis zum Gasthof„Löwen". Dahinter links in den Fichtenweg und weiter

auf Schotter im Wald bergan.

• Nach 350 m halbrechts den Trail hinab und dann links zur Straße.

Rechts Richtung Oberkollbach 400 m fahren, dann links 700 m zur Verbindungsstraße Siehdichfür- Oberkollbach.

• Dem Grasweg durch eine S-Kurve (Km 2,7) und dann rechts nach Oberkollbach hinab.

• Die „lgelslocher Straße" rechts ca.150 m fahren dann links am Spiegel den „Panoramaweg" bis zum Wald (ca. 700 m).

• Links den Forstweg und nach 100 m weiter geradeaus der Raute folgen.

• Hinter der Brücke zum Waldrand bergan fahren und die Straße überqueren.

• Der „Erdweg" läuft etwa 400 m leicht bergan bis es links auf Schotter 600 m zur L 346 geht.

• Gegenüber dem Forstweg 1 ,75 km b i s zur "Lancaster-Kreuzung" und weiter geradeaus zum Schwannbrückle folgen.

• Über die erste Kreuzung geradeaus fahren und vor der Wiese links, dann halbrechts bergan Richtung Zellerholzhütte fahren.

• Auf dem For stweg nach 1,3 km an der „ Kälblingswiese " vorbei und weiter zur Zellerholzhütte fahren.

 

Zellerholzhütte - Oberreichenbach 22,6 km

• An der Hütte dem mittleren Weg Richtung "Kuchenbrückle" folgen. Nach 1,2 Km rechts zum „Kuchenbrückle" an der B 296 bergab fahren. Gefahrenpunkt!

• Am Parkplatz rechts und halblinks auf dem Hangweg 2,8 km geradeaus fahren.

• Dann am Hochsitz den „Mittleren Föhrbergweg" fahren und 2,2 km folgen.

• An der Kreuzung rechts fahren und an der "Pflanzgartenhütte" vorbei nach Würzbach.

• An der Tankstelle links auf den Radweg fahren und bis zur Deponie folgen.

• Hier rechts die Straße überqueren und über den kurzen Trail zur Weinstraße fahren.

• Links auf der Weinstraße zur Kreisstraße fahren und dort rechts gegenüber auf den Radweg wechseln.

• Am Kreisverkehr links auf dem Radweg nach Oberreichenbach hinunter fahren.

• Am Gasthof„Hirsch" rechts der B 296 bis zum Abzweig "Rathaus" folgen und zum Ausgangspunkt der Tour links hinauffahren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Die Tour ist sehr gut auch mit einem Hardtail fahrbar.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Franz Sadler
19.05.2019 · Community
Super Tour, jedoch weniger ansrpuchsvolle Trails als persönlich aufgrund der Beschreibung angenommen. Viel ruhiger Waldweg, mit sehr vielen Alternativrouten, Freiplaner und spontane Leute werden sich hier wohlfühlen. Persönlich bin ich mit alternativem Startpunkt kurz unterhalb Zainen in die Tour gekommen, Wegfindung trotzdem ohne Probleme. Was ich bis dato nicht wusste: (Fast) immer den gelben Wegweiser-Schildern des Naturparks Schwarzwals mit der Nummer 4 (blau) folgen, diese sind immer gut ausgewiesen und ermöglich eine fast komplette Offline-Navigation insofern man sich den Verlauf an Schlüsselpunkten gut vorher einprägt. Mit etwas Glück unterwegs sogar ein altes Trailstück gefunden mit 3 Sprüngen drin, der Großteil wurde aber zerstört. Vielen Dank für das Teilen der Tour, wird in Zukunft sicherlich noch wiederholt und oder mit anderen Wegstücken kombiniert.
mehr zeigen
Gemacht am 18.05.2019

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
22,9 km
Dauer
2:21h
Aufstieg
322 hm
Abstieg
322 hm
Rundtour

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.