Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Radfahren

Erlebnistour von Schömberg-Bieselsberg zum Wildsee und Hohlohturm

Radfahren · Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hinab geht`s ins Kapfenhardter Tal
    / Hinab geht`s ins Kapfenhardter Tal
    Foto: Ortrud Grieb
  • Querung des alten Römerwegs
    / Querung des alten Römerwegs
    Foto: Ortrud Grieb
  • / Am Enztalradweg
    Foto: Ortrud Grieb
  • / Einfahrt ins Eyachtal
    Foto: Ortrud Grieb
  • / Die Eyachmühle in Sicht
    Foto: Ortrud Grieb
  • / Am Wasserwerk gibts Trinkwasser
    Foto: Ortrud Grieb
  • / Am Brückle im Eyachtal
    Foto: Ortrud Grieb
  • / Schotterweg nach Brotenau
    Foto: Ortrud Grieb
  • / Rotwasser-Hütte
    Foto: Ortrud Grieb
  • / Sumpfdotterblumen
    Foto: Ortud Grieb
  • / Fichtenblüte
    Foto: Ortrud Grieb
  • / Der Hohlohturm oder Kaiser Wilhelm Turm
    Foto: Ortrud Grieb
  • / Holzsteg zum Wildsee
    Foto: Ortrud Grieb
  • / Wollgras am Wildsee
    Foto: Ortrud Grieb
  • / Calmbach mit Meisternkopf
    Foto: Ortrud Grieb
  • / Zurück in Bieselsberg
    Foto: Ortrud Grieb
m 1200 1000 800 600 400 200 60 50 40 30 20 10 km

Die Tour führt durchs Eyachtal und das Wildsee-Hochmoor, zwei Highlights für Naturliebhaber. Der Hohlohturm bietet Aussicht über Nordschwarzwald, Rheintal und Berner Alpen.

mittel
68,4 km
6:00 h
1252 hm
1252 hm

Von der Enz-Nagold-Platte rauschen wir hinab ins Enztal nach Höfen. Von dort geht’s weiter das Eyachtal hinauf, durch abwechslungsreiche Wälder, blühende Wiesen und immer am klaren, rauschenden Bach entlang. Am Wegesrand immer wieder seltene Pflanzen und genug Trinkwasser. Wir passieren Brotenau und erreichen schließlich die große Wiese an der Kreuzlehütte. Jetzt geht es noch ein letztes Stück bergauf zum Hohlohturm. Bei klarer Sicht können wir von hier die Berner Alpen sehen. Weiter geht’s über Hohlohsee (auf den Holzbohlen bitte schieben) zum Wildsee (bitte wieder auf den Holzbohlen schieben). Das große Moorgebiet um den Wildsee ist 10000 Jahre alt und beherbergt viele seltene Tier- und Pflanzenarten. Danach folgt der einsamste Teil der Tour über die Höhen des Eibergs und die lange Abfahrt nach Calmbach. Jetzt ist hoffentlich noch genug Kraft da, um am Wanderheim vorbei den Berg nach Oberlengenhardt in Angriff zu nehmen. Gemächlich geht’s durch schattige Wälder aufwärts. An der Schwannhütte hat man es fast geschafft und kann die Trinkflasche bis auf den letzten Tropfen leeren.

Profilbild von Olaf Späth
Autor
Olaf Späth
Aktualisierung: 13.05.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
986 m
Tiefster Punkt
354 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Flickzeug mitnehmen.

Start

Schömberg-Bieselsberg Ecke Turnstraße/Mühlstraße (554 m)
Koordinaten:
DG
48.805119, 8.705242
GMS
48°48'18.4"N 8°42'18.9"E
UTM
32U 478356 5405834
w3w 
///vierer.entspricht.beinahe

Ziel

Schömberg-Bieselsberg Ecke Turnstraße/Mühlstraße

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
48.805119, 8.705242
GMS
48°48'18.4"N 8°42'18.9"E
UTM
32U 478356 5405834
w3w 
///vierer.entspricht.beinahe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

E-Bike empfehlenswert. Ansonsten gute Kondition erforderlich. Getränk und Vesper mitnehmen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
68,4 km
Dauer
6:00h
Aufstieg
1252 hm
Abstieg
1252 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.