Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour Etappe 3

Tälerrunde - Etappe 3: Bad Wildbad-Bad Liebenzell

Radfahren · Nordschwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Kirche in Höfen an der Enz
    / Die Kirche in Höfen an der Enz
    Foto: Vanessa Lotz, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • Kaum lässt man die Goldstadt Pforzheim hinter sich, schon erwartet den Radfahrer wieder viel Natur
    / Kaum lässt man die Goldstadt Pforzheim hinter sich, schon erwartet den Radfahrer wieder viel Natur
    Foto: Vanessa Lotz, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Bei Unterreichenbach führt der Radweg durch den Wald an tollen Felsformationen vorbei
    Foto: Vanessa Lotz, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Schön am Fluss entlang führt der Radweg zwischen Pforzheim und Unterreichenbach
    Foto: Vanessa Lotz, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Der Radweg führt vorbei am fahrradfreundlichen Hotel Ochsen: ein Stopp mit einer Schwarzwälder Kirschtorte lohnt sich!
    Foto: Vanessa Lotz, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
m 450 400 350 300 250 200 40 30 20 10 km

Von Bad Wildbad aus über Calmbach und Höfen geht es immer der Enz folgend bis in die Goldstadt Pforzheim und dann entlang der Nagold über Dillweißenstein bis nach Bad Liebenzell.

mittel
Strecke 45,4 km
3:00 h
107 hm
215 hm

Heute kombinieren wir die beiden Flussradwege und radeln auf dem Enztal-Radweg bis Pforzheim, um dann ab hier dem Nagoldtal-Radweg zu folgen. Unterwegs im Enztal passieren wir von Bad Wildbad startend Calmbach und gelangen nach Höfen an der Enz.  Weiter geht es an der Eyachbrücke vorbei bis nach Neuenbürg, wo das Schloss besichtigt werden kann. Kurze Zeit später erreichen wir die Goldstadt Pforzheim. Hier treffen sich Nagold und Enz und wir wechseln nun auf den Nagoldtal-Radweg.

Diesem folgen wir und fahren durch Dillweißenstein und auf einer kurzen Schotterpassage an schönen Felsformationen vorbei nach Unterreichenbach. Wenige Kilometer später passieren wir das Monbachtal, ein Wanderparadies von ursprünglicher Schönheit. Wir folgen der Nagold weiter und gelangen kurze Zeit später an den Ausgangspunkt, den Bahnhof in Bad Liebenzell.

Autorentipp

An der Strecke liegen viele sehenswerte Städte mit tollen Highlights, deshalb sollte man den ein oder anderen Stop einplanen und Zeit mitbringen!
Profilbild von Vanessa Lotz
Autor
Vanessa Lotz 
Aktualisierung: 06.08.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
437 m
Tiefster Punkt
250 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Kurze Streckenabschnitte führen entlang der B28 und auf der L362, hier ist besondere Vorsicht geboten.

Start

Bad Wildbad (425 m)
Koordinaten:
DD
48.751502, 8.549049
GMS
48°45'05.4"N 8°32'56.6"E
UTM
32U 466852 5399930
w3w 
///rasches.befestigung.gebläse

Ziel

Bad Liebenzell

Wegbeschreibung

Von Bad Wildbad aus führt uns der Enztal-Radweg über zum Teil leider schlecht asphaltierte Wege nach Calmbach. Es geht weiter durch Höfen an der Enz und durch Neuenbürg vorbei an Birkenfeld und Brötzingen bis in die Goldstadt Pforzheim . Hier trifft die Enz auf die Nagold, bzw. die Nagold mündet in die Enz und wir wechseln in Sichtweite der Pforzheimer Stadtkirche den Flussradweg und folgen fortan dem Nagoldtal- Radweg .

Der Weg führt uns durch den Stadtgarten und immer am Fluss entlang vorbei an der stattlichen Jugendherberge in Dillweißenstein . Wir folgen dem Radweg durch Unterreichenbach und Dennjächt und erreichen das Monbachtal, eine ursprüngliche Schlucht mit Bachlauf, die man am besten zu Fuß erkundet. Nur wenige Kilometer entfernt erreichen wir wieder Bad Liebenzell, unseren Startpunkt der Rundtour.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Straßenbahn S 6 von Pforzheim bis Bad Wildbad, Ausstieg Station Uhlandplatz

 

Anfahrt

 B 294 von Pforzheim nach Calmbach, dort auf die K 4367 bis nach Bad Wildbad

 

Koordinaten

DD
48.751502, 8.549049
GMS
48°45'05.4"N 8°32'56.6"E
UTM
32U 466852 5399930
w3w 
///rasches.befestigung.gebläse
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

bikeline Radtourenbuch Fluss- Radwege Schwarzwald

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Für die Tour eignet sich am besten ein Trekkingrad oder ein Gravel Bike. Aufgrund der Schotterwege sind Rennräder nicht geeignet.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
45,4 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
107 hm
Abstieg
215 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.