Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Die Mute

Skitour · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Mute am Westende des Finstertaler Staudammes, dahinter der Schafzoll
    / Die Mute am Westende des Finstertaler Staudammes, dahinter der Schafzoll
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / in der Scharte über dem Finstertaler Speicher
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Die Mute
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Die Mute
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Blick über die Gipfelwechte nach Kühtai
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / kurzer Gipfelhang
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / in die Gipfelmulde, dahinter der Hochwanner
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Hänge hinab zur Dortmunder Hütte , darunter der Speicher Längental
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Dortmunder Hütte - Winter
    Foto: DAV Sektion Dortmund
m 2400 2300 2200 2100 2000 1900 1800 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Kurze, recht einfache und fast immer sichere Halbtagestour auf den nordwestlichen Wächtergipfels des Finstertaler Speichers.
leicht
Strecke 4,1 km
1:15 h
450 hm
450 hm
2.398 hm
1.947 hm

Ideal als kurze Eingeh- oder Abschiedstour bei einem mehrtägigen Aufenthalt in Kühtai.

In Pistennähe einfach über weite, kupierte Hänge bis zur kurzen Gipfelrinne zwischen Zwölferkogel und der Mute und über sie zum bekreuzten Gipfel.

Autorentipp

Schneesicheres Skitoureneldorado Kühtai mit hohem Ausgangspunkt.
Profilbild von Wolfgang Lauschensky
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 01.07.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Die Mute, 2.398 m
Tiefster Punkt
Kühtai, 1.947 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Dortmunder Hütte

Sicherheitshinweise

Relativ lawinensichere Skitour in Pistennähe.

Weitere Infos und Links

Dortmunder Hütte: http://www.dortmunderhuette.at/

Start

Dortmunder Hütte (1.947 m)
Koordinaten:
DD
47.211535, 11.008391
GMS
47°12'41.5"N 11°00'30.2"E
UTM
32T 652083 5230628
w3w 
///sänger.hellem.nachnamen

Ziel

Die Mute

Wegbeschreibung

Gegenüber der Dortmunder Hütte beginnt der Anstieg hinter den Gaststätten in einfachem welligem Gelände. Je nach Lust kann man anfangs auch die Pistenränder benützen. Die sanften Hänge werden südwärts angestiegen. Am Gipfelfels der Mute wird westwärts vorbeigespurt und eine deutliche Rinne zwischen der Mute und den steilen Hängen des Zwölferkogels bis in die Scharte angestiegen. Jetzt sind nur mehr wenige Meter nordwärts hinauf zum kreuzgeschmückten Gipfel zu bewältigen.

Die Abfahrt führt über die freien Hänge entlang der Aufstiegsspur zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Postbus Linie 4166 von Innsbruck.

Anfahrt

Nach Kühtai gelangt man von der A12 Ausfahrt Zirl Ost über das Sellraintal oder von der Ausfahrt Haimimg nach Ötz und hier links die Bergstraße hinauf.

Parken

Parkplätze um die Dortmunder Hütte.

Koordinaten

DD
47.211535, 11.008391
GMS
47°12'41.5"N 11°00'30.2"E
UTM
32T 652083 5230628
w3w 
///sänger.hellem.nachnamen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Amap

ÖK50 Blatt 146

AV-Karte: Stubaier Alpen, Sellrain

Kompass Nr.36, Innsbruck-Brenner

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,1 km
Dauer
1:15 h
Aufstieg
450 hm
Abstieg
450 hm
Höchster Punkt
2.398 hm
Tiefster Punkt
1.947 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour freies Gelände

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.