Tour hierher planen Tour kopieren
Trailrunning empfohlene Tour

Bergsee von Efra Trail

· 1 Bewertung · Trailrunning · Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ascona-Locarno Turismo Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Lago d'Efra
    / Lago d'Efra
    Foto: Tom Malecha
  • /
    Foto: Fabio Bernasconi, Ascona-Locarno Turismo
  • /
    Foto: Fabio Bernasconi, Ascona-Locarno Turismo
  • /
    Foto: Fabio Bernasconi, Ascona-Locarno Turismo
  • /
    Foto: Fabio Bernasconi, Ascona-Locarno Turismo
  • /
    Foto: Fabio Bernasconi, Ascona-Locarno Turismo
  • /
    Foto: Fabio Bernasconi, Ascona-Locarno Turismo
  • /
    Foto: Fabio Bernasconi, Ascona-Locarno Turismo
  • /
    Foto: Fabio Bernasconi, Ascona-Locarno Turismo
m 2000 1500 1000 500 12 10 8 6 4 2 km Berghütte Efra Bergsee von Efra Bergsee von Efra
Auf & Ab steil und technisch mit einigen Steintreppen, die zur Entdeckung des gleichnamigen Sees führen. Eine Naturperle, die bis zum späten Frühjahr teilweise gefroren sein kann und etwas unterhalb der Capanna Efra liegt.  Von der Capanna Efra, die auf einer grossen und sonnigen Terrasse steht und den Wanderern Unterkunft und Erfrischung bietet, geniesst man einen wunderschönen Blick auf den Talboden und die umliegenden Gipfel.
mittel
Strecke 13,4 km
4:00 h
1.200 hm
1.200 hm
2.040 hm
885 hm

Ausgangspunkt ist Frasco (885 m) im Verzascatal, das mit dem Auto oder Bus erreichbar ist. Der Weg beginnt oberhalb des historischen Albergos Efra und führt ins gleichnamige Tal. Das Albergo Efra wurde im Jahr 1930 gebaut und galt für lange Zeit als einzige touristische Infrastruktur im ganzen Tal. Meist beherbergte es Gäste aus England zu dieser Zeit. Die erste Station ist die Alpe Efra (1686 m), von wo aus man den kleinen See (1836 m) erreicht.

Der Höhenunterschied beträgt 962 m. Der Weg ist nicht schwierig, erfordert aber gutes Schuhwerk. Die Capanna Efra liegt ca. 30 Minuten vom See entfernt. Das Valle d'Efra bietet viele weitere Trails: Über die Pässe Gagnone (2215 m) und Rampi (2366 m) erreicht man das Valle Leventina.

Man startet von Frasco in der Nähe der Pfarrkirche (885 m) auf einer asphaltierten Gemeindestrasse durch den Weiler Scimarmota, von wo aus ein Waldweg am rechten Ufer der Riale d'Efra (Bächlein) bis zu den Monti Montada (1196 m) geht. Zahlreiche Kehre führen teilweise durch den Wald den Berg hinauf auf die Corte di Fondo (1686) um schlussendlich die Alpe d‘Efra zu erreichen.

Auf der Alpe d’Efra steht ein Brunnen wo man den Durst löschen kann. Auf einem Panoramaweg geht es ein kurzes Stück Richtung Süden über die Weiden zum Efra-See (1836 m). Vom See zur Capanna d‘Efra (2039 m) in Richtung Nordosten zwischen Weiden und Steinen bis zur Corte di Cima, wo sich die Hütte befindet, die vom Wandervereins Verzaschese geführt wird und in einer weiteren halben Stunde vom See aus erreichbar ist.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.040 m
Tiefster Punkt
885 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Berghütte Efra

Sicherheitshinweise

Einige Stellen sind sehr steil.
Schlechter Empfang auf der gesamten Strecke mit zahlreichen Punkten ohne Netz.

Start

Frasco (885 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'704'991E 1'132'967N
DD
46.339882, 8.802366
GMS
46°20'23.6"N 8°48'08.5"E
UTM
32T 484790 5131830
w3w 
///scheck.einrichtungen.spät

Ziel

Frasco

Wegbeschreibung

Frasco-Mont Val d'Efra-Chigno-Lago d'Efra-Capanna Efra-Lago d'Efra-Chigno-Mont Val d'Efra-Frasco

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Ab Locarno Bahnhof: Mit dem Bus Nr. 321 Richtung Sonogno. Bei der Haltestelle Frasco, Chiesa aussteigen. 
Rückfahrt ab Frasco: Mit dem Bus NR. 321 Richtung Locarno Stazione. Beim Bahnhof aussteigen.
Weitere Informationen: www.sbb.ch        

Koordinaten

SwissGrid
2'704'991E 1'132'967N
DD
46.339882, 8.802366
GMS
46°20'23.6"N 8°48'08.5"E
UTM
32T 484790 5131830
w3w 
///scheck.einrichtungen.spät
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • Leichter Laufrucksack (ca. 5 bis 10 Liter) mit Regenhülle
  • Trailrunningschuhe
  • spezielle Laufsocken
  • Witterungsangepasste und atmungsaktive Kleidung im Mehrschicht-Prinzip
  • Trailrunning-Stöcke
  • Sonnen- und Regenschutz
  • Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set
  • Taschenmesser
  • Handy
  • Stirnlampe und Reflektoren
  • Kartenmaterial

Grundausrüstung beim Trail Running

  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Bequeme Laufschuhe
  • Laufsocken
  • Trailrunning-/Laufrucksack
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Sonnenbrille
  • Blasenpflaster
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Stirnlampe
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Markus Schaefer 
12.10.2019 · Community
Tolle Tour bei bestem Wetter
mehr zeigen
Gemacht am 11.10.2019

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,4 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
1.200 hm
Abstieg
1.200 hm
Höchster Punkt
2.040 hm
Tiefster Punkt
885 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Hin und zurück

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.