Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderungen Etappe

Albtal.Abenteuer.Track - Etappe 2

· 1 Bewertung · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusgemeinschaft Albtal Plus e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Albtal.Abenteuer.Track - Kloster Frauenalb
    / Albtal.Abenteuer.Track - Kloster Frauenalb
    Foto: Sven Lorenz, Tourismusgemeinschaft Albtal Plus e. V.
  • / Albtal.Abenteuer.Track - Genusspause
    Foto: Sven Lorenz, Tourismusgemeinschaft Albtal Plus e. V.
  • / Albtal.Abenteuer.Track - Am Waldrand
    Foto: Sven Lorenz, Tourismusgemeinschaft Albtal Plus e. V.
  • / Albtal.Abenteuer.Track - Auf leisen Sohlen
    Foto: Sven Lorenz, Tourismusgemeinschaft Albtal Plus e. V.
m 1000 900 800 700 600 500 400 300 200 100 20 15 10 5 km Kurhaus-Parkrestaurant Siebentäler Therme Bad Herrenalb Albtal.Abenteuer.Track … 2

Der zweite Abschnitt des Albtal.Abenteuer.Track führt über landschaftlich imposante Höhenzüge und durch wenig frequentierte Wälder von Bad Herrenalb nach Marxzell.

 

mittel
24,2 km
7:40 h
844 hm
967 hm

Etappe 2 bietet sich als ideale Verlängerungsmöglichkeit an, wenn der erste Teil des Albtal.Abenteuer.Tracks bereits erfolgreich absolviert wurde.  Wanderer sollten allerdings berücksichtigen, dass es sich bei Etappe 2 momentan noch um eine herkömmliche Wanderung handelt, die zwar durch wunderschöne und wenig frequentierte Bereiche des Nordschwarzwalds führt, jedoch derzeit noch nicht mit charakteristischen Cross-Passagen aufwarten kann. Die Ausweisung von herausfordernden Wegstrecken mit Abenteuercharakter sind jedoch auch auf diesem Wegabschnitt für die nähere Zukunft fest eingeplant.

 

Dieses Projekt wurde gefördert durch den Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg, der Lotterie Glücksspirale und der Europäischen Union (ELER).

 

Autorentipp

Adrenalin pur versprechen der berühmte Falkensteinfelsen und eine Felsengruppe im Bad Herrenalber Ortsteil Kullenmühle. Für eine Klettertour am imposanten Falkensteinfelsen wird von Experten die einwandfreie Beherrschung der Schwierigkeitsstufe VI empfohlen. Informationen bei der Touristik Bad Herrenalb.

Profilbild von Andrea Wagner
Autor
Andrea Wagner
Aktualisierung: 03.09.2018

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
734 m
Tiefster Punkt
251 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Kurhaus-Parkrestaurant

Sicherheitshinweise

Der Albtal.Abenteuer.Track ist kein Weg für Familien mit Kleinkindern. Streckenlänge, zu überwindende Höhenmeter sowie einige Wegepassagen erfordern Trittsicherheit und Erfahrung.

Die Benutzung der markierten Strecken und Verbindungswege erfolgt auf eigene Gefahr! Mit der Markierung des Albtal.Abenteuer.Tracks ist für die EIgentümer der Wege, die betroffenen Gemeinden, Forstverwaltungen und den Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord, keine Verkehrssicherungspflicht verbunden. Albtal-Abenteuerer haben sich auf die waldtypischen Gefahren einzustellen und sind für Unfälle und Stürze hieraus selbst verantwortlich. Mit Fahrzeugverkehr und temporären Streckensperrungen z.B. im Zuge der Waldbewirtschaftung oder der Jagdausübung ist immer zu rechnen. Warnbeschilderungen der Forstverwaltungen, des Jagdbetriebes oder sonstige Warnhinweise sind unbedingt zu beachten.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten unter www.albtal-tourismus.de

Informationen z.B. zu Klettermöglichkeiten am Falkensteinfelsen bei der Touristik Bad Herrenalb unter www.badherrenalb.de

Start

Erlebniscamping Albtal Arena Bad Herrenalb (374 m)
Koordinaten:
DG
48.792779, 8.429110
GMS
48°47'34.0"N 8°25'44.8"E
UTM
32U 458070 5404577
w3w 
///leute.klingen.vorwiegend

Ziel

Bahnhof Marxzell

Wegbeschreibung

Wir starten am Erlebnis-Camp Albtal-Arena in Bad Herrenalb, gleich neben dem Freibad und folgen dem Wegezeichen, welches uns nach dem Queren der Hauptstraße über steile Treppen in Richtung Bottenberg führt. Bald ist der Wald erreicht und es geht stetig weiter bergauf. Jetzt heißt es aufzupassen um nicht den Abzweig rechterhand in einen verwilderten Weg zu verpassen, der uns wieder steil hinab in Richtung Albtal führt.

Die imposanten Falkensteine bieten sich für eine erste Verschnaufpause an, denn in der Folge geht es weiter kontinuierlich bergauf in Richtung Mauzenberg. Der Weg ist zumeist breit und gut ausgebaut, wird jedoch zwischendurch durch eine verwilderte Passage mit dichtem Gras und Gestrüpp unterbrochen.

Wir erreichen das Heidenrückle und können auf den folgenden Kilometern immer wieder schöne Fernblicke zwischen dem zurückweichenden Wald erhaschen. Nochmal getoppt wird die Aussicht mit Erreichen des berühmten Bernsteinfelsen. Eine Schutzhütte mit Grillstelle lädt zum Verweilen ein bevor es wieder bergab geht in Richtung Bernbach. Zwischendurch kommen wir auf dem Anstieg hoch zum Mauzenstein nochmals gehörig ins Schwitzen auf bevor es ab dem Ort Bernbach nun endgültig nur noch bergab geht in Richtung Ziel. Der letzte Abschnitt der Strecke führt uns zunächst über malerische Obstwiesen und anschließend über einen Wechsel auf breiten Wegen und schönen Trails nach Marxzell, dem Ziel von Etappe 2.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Ab Karlsruhe Albtal-Bahnhof mit der Stadtbahnlinie S1 bis Bad Herrenalb (zwei Mal stündlich), Fahrtzeit beträgt etwa 40 Minute

Anfahrt

A5 aus Richtung Frankfurt oder Basel, Ausfahrt Ettlingen, dann der Beschilderung folgen

A8 aus Richtung Stuttgart, Ausfahrt Karlsbad/Bad Herrenalb, dann der Beschilderung folgen

Parken

Dem Parkleitsystem in Bad Herrenalb folgen

Start der zweiten Etappe an der Albtal Arena Bad Herrenalb - Parkplätze direkt an der Albtal Arena sowie am Freibad Bad Herrenalb

Koordinaten

DG
48.792779, 8.429110
GMS
48°47'34.0"N 8°25'44.8"E
UTM
32U 458070 5404577
w3w 
///leute.klingen.vorwiegend
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, gute Kondition, Getränke und Verpflegung sind empfehlenswert.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Profilbild
Profilbild
Tourismusgemeinschaft Albtal Plus e. V.

Hallo Raymond, wir freuen uns, dass dir unsere zweite Etappe des Abenteuer.Tracks gefallen hat! Falls du für Deine Gruppe Informationsmaterial brauchst, darfst Du Dich gerne an uns wenden.

Wir lassen Dir gerne welches zukommen!

Unsere E-Mail-Adresse: info@albtal-tourismus.de

Liebe Grüße, dein Albtal-Plus-Team

mehr zeigen
Raymond KOLMER
23.11.2018 · Community
Bin gestern mit Herrlicher Herbst Sonne diese Etappe 2 begangen. Da waren effektiv einige Markierungen zuerst abgewischt und jetzt wieder neu angebracht. Mußte leider einiges abkürzen (Mauzenberg & Bernstein, schon bekannt) und in Bad Frauenalb beenden wegen Uhrzeit und kürze der aktuellen Tagen... Hat mir aber sehr gefallen, ist eingeplannt das ich eine Französiche Wandertruppe hier her bringe im sommer 2019 bis bald Raymond aus Elsass
mehr zeigen
Gemacht am 22.11.2018

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
24,2 km
Dauer
7:40h
Aufstieg
844 hm
Abstieg
967 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.