Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen

"Blume und Stein" Erlebnisreiche Wanderung durch Flora und Fauna

· 1 Bewertung · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Stubenfelsen
    / Stubenfelsen
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • Schöne Aussicht
    / Schöne Aussicht
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Infotafel Krokus
    Foto: Michael Stahl, Herr Rissel
  • / Wanderheim Zavelstein
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Stubenfels
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Berlins KroneLamm
    Foto: Michael Stahl, Berlins Krone Lamm
  • / Aussicht von der Burgruine Zavelstein
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Burgruine Zavelstein
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / St. Georgskirche
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Städtle Zavelstein
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Berlins KroneLamm
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Gottsacker
    Foto: Michael Stahl, Dr. Pichler
m 700 600 500 400 300 12 10 8 6 4 2 km Wanderheim Zavelstein Rötelbachtal Zavelsteiner Brückle Burgruine Stubenfelsen
Die anspruchsvolle Wanderung führt über Wiesen am Rande von Zavelstein hinein in den Wald. Vorbei geht es an monumentalen Sandsteingebilden hinab in das wildromantische Rötelbachtal.
mittel
12,7 km
3:35 h
346 hm
346 hm
Vom Wanderheim Zavelstein führt der aussichtsreiche Weg über das Waldhufendorf Lützenhardt zum Stubenfelsen. Abwärts durch den Wald kommt man zu dem beeindruckenden Felsmassiv. Unterhalb des Aussichtsfelsens kann man durch eine Felsspalte die Wanderung zu dem wildromantischen Rötelbachtal fortsetzen. Die Tour führt nun aufwärts zum Zavelsteiner Brückle wo sie in Richtung Zavelstein fortgesetzt wird. Nach ca. 1 km gegenüber der Feldscheune biegen sie rechts in den Wald in Richtung Rötenbach ab, wo sie nach ca. 1,6 km der blauen Raute zurück zur Krokuswiese folgen.   Bei der Krokustour erfahren die Besucher Wissenswertes rund um den Krokus. Der Krokusweg führt Sie anschließend durch das historische Städtchen Zavelstein mit seiner Stauferburg vorbei an dem Gedenkstein „Spinnerin Kreuz“ zurück zum Ausgangspunkt Wanderheim Zavelstein.

 

 

Autorentipp

Genießen Sie die vielseitige und heimische Gastronomie

Sehenswertes:

Burgruine Zavelstein, Historisches Städtle Zavelstein, Stubenfelsen, Rötelbachtal, Gottsacker, Spinnerin Kreuz, Krokusblüte ab ca. Anfang März

Profilbild von Michael Stahl
Autor
Michael Stahl
Aktualisierung: 11.10.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
632 m
Tiefster Punkt
385 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bei feuchter Witterung bitte gutes Schuhwerk

Start

Wanderheim Zavelstein (606 m)
Koordinaten:
DG
48.699249, 8.694935
GMS
48°41'57.3"N 8°41'41.8"E
UTM
32U 477552 5394068
w3w 
///jenem.überall.quer

Ziel

Wanderheim Zavelstein

Wegbeschreibung

Wanderheim Zavelstein, Sommerhardt, Lützenhardt, Stubenfelsen, Rötelbachtal , Zavelsteiner Brückle, Waldweg bei der Feldscheune Richtung Rötenbach , blauen Raute zur Krokuswiese, Historische Städtchen Zavelstein, Gedenkstein „Spinnerin Kreuz“, Wanderheim Zavelstein

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit der Bahn

Der Bahnhof Bad Teinach liegt 3 km außerhalb an der Nagoldtalbahn (Kulturbahn) von Pforzheim nach Horb. Auf dieser Bahnstrecke verkehren im Halbstundentakt moderne Triebwagenzüge mit Anschluss an das InterRegio-Netz in Pforzheim und das ICE- und IC-Netz in Karlsruhe. Durch den Linienbusverkehr nach Bad Teinach-Zavelstein und den Taxibetrieb (Tel. 0 70 53 / 9 69 60) ist eine gute Verbindung in alle Ortsteile gewährleistet. Ein Fahrkartenschalter am Bahnhof Bad Teinach besteht nicht. Der nächste Fahrkartenschalter befindet sich am Bahnhof Calw (Reisezentrum Calw, Bischofstraße 10 in 75365 Calw, Telefon 07051 2355, Servicezeiten Montag bis Freitag 08:00 bis 18:00 Uhr).

Auf der Homepage der Deutschen Bahn finden Sie aktuelle Reiseinformationen und Fahrplanauskünfte. Weiter zur Homepage

Auf der Homepage der elektronischen Fahrplanauskunft Baden-Württemberg finden Sie Bus- und Bahnverbindungen ind Verbindung mit dem öffentlichen Nahverkehr. Weiter zur Homepage

Ihr Gepäck reist am besten von Haus zu Haus mit dem KurierGepäck der Bahn. Ihr Koffer wird bei Ihnen in der Wohnung abgeholt und in Ihrem Urlaubsquartier abgegeben. Ihr Gepäck-Ticket kaufen Sie dort, wo Sie auch Ihren Fahrschein kaufen. Außerdem können Sie Ihren Koffer als PostGepäck bei der Post aufgeben.

Anreise mit dem Flugzeug

Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Stuttgart-Echterdingen (60 km). Weiterfahrt ins Teinachtal mit S-Bahn und Bus oder Taxi. Informationen zum Flughafen finden Sie auf der Homepage des Flughafens. Weiter zur Homepage

Anfahrt

 

Anreise mit dem Auto

Autobahn A 8 Karlsruhe-Stuttgart
Ausfahrt Pforzheim-West, über B 294 bis Calmbach und B 296 bis Oberreichenbach, dann ausgeschildert (35 km) oder B 463 bis Bahnhof Bad Teinach (37 km).

Autobahn A 8, A 81
Autobahndreieck Leonberg, über B 295 bis Calw, dann ausgeschildert (35 km).

Autobahn A 81 Stuttgart-Bodensee
Ausfahrt Gärtringen, in Richtung Calw die B 296. Bei Abfahrt Holzbronn links abbiegen und der K4302 folgen bis
B463 zum Bahnof  Bad Teinach-Neubulach. Dort folgen sie der K4306 bis nach Zavelstein. Am Marktplatz rechts über Krokus- und Stauferstraße zum Wanderheim Fronwaldstr.

 

Parken

Sie besitzen die Möglichkeit, direkt am Wanderheim Zavestein zu parken.

Koordinaten

DG
48.699249, 8.694935
GMS
48°41'57.3"N 8°41'41.8"E
UTM
32U 477552 5394068
w3w 
///jenem.überall.quer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderschuhe, Wetterentsprechende Kleidung, kleine Rucksackverpflegung und Getränke sind zu empfehlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Mialva K.
01.06.2020 · Community
Sehr schön und abwechslungsreich, nur der Abschnitt durch den Wald zwischen Wanderheim und Rötelbachtal ist etwas langweilig. Wir sind von Kentheim gestartet und in umgedrehter Richtung gewandert, um den steilen Anstieg zum Stubenfels gleich am Anfang zu bewältigen.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,7 km
Dauer
3:35h
Aufstieg
346 hm
Abstieg
346 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.