Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen Top

Doinich Ursprung / Neuweiler

· 1 Bewertung · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Logo Schwarzwaldverein e.V.
    / Logo Schwarzwaldverein e.V.
    Foto: Schwarzwaldverein e.V.
  • Sonnehof Neuweiler - Breitenberg
    / Sonnehof Neuweiler - Breitenberg
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Teinachursprung
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Rast an der Teinach
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / An der Teinach
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Familie auf der Wiese
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Höhenweg
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Dachshof
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Auf den Höhen Neuweilers
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • /
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • /
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
m 700 600 500 400 14 12 10 8 6 4 2 km Lautenbachhof Neuweiler/Dorfplatz Pension Sonnenhof Linde Berghalde Spielplatz Neuweiler Weikenmühle
Wanderung über schmale Wiesenpfade und schwarzwaldtypischen Nadelwald
schwer
15,7 km
5:00 h
235 hm
235 hm
In Neuweiler startet diese erlebnisreiche Tour entlang dem Flüsschen Teinach, welcher im Volksmund auch „Doinich“ genannt wird und somit Namensgeber ist. Schmale Wiesenpfade, duftende Nadelwälder und traumhafte Weitblicke sind maßgeblich für die Tour. In den waldfreien Flussauen eröffnen sich Blicke auf schwarzwaldtypische Höfe, Mühlen und betriebene Sägewerke.

Autorentipp

Achtung: Der Weg ist noch nicht beschildert, er befindet sich in der Zertifizierungsphase zum Qualitätswanderweg!
Profilbild von Michael Stahl
Autor
Michael Stahl
Aktualisierung: 18.01.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
673 m
Tiefster Punkt
446 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Beste Wanderzeit ist April bis Oktober, wobei die Wanderwege bei Feuchtigkeit das ganze Jahr über rutschig sein können.

Start

Dorfplatz Neuweiler (633 m)
Koordinaten:
DG
48.657827, 8.598244
GMS
48°39'28.2"N 8°35'53.7"E
UTM
32U 470413 5389497
w3w 
///erhöhung.abstieg.auswirken

Ziel

Dorfplatz Neuweiler

Wegbeschreibung

Im Herzen des Kleinods Neuweiler startet diese erlebnisreiche Tour entlang dem Flüsschen Teinach, welcher auch im Volksmund (Doinich) der Namensgeber ist. Bevor der schmale Wiesenpfad in den schwarzwaldtypischen Nadelwald übergeht, genießt der Wanderer die schönen Weitblicke. Die Kleineren dürfen sich gerne auf dem Spielplatz richtig austoben. Auf den nächsten Wanderkilometer erstrecken sich Einblicke in das urige Teinachtal, wobei die Teinach immer wieder erholsame Höhepunkte setzt. Immer wieder eröffnen sich dem Wanderer Blick auf schwarzwaldtypische Höfe und die immer noch betriebenen Sägewerke, wie die Glasmühle. Kurz darauf zeigt sich zwischen den Bäumen herausblitzend der Dachshof ein altehrwürdiges Landhaus in traumhaft ruhiger Lage. Nun folgt der Aufstieg nach Breitenberg, wo immer wieder die Panoramen über die Wipfel der Schwarzwaldtannen erstrahlen. Oberhalb von Neuweiler im Naturschutzgebiet "Falchenwiesen" stößt der Wanderer auf den Ursprung  und Quellgebiet der Teinach. In dem naturbelassene Waldabschnitt erklingt das Plätschern des Flüsschens und es beeindruckt die wilde Unberührtheit der umgebenden Natur. Nach dieser absoluten Ruhe führt der Weg zurück zum Ausgangspunkt ins Zentrum von Neuweiler.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise mit der Bahn

Der Bahnhof Bad Teinach liegt  ca. 5 km außerhalb, an der Nagoldtalbahn (Kulturbahn) von Pforzheim nach Horb. Auf dieser Bahnstrecke verkehren im Stundentakt moderne Triebwagenzüge mit Anschluss an das InterRegio-Netz in Pforzheim und das ICE- und IC-Netz in Karlsruhe. Durch den Linienbusverkehr nach Neuweiler und den Taxibetrieb (Tel. 0 70 53 / 9 69 60) ist eine gute Verbindung in alle Ortsteile gewährleistet. Ein Fahrkartenschalter am Bahnhof Bad Teinach besteht nicht. Der nächste Fahrkartenschalter befindet sich am Bahnhof Calw (Reisezentrum Calw, Bischofstraße 10 in 75365 Calw, Telefon 07051 2355, Servicezeiten Montag bis Freitag 08:00 bis 18:00 Uhr).

Auf der Homepage der Deutschen Bahn finden Sie aktuelle Reiseinformationen und Fahrplanauskünfte.

Auf der Homepage der elektronischen Fahrplanauskunft Baden-Württemberg (www.efa-bw.de) finden Sie Bus- und Bahnverbindungen ind Verbindung mit dem öffentlichen Nahverkehr.

Ihr Gepäck reist am besten von Haus zu Haus mit dem KurierGepäck der Bahn. Ihr Koffer wird bei Ihnen in der Wohnung abgeholt und in Ihrem Urlaubsquartier abgegeben. Ihr Gepäck-Ticket kaufen Sie dort, wo Sie auch Ihren Fahrschein kaufen. Außerdem können Sie Ihren Koffer als PostGepäck bei der Post aufgeben.

Anreise mit dem Flugzeug

Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Stuttgart-Echterdingen (60 km). Weiterfahrt ins Teinachtal mit S-Bahn und Bus oder Taxi. Informationen zum Flughafen finden Sie auf der Homepage des Flughafens.

Anfahrt

Anreise mit dem Auto

Autobahn A 8 Karlsruhe-Stuttgart Ausfahrt Pforzheim-West, über B 294 bis Calmbach und B 296 bis Oberreichenbach, dann ausgeschildert (35 km) oder B 463 bis Bahnhof Bad Teinach (37 km).

Autobahn A 8, A 81 Autobahndreieck Leonberg, über B 295 bis Calw, dann ausgeschildert (35 km).

Autobahn A 81 Stuttgart-Bodensee Ausfahrt Gärtringen, in Richtung Calw die B 296. Bei Abfahrt Holzbronn links abbiegen und der K4302 folgen bis B463 zum Bahnof  Bad Teinach-Neubulach, dann ausgeschildert.

Parken

Parkmöglichkeiten an der Schule in der Schulstraße

Koordinaten

DG
48.657827, 8.598244
GMS
48°39'28.2"N 8°35'53.7"E
UTM
32U 470413 5389497
w3w 
///erhöhung.abstieg.auswirken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Bad Teinach - Zavelstein Maßstab 1:25000

Wanderkarte Unteres Nagoldtal (Karte Schwarzwaldverein) ISBN 978-3-89021-790-1 Maßstab 1:35000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Der Weg ist anspruchsvoll, gutes und festes Schuhwerk ist daher dringend ratsam.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Anton Gassenberger
24.02.2021 · Community
Sehr schöne Tour, vor allem die erste Hälfte bis zur Blockhütte, der Rückweg ist dann gemütlicher und nicht mehr so spektakulär.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
15,7 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
235 hm
Abstieg
235 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.