Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen Top

Kleiner Spazierweg Calw-Heumaden

· 1 Bewertung · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Welsches Häusle
    / Welsches Häusle
    Foto: Manuela Röskamm, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • Schafscheuer Heumaden
    / Schafscheuer Heumaden
    Foto: Manuela Röskamm, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Calw-Heumaden Talblick
    Foto: Andreas Steidel
  • / Calw-Heumaden Wackelstein
    Foto: Andreas Steidel
  • / Calw-Heumaden Winterstimmung
    Foto: Andreas Steidel
m 550 500 450 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Welsches Häusle Schafscheuer Heumaden Welsches Häusle

Höhenspaziergang durch den Wald und über die Felder entlang von Bauernhöfen und Schafscheuer. Überwiegend gut befestigte Wege.

Kurze Feierabendrundtour, nur mäßig anstrengend.

leicht
4,3 km
1:13 h
92 hm
92 hm

Vom Friedhofsparkplatz/Welsches Häusle über den Grünen Weg. Wanderung auf idyllischem Waldweg entlang Steinmauern und herrlicher Aussicht ins Nagoldtal.

Dann Rückkehr auf die Höhe und das freie Feld mit Sonnenpanorama und Ausblick.

Dauer etwa 45 Minuten.

Profilbild von Text: Andreas Steidel
Autor
Text: Andreas Steidel
Aktualisierung: 09.11.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
525 m
Tiefster Punkt
447 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Calw-Heumaden, Friedhofsparkplatz (507 m)
Koordinaten:
DG
48.718489, 8.760783
GMS
48°43'06.6"N 8°45'38.8"E
UTM
32U 482404 5396189
w3w 
///oktober.hinüber.stein

Ziel

Calw-Heumaden, Friedhofsparkplatz

Wegbeschreibung

Startpunkt ist der Friedhofsparkplatz in Heumaden. Dort steht auch gleich hinter der Friedhof-Aussegnungskapelle das romantische Welsche Häusle, eine alte Schutzhütte der Waldenser unter Linden. Eine Tafel erklärt ihre Geschichte, der „Kurze Spazierweg Calw-Heumaden“ verläuft hier auf dem Hugenotten- und Waldenserpfad, einem europäischen Kulturwanderweg, der von Schaffhausen nach Nordhessen führt.

Der Wanderweg geht allerdings nicht beim Welschen Häusle weiter, sondern zurück in Richtung Friedhofsparkplatz und von dort weiter auf einem Asphaltweg mit dem Namen „Beim Schafweg“. An der Wegkreuzung, in deren Mitte eine Pappel steht, nach links abbiegen. Es geht dann bergab, hier hat man einen prächtigen Blick auf Heumaden und die gegenüberliegenden Schwarzwaldhügel.

Immer gerade aus nun, es kreuzt der „Obere Grüne Weg“, dort jedoch nicht abbiegen, sondern bergabwärts bleiben zur „Breite Heerstraße“. Nach wenigen Metern dann rechts in den „Grünen Weg“ einbiegen und die asphaltierte Fahrstraße bis zum Ende durchgehen. An der Wendeplatte geht der „Grüne Weg“ links nun als idyllischer Wanderweg weiter, von Steinmauern gesäumt, Schwarzwaldfeeling pur mit einem schönen Blick ins Nagoldtal.

An einer Weggabelung nun halbrechts nach oben weitergehen (schräger Anstieg) und dem gelben Nordic-Walking-Schild folgen. Oben angelangt nach rechts abbiegen und immer weiter gehen bis zu einer T-Kreuzung an einem Gattertor. Hier nach links oben abbiegen, kleine Treppenstufen geben den Weg vor. Am Ende der Treppe stößt man auf einen asphaltierten Feldweg und hat hier nun einen fantastischen Blick ins Nagoldtal, mit dem Schwarzwald als blaue Wand, so wie es Hermann Hesse einmal in einem Briefwechsel schwelgerisch beschrieben hat. Dem aus Calw stammenden Literaturnobelpreisträger ist unten in der Stadt ein sehenswertes Museum gewidmet. Auf dem befestigten Weg nun immer geradeaus weiter nach oben bis zur Schafscheuer. Hier nach rechts abbiegen auf den Hugenotten- und Waldenserpfad und geradeaus wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Einkehrmöglichkeit: Café Drei Tannen, Breite Heerstraße 29 und Bäckerei&Konditorei Raisch, Heinz-Schnaufer-Str. 32.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise mit der Bahn:

Strecke Pforzheim - Calw - Horb - Tübingen (Kulturbahn).

Fernzugverbindungen (EC, IC, ICE) erreichen Sie am besten in Karlsruhe mit Anschlusszügen über Pforzheim (Kulturbahn, Linie 774).

Bei Anreise über Stuttgart empfehlen wir die Weiterfahrt mit der S-Bahn S6 Stuttgart - Weil der Stadt mit Umstieg auf die Buslinie 670 nach Calw.

Anreise mit dem Bus:

Großraum Stuttgart Buslinie 670 DB Bahn Regiobus / Volz; (Calw-Weil der Stadt) Anschluss an die S6

Raum Böblingen / Sindelfingen: Buslinie 763 DB Bahn Regiobus; Calw-Böblingen (Anschluss an die S 1)

Von Calw fährt anschließend die Linie 630 zum Stadtteil Heumaden weiter. Es empfiehlt sich der Ausstieg an der Heinz-Schnaufer-Straße, von dort sind es nur noch wenige Gehminuten bis zum Ausgangspunkt dieser Tour.

Anfahrt

Anreise mit dem Auto:

Autobahn A8 von Karlsruhe: Ausfahrt Pforzheim-West (ca. 25 km); Weiterfahrt über die Bundesstraße 463 Richtung Calw

Autobahn A8 von Ulm/Stuttgart: Ausfahrt Leonberg (ca. 30 km), Weiterfahrt über die Bundesstraße 295 in Richtung Weil der Stadt nach Calw

Autobahn A81 von Süden/ Bodensee: Ausfahrt Gärtringen-Stadtmitte  (ca. 20 km), Weiterfahrt über die K 1075; in der Nähe von Deckenpfronn links auf die K 1022. Am Kreisel die erste Ausfahrt nehmen und auf der B 296 weiter Richtung Calw fahren.

Planen Sie Ihre Anreise mit dem Auto bei www.map24.de

Parken

Direkt am Startpunkt der Tour, dem Welschen Häusle, befindet sich ein Parkplatz.

Außerdem gibt es in Calw zahlreiche Parkhäuser und Parkplätze:

Parkhaus Calwer Markt, 226 Stellplätze, durchgehend geöffnet

Parkhaus ZOB, 285 Stellplätze, durchgehend geöffnet

Parkhaus Kaufland, 468 Stellplätze, durchgehend geöffnet

Parkhaus Haggasse, 109 Stellplätze, durchgehend geöffnet

Parkhaus Calwer City Center, 200 Stellplätze, durchgehend geöffnet

Weitere Parkhäuser/Parkplätze Krankenhaus (85), Friedhof, Bischofstraße (15), Stadtgarten (18), Gasthaus Linde, Stuttgarter Straße (35), Tiefgarage Turnhalle Badstraße (48), Heimgärtner (20), Bahnhofstraße (27), Alter Bahnhof (155)

www.calw.de/Parken

Koordinaten

DG
48.718489, 8.760783
GMS
48°43'06.6"N 8°45'38.8"E
UTM
32U 482404 5396189
w3w 
///oktober.hinüber.stein
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Martina Lau
07.11.2020 · Community
Toller Wanderweg. Mega Aussicht auf das Nagoldtal, schöner Waldweg. Einen Stern Abzug, weil der Weg nicht kinderwagengerecht ist (steht in der Beschreibung). Die Treppenstufen sind mit einem Kinderwagen nicht zu bewältigen. Ich musste meinen Sohn samt Kinderwagen hoch tragen, weil er noch nicht laufen kann. Diesbezüglich sollte man die Beschreibung ändern. Ansonsten ein sehr schöner Wanderweg.
mehr zeigen
Samstag, 7. November 2020 21:45:19
Foto: Martina Lau, Community
Samstag, 7. November 2020 21:45:35
Foto: Martina Lau, Community
Samstag, 7. November 2020 21:45:43
Foto: Martina Lau, Community
Samstag, 7. November 2020 21:45:56
Foto: Martina Lau, Community

Fotos von anderen

Samstag, 7. November 2020 21:45:19
Samstag, 7. November 2020 21:45:35
Samstag, 7. November 2020 21:45:43
Samstag, 7. November 2020 21:45:56

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,3 km
Dauer
1:13h
Aufstieg
92 hm
Abstieg
92 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.