Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderungen

Ökologischer Naturlehrpfad um Bad Teinach

· 4 Bewertungen · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf Thermalbad
    / Blick auf Thermalbad
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • Wasserfall
    / Wasserfall
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • Berlins KroneLamm
    / Berlins KroneLamm
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • Gottsacker
    / Gottsacker
    Foto: Michael Stahl, Dr. Pichler
  • Berlins KroneLamm
    / Berlins KroneLamm
    Foto: Michael Stahl, Berlins Krone Lamm
  • Freibad Bad Teinach
    / Freibad Bad Teinach
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • Kabalistische Lehrtafel
    / Kabalistische Lehrtafel
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / St. Georgskirche
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Burgruine Zavelstein
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Städtle Zavelstein
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Adolfshöhe
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5 6 Teinachtal - Touristik Kabbalistische Lehrtafel Wilhelmshöhe Adolfshöhe

Ein informativer Rundweg mit Einblicken in die Ökologie und Besonderheiten im Teinachtal
mittel
7,1 km
2:07 h
215 hm
215 hm
Naturlehrpfad

Die insgesamt 27 Informationstafeln entlang des ca. 8 km langen Naturlehrpfades vermitteln dem Betrachter einen Einblick in Ökologie und Besonderheiten der heimischen Tier- und Pflanzenwelt.

Der Rundweg beginnt am Freibadparkplatz in Bad Teinach und verläuft am Minigolfplatz oberhalb vom Kurpark, mit dem großen Wasserfall, bis zum "Verkehrten Häusle”, dann auf der gegenüberliegenden Talseite bis zur Wilhelmshöhe, taldurchquerend bis oberhalb des Friedhofs und von dort folgt der Lehrpfad der Alten Rötenbacher Steige in Richtung Zavelstein. In Zavelstein lohnt ein Abstecher in das schöne „Städtle“ mit der Burgruine und der   St. Georgskirche. Entlang dem Burgweg   zweigen wir in die   Aischbachschlucht in Richtung Adolfshöhe ab. Von der Adolfshöhe steigen wir über den Sommenhardter Weg ab zum Zielpunkt Freibadparkplatz.

Autorentipp

Besichtigung des Städtles und der Burgruine Zavelstein. Möglichkeit die Wegstrecke abzukürzen.
outdooractive.com User
Autor
Michael Stahl
Aktualisierung: 18.03.2019

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
534 m
Tiefster Punkt
383 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine Hinweise

Ausrüstung

Wanderschuhe, kleine Rucksackverpflegung und Getränke sind zu empfehlen.

Weitere Infos und Links

Bei schlechterer Witterung bitte gutes Schuhwerk tragen.
Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an die Teinachtal - Touristik Bad Teinach - Zavelstein Tel. 07053 / 9205040 .

Start

Freibadparkplatz Bad Teinach (382 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.688940, 8.693410
UTM
32U 477435 5392923

Ziel

Freibadparkplatz Bad Teinach

Wegbeschreibung

Freibadparkplatz, Scheffelhöhe, Verkehrtes Häusle, Teufelsbrücke, Wilhelmshöhe, alte Rötenbacher Steige, Zavelstein, Burgweg, Aischbachschlucht, Adolfshöhe, Freibadparkplatz

Öffentliche Verkehrsmittel

Öffentliche Verkehrsmittel:

 Der Bahnhof Bad Teinach liegt 3 km außerhalb an der Nagoldtalbahn (Kulturbahn) von Pforzheim nach Horb. Auf dieser Bahnstrecke verkehren im Halbstundentakt moderne Triebwagenzüge mit Anschluss an das InterRegio-Netz in Pforzheim und das ICE- und IC-Netz in Karlsruhe. Durch den Linienbusverkehr nach Bad Teinach-Zavelstein und den Taxibetrieb (Tel. 0 70 53 / 9 69 60) ist eine gute Verbindung in alle Ortsteile gewährleistet. Ein Fahrkartenschalter am Bahnhof Bad Teinach besteht nicht. Der nächste Fahrkartenschalter befindet sich am Bahnhof Calw (Reisezentrum Calw, Bischofstraße 10 in 75365 Calw, Telefon 07051 2355, Servicezeiten Montag bis Freitag 08:00 bis 18:00 Uhr). Weitere Infos: www.bahn.de

 

Auf der Homepage der elektronischen Fahrplanauskunft Baden-Württemberg finden Sie Bus- und Bahnverbindungen in Verbindung mit dem öffentlichen Nahverkehr.   http://www.efa-bw.de

 

 

Anfahrt

A8 Karlsruhe, AS Pforzheim-West, B294 bis Calmbach und B296 bis Oberreichenbach, dann L346 Zavelstein, Krokusstrasse;

A8 von Stuttgart, AS Leonberg, B295 Richtung Weil der Stadt, Calw, B463 Bahnhof Teinach, dann K4306 / 4307 nach Zavelstein Krokusstrasse

A81 AS Herrenberg, B28 und B296 bis Calw, B463 Bhf. Teinach, dann weiter nach Bad Teinach

Parken

Parkplatz am Freibad Bad Teinach

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderflyer "Wandertipps Bad Teinach - Zavelstein"

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte "Unteres Nagoltal", 1:35.000 Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Stadtplan + Freitzeitkarte Bad Teinach - Zavelstein, 1:10.000, Ramlow-Verlag Wanderflyer "Wandertipps Bad Teinach - Zavelstein

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,2
(4)
Armin B. 
05.10.2019 · Community
Abwechslungsreiche Tour, Wege sehr einfach. Der Beschilderung "Der Zavelsteiner" folgen (wer kein Smartphone zur Navigation nutzen will). Viele (Aussichts-)Hütten, leider keine mit einer Grillstelle. Die Schlossberghütte ist - wenn man als Familie dort hingeht - überteuert. Der Abstecher zur Burgruine Zavelstein ist mit Kindern ein Muss. Dort gibt es vor der Ruine, im Rathaus, auch eine sehr angenehme und saubere öffentliche Toilette (vielen Dank an die Gemeinde!) und endlich die ersehnte Grillstelle im Burggraben. Wenn Kids Spaß dran haben kann man bei den Tafeln des "Ökologischen Lehrpfades" noch einige Zeit mit Lesen und Lernen verbringen.
mehr zeigen
Gemacht am 03.10.2019
Claudia L
03.10.2019 · Community
Sehr schöne und leicht zu gehende Wanderung. Etwas trittsicher sollte man jedoch sein. Die Abstecher in die Schlossberghütte und zur Burgruine lohnen sich auf alle Fälle.
mehr zeigen
Simone Hedtmann
23.05.2019 · Community
Ein schöner Spaziergang , leider sehr schlecht bis garnicht beschildert. An vielen Kreuzungen war es ein Rätsel wo man weitergehen soll. Man kann in der Schlossberghütte einkehren ( Öffnungszeiten beachten)
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,1 km
Dauer
2:07 h
Aufstieg
215 hm
Abstieg
215 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.