Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen

Randweg um Altbulach

· 1 Bewertung · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nördlicher Schwarzwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Karte / Randweg um Altbulach
m 600 550 500 450 7 6 5 4 3 2 1 km Rathaus Neubulach Kirche Altbulach Besucherbergwerk \\\"Hella Glück\\\"
Randweg um Altbulach

Wiesen- und Waldwege rund um Altbulach führen Sie auf dieser Wanderung, mit wunderschönen Ausblicken ins Nagoldtal, zum Hof Dicke und Holzbronn. Vorbei am Rastplatz „Wasen“ mit Spiel- und Grillmöglichkeit wieder nach Neubulach mit Silberbergwerk, Minigolf und mittelalterlichen Stadtkern.

leicht
Strecke 8 km
2:16 h
229 hm
229 hm
Parkplatz am Friedhof -   Friedhofstraße talwärts - Wegegabelung rechts Richtung Altbulach - Terrainkurweg 2 – Rastplatz „Wasen“ – Richtung Neubulach bzw. Bergwerk – Terrainkurweg 1 – Minigolfplatz – Zentrum von Neubulach (folgen Sie der gelben Raute)

 

Profilbild von Teinachtal-Touristik Neubulach in Zusammenarbeit mit dem Schwarzwaldverein Neubulach
Autor
Teinachtal-Touristik Neubulach in Zusammenarbeit mit dem Schwarzwaldverein Neubulach
Aktualisierung: 08.05.2017
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
594 m
Tiefster Punkt
480 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Teinachtal Touristik Neubulach
Marktplatz 3
75387 Neubulach

E-Mail: info@neubulach.de
Tel.: 07053 969510

Hompage: www.teinachtal.de

Start

Parkplatz am Friedhof (593 m)
Koordinaten:
DD
48.664239, 8.690088
GMS
48°39'51.3"N 8°41'24.3"E
UTM
32U 477180 5390178
w3w 
///frosch.abwechseln.gleichzeitig

Ziel

Parkplatz am Friedhof

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt Parkplatz am Friedhof Neubulach, folgen Sie der Friedhofsstraße talwärts. Bei der Abzweigung rechts in Richtung Altbulach, vorbei bis zu einem Schilderpfosten, dort können Sie in Richtung Altbulach und Rastplatz „Wasen“. Es geht ca. 500 m leicht bergab, an der ersten Kreuzung gehen Sie rechts hoch, es folgt ein kleiner Anstieg bis zur zweiten Kreuzung. Noch ca.50 m weiter hoch bis zu einem Pfosten. Sind Sie dort angekommen folgen Sie der gelben Raute links, auf dem Terrainkurweg 2. Auf diesem Weg können   Sie bleiben, bis zum Rastplatz „Wasen“ mit wunderschönen Ausblicken ins Nagoldtal und auf die gegenüberliegende Seite mit Stammheim und Holzbronn. Am Rastplatz „Wasen“ steht ein zweiter Schilderpfosten. Die Straße nach nach Altbulach überqueren und den Weg gegenüber in Richtung Neubulach nehmen. Nach ca. 500 m die Straße ins Seitzental überqueren und den gegenüberliegenden Weg Richtung Bergwerk nehmen. Hier treffen Sie nun auf den Terrainkurweg 1 und folgen ihm und den gelben Rauten bis zu der Stelle, wo der Terrainkurweg an einer Wasserstube vorbei nach rechts abbiegt. Wenn Sie sich links halten gelangen Sie immer am Waldrand entlang bis zum Minigolfplatz. Dort geht es weiter in das Neubulacher Städtle und zum Parkplatz zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Bahnhof Bad Teinach liegt 8 km außerhalb an der Nagoldtalbahn (Kulturbahn) von Pforzheim nach Horb. Auf dieser Bahnstrecke verkehren im Halbstundentakt moderne Triebwagenzüge mit Anschluss an das InterRegio-Netz in Pforzheim und das ICE- und IC-Netz in Karlsruhe. Durch den Linienbusverkehr nach Neubulach und den Taxibetrieb (Tel. 0 70 53 / 9 69 60) ist eine gute Verbindung in alle Ortsteile gewährleistet. Ein Fahrkartenschalter am Bahnhof Bad Teinach besteht nicht. Der nächste Fahrkartenschalter befindet sich am Bahnhof Calw (Reisezentrum Calw, Bischofstraße 10 in 75365 Calw, Telefon 07051 2355, Servicezeiten Montag bis Freitag 08:00 bis 18:00 Uhr). Weitere Infos: www.bahn.de Auf der Homepage der elektronischen Fahrplanauskunft Baden-Württemberg finden Sie Bus- und Bahnverbindungen in Verbindung mit dem öffentlichen Nahverkehr. http://www.efa-bw.de

Anfahrt

A8 Karlsruhe, AS Pforzheim-West, B294 bis Calmbach und B296 bis Oberreichenbach, dann L348 nach Neubulach

A8 von Stuttgart, AS Leonberg, B295 Richtung Weil der Stadt, Calw, B463 Bahnhof Teinach, dann L348 nach Neubulach

A81 AS Herrenberg, B28 und B296 bis Calw, B463 Bhf. Teinach, L348 nach Neubulach

Koordinaten

DD
48.664239, 8.690088
GMS
48°39'51.3"N 8°41'24.3"E
UTM
32U 477180 5390178
w3w 
///frosch.abwechseln.gleichzeitig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderschuhe, kleine Rucksackverpflegung und Getränke sind zu empfehlen.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Sigrid Böhringer
05.04.2021 · Community
Gemacht am 04.04.2021

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8 km
Dauer
2:16 h
Aufstieg
229 hm
Abstieg
229 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.