Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderungen

Reizvolles Zinsbachtal 

· 2 Bewertungen · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Kohlsägmühle befindet sich am Eingang ins Zinsbachtal
    / Die Kohlsägmühle befindet sich am Eingang ins Zinsbachtal
    Foto: Vanessa Lotz, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • Die naturbelassenen Wege im Wald machen Wanderern Spaß!
    / Die naturbelassenen Wege im Wald machen Wanderern Spaß!
    Foto: Vanessa Lotz, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Wanderung im Zinsbachtal
    Foto: Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
m 700 600 500 400 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Das Zinsbachbachtal bietet für den Wanderer eine enorme Fülle an landschaftlichen und kulturhistorischen Highlights, und gilt als typische Nordschwarzwaldlandschaft. 

mittel
17,3 km
5:00 h
229 hm
228 hm

Die lange Wanderung führt von Altensteig aus, vorbei an touristischen Freizeitanlagen hinein ins naturbelassene und reizvolle Zinsbachtal. Die Tour liegt im Gebiet des Naturpark Schwarzwald Mitte/ Nord und hält neben naturbelassenen Wegen und Natur pur auch kulturelle und geschichtliche Highlights bereit. Zum Abschluss der Tour bietet sich dem Wanderer ein großartiges Panorama auf die einzigartige Altstadtsilhouette Altensteigs.

Autorentipp

Es lohnt sich, mehr Zeit einzuplanen und das Altensteiger Schloss zu besuchen. Hier wartet die einzige bis heute unzerstörte Burg des Schwarzwalds.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
639 m
Tiefster Punkt
446 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Kohlsägemühle
Altensteig - Fischhaus Letscher

Start

Am Stadtgarten, Poststraße 100 (446 m)
Koordinaten:
DG
48.588888, 8.600750
GMS
48°35'20.0"N 8°36'02.7"E
UTM
32U 470558 5381833
w3w 
///anreize.ziege.autonomer

Ziel

Am Stadtgarten, Poststraße 100

Wegbeschreibung

Die Wanderung führt von Altensteig ins naturbelassene und reizvolle Zinsbachtal. Am Stadtgarten beginnt die Tour mit der rot-schwarzen Ostweg-Raute, die den Weg ins Zinsbachtal entlang der Nagold anzeigt. Ein Forstweg führt weiter zur Kohlmühle. Kurz davor befinden sich auf der gegenüberliegenden Seite des Zinsbachs die Teiche der Forellenzucht Letscher, wo geangelt oder frischer Fisch direkt verspeist werden kann. Angekommen bei der Kohlmühle lohnt sich ein Blick auf das Wasserrad. Weiter durch das Zinsbachtal, geht es vorbei an der Resenmühle bis zur Zinsbachmühle und steil bergauf zu einer Forsthütte. Weiter in Richtung Pfalzgrafenweiler befindet sich vor der Überquerung der B28 ein Grenzstein mit Wappen, der den Übertritt in den Kreis Freudenstadt markiert. Ein kurzer Weg führt durch das Industriegebiet von Pfalzgrafenweiler zurück in den Wald und Richtung Bömbachsee zu einem Naturlehrpfad. An der Kreuzung "Ziegelhütte" folgt man der gelben Raute nach Spielberg. Auf der Höhe angekommen kann der Wanderer einen herrlichen Blick über das Nagoldtal genießen. Über Felder führt der Weg durch das Altensteiger Industriegebiet bis hin zum Schlossberg, von wo aus das Altstadtpanorama bewundert werden kann. Nach einem kurzen Abstieg befindet man sich wieder am Startpunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

An der B28 in Altensteig.

Parken

Parkmöglichkeiten befinden sich am Stadtgarten. 

Koordinaten

DG
48.588888, 8.600750
GMS
48°35'20.0"N 8°36'02.7"E
UTM
32U 470558 5381833
w3w 
///anreize.ziege.autonomer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Verpflegung mitnehmen und auf festes Schuhwerk achten. 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Profilbild
Katja von Ow
22.05.2018 · Community
Sehr schöne Runde, leider hatte Petrus keine gute Laune und gegen Ende der Tour wurde es sehr nass. Beste Punke zum rasten sind die Hütte kurz vor dem Bömbachsee oder am See selbst.
mehr zeigen
Dienstag, 22. Mai 2018 17:28:40
Foto: Katja von Ow, Community
Dienstag, 22. Mai 2018 17:28:49
Foto: Katja von Ow, Community
buxi buxi
04.03.2017 · Community
Wunderbare Wanderung in schönstem Wetter. Die Streuobstwiesen oberhalb Schömberg sind fantastisch. Abwechslungsreich, nicht anstrengen. Schöne Gelegenheiten Pausen einzulegen. Einfach super.
mehr zeigen
Gemacht am 04.03.2017

Fotos von anderen

Dienstag, 22. Mai 2018 17:28:40
Dienstag, 22. Mai 2018 17:28:49

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,3 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
229 hm
Abstieg
228 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.