Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen empfohlene Tour

Romantische Schluchten-Grenzwanderung

· 4 Bewertungen · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nördlicher Schwarzwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
m 600 500 400 300 10 8 6 4 2 km Oberholzrain Riemenwiese Ehemalige/Gaisburg Talmühle Holzbronn Hütte (H) Talmühle, B 463 Hütte (H)
Von Gültlingen zur Stadtgrenze nach Calw und über Holzbronn zurück zum Ausgang.
schwer
Strecke 11,5 km
3:15 h
289 hm
289 hm
572 hm
366 hm
Bei dieser anspruchsvollen Rundtour geht es vom Wildberger Stadtteil Gültlingen aus zur Stadtgrenze Richtung Calw, der wildromantischen Xanderklinge. Diese wird empor zum Calwer Stadtteil Holzbronn gewandert, wo auch eine Einkehr möglich ist. Anschließend weiter über den Naturpark AugenBlick Holzbronn und auf dem Gäurandweg am Gültlinger See vorbei zurück nach Gültlingen zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

Legen Sie einen Stein auf einen der Steintürme in der Xanderklinge.
Profilbild von Michaela Leven
Autor
Michaela Leven
Aktualisierung: 05.09.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
572 m
Tiefster Punkt
366 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 10,34%Schotterweg 59,47%Naturweg 11,58%Pfad 12,56%Straße 6,03%
Asphalt
1,2 km
Schotterweg
6,8 km
Naturweg
1,3 km
Pfad
1,4 km
Straße
0,7 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Die Xanderklinge erfordert Trittsicherheit. Bitte rechtzeitig den Ausstieg wahrnehmen, in der Klinge umkehren ist schwierig.

Weitere Infos und Links

Machen Sie in Holzbronn einen Abstecher und vespern im urigen

Start

Ortsmitte von Gültlingen (432 m)
Koordinaten:
DD
48.647790, 8.771294
GMS
48°38'52.0"N 8°46'16.7"E
UTM
32U 483154 5388328
w3w 
///pilotprojekt.nennenswert.gemeinsamkeit

Ziel

Ortsende von Gültlingen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Kulturbahn Pforzheim - Horb zum Bahnhof Wildberg, von dort mit dem Bus in den Stadtteil Gültlingen

Parken

Parken ist auf ausgewiesenen Flächen in Gültlingen möglich

Koordinaten

DD
48.647790, 8.771294
GMS
48°38'52.0"N 8°46'16.7"E
UTM
32U 483154 5388328
w3w 
///pilotprojekt.nennenswert.gemeinsamkeit
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Schwarzwaldvereinskarte "Oberes Nagoldtal"

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk unbedingt erforderlich.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,2
(4)
Lars Bentz
20.03.2022 · Community
Sehr schöne Rundtour mir vielen Highlights
mehr zeigen
Gemacht am 19.03.2022
Björn Feber 
06.03.2022 · Community
Die Xanderklinge ist sehr empfehlenswert
mehr zeigen
Malte R. 
25.04.2021 · Community
Schöne und abwechselungsreiche Rundwanderung. Die Passage durch die Schlucht "Xanderklinge" erfordert trockenes Wetter und Trittsicherheit! Nach dem Start in Gültlingen geht es zunächst bergauf mit schönem Ausblick auf die hügelige Gäu-Landschaft. Dann durch den Wald bis hinab ins Nagoldtal zur Talmühle. Als Variante kann man hier bereits ein Stück an einem Bach entlang ins Tal klettern. Das wahre Highlight ist dann aber die "Xanderklinge". Hier kann man durch eine Schlucht am bzw. im gleichnamigen Bach bis kurz vor Holzbronn wandern. Das erfordert aber gute Schuhe, Trittsicherheit, die eine oder andere kleine Kletterei und passende Bedinungen. Wenn es zuvor geregnet hat, sind nicht nur die Steine rutschig sondern auch der Wasserstand im Bach entsprechend höher. Bei Starkregen besteht Überflutungsgefahr! Also besser auf trockenes Wetter warten. Der Abschnitt kann nördlich umgangen werden. Nach etwa der Hälfte der Strecke durch die Schlucht gibt es auch einen "Ausstieg" auf den anderen Weg. Es geht dann weiter durch den Ort Holzbronn, wo man einkehren könnte; was derzeit wegen Corona nicht möglich ist. Danach geht es über eine Hochebene und anschließend in einem großen Bogen zurück nach Gültlingen. Kurz vor dem Ziel kommt man noch am Gültlinger See vorbei; Baden ist hier nicht erlaubt aber für eine Pause bei sonnigem Wetter eignet sich der See allemal. Uns hat die Tour rundum gefallen und wir werden sicherlich bei Gelegenheit wieder in dieser Gegend wandern!
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 23

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
11,5 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
289 hm
Abstieg
289 hm
Höchster Punkt
572 hm
Tiefster Punkt
366 hm
Rundtour aussichtsreich geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 16 Wegpunkte
  • 16 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.