Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderungen

Rundwanderweg Sulzkar

· 1 Bewertung · Wanderungen · Nordschwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf den Lautenhofweiher
    / Blick auf den Lautenhofweiher
    Foto: Desiree Hahn, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Weg zum Sulzkar
    Foto: Desiree Hahn, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Eingang Sulzkar
    Foto: Desiree Hahn, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Sulzkar
    Foto: Desiree Hahn, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Sulzkar
    Foto: Desiree Hahn, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Weg nach dem Sulzkar
    Foto: Desiree Hahn, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / die Grünhütte
    Foto: Desiree Hahn, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Schäferweghütte
    Foto: Desiree Hahn, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Rollwasser
    Foto: Desiree Hahn, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Rollwasserbach
    Foto: Desiree Hahn, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
m 1000 900 800 700 600 500 400 12 10 8 6 4 2 km

Das Sulzkar bietet als geheimnisvolle Naturschönheit eine Wanderung der besonderen Art, bei der man über beeindruckende Felsformationen staunen kann. Die Rundwanderung führt vom Lautenhof zum Sulzkar, weiter zur Grünhütte und am Rollwasserbach zurück zum Lautenhof.

mittel
12,4 km
3:40 h
369 hm
369 hm

Vom Startpunkt Parkplatz Lautenhof geht die Tour den Wannenweg entlang. Bevor man links in den Wald einbiegt, kann man noch den schönen Blick auf den Lautenhofweiher genießen. Die Tour führt weiter bergauf auf einem geschotterten Waldweg.  Nach ca. 2 km erfolgt eine Abzweigung nach links, welche zum Sulzkar führt. Am geschotterten Waldweg ist ein Schild angebracht, so dass man die Abzweigung nicht verfehlen kann. Anschließend führt ein schmaler Pfad durch das Sulzkar, wo man beeindruckende Felsformationen bestaunen kann. Das Kar ist um die 12.000 Jahre alt und bietet spektakuläre Einblicke in die Natur. Oben angekommen folgen Sie dem Schild Wannebene, welches Sie auf den geschotterten Waldweg zurück leitet. Weiter geht es auf geschotterten Waldwegen Richtung Grünhütte. Dort kann gerne eine Rast eingelegt werden. Der Heidelbeerpfannkuchen dort, ist sehr zu empfehlen! Nach einer gemütlichen Pause geht es auf einem anderen Weg zurück zum Lautenhof. Oberhalb der Grünhütte nimmt man den Waldweg Richtung Schäferweghütte/Lautenhof. Nach ein paar Minuten kommt man zur Schäferweghütte. Dort biegt man links ab und nimmt den Weg nach unten. Nach dem Abstieg entlang der Rollwasser, erreicht man am Ende der schönen Tour wieder den Ausgangspunkt Lautenhof, wo sich ein kleiner Abstecher zum Lautenhofweiher anbietet. Das Parken am Lautenhof ist möglich, der Weg ist jedoch nicht kinderwagentauglich und erfordert etwas Übung, Kondition und Trittsicherheit.

outdooractive.com User
Autor
Desiree Hahn
Aktualisierung: 02.06.2020

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
842 m
Tiefster Punkt
473 m

Sicherheitshinweise

Der Weg ist nicht kinderwagentauglich und erfordert etwas Kondition und Trittsicherheit.

Weitere Infos und Links

Es gibt auf der Strecke nicht sehr viele Bänke. Die Grünhütte lädt auf dem Weg zu einer Einkehr ein. Bitte informieren Sie sich vorher über die Öffnungszeiten der Grünhütte.

Start

Parkplatz Lautenhof Bad Wildbad (481 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.721285, 8.538074
UTM
32U 466025 5396576

Ziel

Parkplatz Lautenhof Bad Wildbad

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt Parkplatz Lautenhof geht die Tour den Wannenweg entlang. Bevor man links in den Wald einbiegt, kann man noch den schönen Blick auf den Lautenhofweiher genießen. Die Tour führt weiter bergauf auf einem geschotterten Waldweg.  Nach ca. 2 km erfolgt eine Abzweigung nach links, welche zum Sulzkar führt. Am geschotterten Waldweg ist ein Schild angebracht, so dass man die Abzweigung nicht verfehlen kann. Anschließend führt ein schmaler Pfad durch das Sulzkar, wo man beeindruckende Felsformationen bestaunen kann. Das Kar ist um die 12.000 Jahre alt und bietet spektakuläre Einblicke in die Natur. Oben angekommen folgen Sie dem Schild Wannebene, welches Sie auf den geschotterten Waldweg zurück leitet. Weiter geht es auf geschotterten Waldwegen Richtung Grünhütte. Dort kann gerne eine Rast eingelegt werden. Der Heidelbeerpfannkuchen dort, ist sehr zu empfehlen! Nach einer gemütlichen Pause geht es auf einem anderen Weg zurück zum Lautenhof. Oberhalb der Grünhütte nimmt man den Waldweg Richtung Schäferweghütte/Lautenhof. Nach ein paar Minuten kommt man zur Schäferweghütte. Dort biegt man links ab und nimmt den Weg nach unten. Nach dem Abstieg entlang der Rollwasser, erreicht man am Ende der schönen Tour wieder den Ausgangspunkt Lautenhof, wo sich ein kleiner Abstecher zum Lautenhofweiher anbietet. Das Parken am Lautenhof ist möglich, der Weg ist jedoch nicht kinderwagentauglich und erfordert etwas Übung, Kondition und Trittsicherheit.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Marisa Hörner
31.05.2020 · Community
Nette und nicht so lange Tour. Der Aufstieg durch das Sulzkar hat sogar leicht alpinen Charakter. Das ist auch schon der "schwarze Teil" Bis zur Grünhütte sind wir Keinem begegnet. Schön auch der Abstieg am Bach entlang.
mehr zeigen
Gemacht am 31.05.2020

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,4 km
Dauer
3:40h
Aufstieg
369 hm
Abstieg
369 hm
Rundtour

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.