Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen empfohlene Tour

Über den Beilfelsen zur Ruine Waldeck

· 4 Bewertungen · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Diebsturm
    / Diebsturm
    Foto: Nina Rentschler, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • Rathaus Neubulach
    / Rathaus Neubulach
    Foto: Michael Stahl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Stadtgraben mit Stadtmauer
    Foto: Nina Rentschler, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Calwer Tor (Silbertor)
    Foto: Marco Kirr, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Altes Rathaus
    Foto: Nina Rentschler, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Sandsteinbrunnen
    Foto: Nina Rentschler, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Hotel Teinachtal
    Foto: Nina Rentschler, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Ruine Waldeck
    Foto: Nina Rentschler, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Geigerles Lotterbett
    Foto: Nina Rentschler, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
m 700 600 500 400 300 10 8 6 4 2 km Teinachtal -Touristik Neubulach Entenweiher Geigerles Lotterbett Beilfels Hotel Teinachtal
Genießen Sie die wunderschönen Wälder und Felder rund um Neubulach, vorbei am Beilfelsen und der Ruine „Waldeck“. Schöne Aussichten, ruhige Orte, lauschige Plätze, Freude an Pflanzen und Tierbeobachtungen umrahmen die Wandertour.
mittel
Strecke 11,6 km
3:53 h
356 hm
356 hm
Der Weg führt Sie entlang des Beilbergs mit dem Beilfelsen hinunter ins Teinachtal. Vorbei am Marmorwerk und Hotel Teinachtal über die L348 gelangen Sie bis zur Ruine Waldeck, der größten Ruine im nördlichen Schwarzwald. Zurück über Geigerles Lotterbett, führt der Pfad aufwärts bis zum Rastplatz Wasen. Über die Brunnenstraße kommen Sie nach Altbulach. Am Entenweiher links vorbei können Sie vom Aussichtspunkt Zollernblick das Panorama auf die Schwäbische Alb genießen. Durch das Neubulacher „Städtle“ und das Calwer Tor kommen Sie wieder zum Parkplatz am Friedhof.

Autorentipp

Lassen Sie die Wanderung bei den heimischen und abwechslungsreichen Gastronomen im Ort ausklingen
Profilbild von Teinachtal-Touristik Neubulach
Autor
Teinachtal-Touristik Neubulach
Aktualisierung: 21.10.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
602 m
Tiefster Punkt
343 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bei feuchter Witterung gutes Schuhwerk tragen

Weitere Infos und Links

Teinachtal Touristik Neubulach
Marktplatz 3
75387 Neubulach

E-Mail: info@neubulach.de
Tel.: 07053 969510

Hompage: www.teinachtal.de

Start

Parkplatz beim Friedhof Neubulach (595 m)
Koordinaten:
DD
48.665194, 8.690973
GMS
48°39'54.7"N 8°41'27.5"E
UTM
32U 477245 5390284
w3w 
///einfügen.zweiglein.falsch

Ziel

Parkplatz beim Friedhof Neubulach

Wegbeschreibung

Friedhof Neubulach, Weg abwärts Richtung Liebelsberg, Überquerung L 348 zur Kläranlage Liebelsberg, entlang des Beilbergs zum Beilfelsen, dann ins Teinachtal, vorbei am Marmorwerk zum Hotel Teinachtal, Überquerung L 348, Weg bis zur Ruine Waldeck, zurück zu Geigerles Lotterbett, Pfad aufwärts bis Rastplatz Wasen, über Brunnenstraße nach Altbulach, über   „Auf der Höhe“ zum Entenweiher, links zum Wasserhochbehälter und Zollernblick, durchs Neubulacher „Städtle“ bis zum Calwer Tor, über Calwer Straße zum Friedhof zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Bahnhof Bad Teinach liegt 8 km außerhalb an der Nagoldtalbahn (Kulturbahn) von Pforzheim nach Horb. Auf dieser Bahnstrecke verkehren im Halbstundentakt moderne Triebwagenzüge mit Anschluss an das InterRegio-Netz in Pforzheim und das ICE- und IC-Netz in Karlsruhe. Durch den Linienbusverkehr nach Neubulach und den Taxibetrieb (Tel. 0 70 53 / 9 69 60) ist eine gute Verbindung in alle Ortsteile gewährleistet. Ein Fahrkartenschalter am Bahnhof Bad Teinach besteht nicht. Der nächste Fahrkartenschalter befindet sich am Bahnhof Calw (Reisezentrum Calw, Bischofstraße 10 in 75365 Calw, Telefon 07051 2355, Servicezeiten Montag bis Freitag 08:00 bis 18:00 Uhr). Weitere Infos: www.bahn.de

Auf der Homepage der elektronischen Fahrplanauskunft Baden-Württemberg finden Sie Bus- und Bahnverbindungen in Verbindung mit dem öffentlichen Nahverkehr.   http://www.efa-bw.de

Anfahrt

A8 Karlsruhe-Pforzheim
Ausfahrt Pforzheim-West, B294 bis Calmbach und B296 bis Oberreichenbach, dann L346 Bad Teinach; A8 von Stuttgart, AS Leonberg, B295 Richtung Weil der Stadt, Calw, B463 Bahnhof Teinach, dann L348 nach Neubulach.

A81
AS Herrenberg, B28 und B296 bis Calw, B463 Bhf. Teinach, L348 nach Neubulach

Parken

Parkplatz beim Friedhof Neubulach

Koordinaten

DD
48.665194, 8.690973
GMS
48°39'54.7"N 8°41'27.5"E
UTM
32U 477245 5390284
w3w 
///einfügen.zweiglein.falsch
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderschuhe, kleine Rucksackverpflegung und Getränke sind zu empfehlen.

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,8
(4)
Rainer Bräuning 
09.05.2021 · Community
Eigentlich eine tolle Tour, allerdings ist der Weg ab Burgruine Waldeck zugewuchert. Hier also dem gestricheltem Weg folgen, bis man wieder auf die Kennzeichnung trifft. Tolle Tour auch für heiße Tage und Familien
mehr zeigen
Jürgen Weiß
06.01.2020 · Community
Die Ziele haben Potenzial, jedoch die heruntergeladene Tour (GPX- Datei) gibt es so nicht mehr ! 1. Viele Fahr- und Teerstraßen, stimmen noch, sind allerdings keine idealen Wanderwege 2.die interessanten Wege sind entweder zugewuchert mit Astgestrüpp zugemüllt oder überhaupt nicht mehr vorhanden (mussten mehrmals lange den Weg suchen und dann durch Brombeergestrüpp durch, und einmal nachdem der Weg einfach aufgehört hat durch den Steilhang nach einem Ausweg suchen) 3. Der sogenannte Aussichtsweg verläuft ca. 10 Höhenmeter unterhalb des Bergrückens allerdings auf der falschen Seite - nichts mit Aussicht !!! Nur nicht nach GPX Datei wandern!
mehr zeigen
Gemacht am 06.01.2020
Claus Giehl
04.07.2018 · Community
Nette Tour ohne größere Herausforderungen aber viel Natur. Relativ hoher Anteil an geteerten Radwegen, daher "nur" 4 Sterne.
mehr zeigen
Gemacht am 30.06.2018
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,6 km
Dauer
3:53 h
Aufstieg
356 hm
Abstieg
356 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.