Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen empfohlene Tour

Vom Rifugio Gardetta nach Pontebernardo auf der Grande Traversata delle Alpi (GTA)-05

Wanderungen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion ASS Saarbrücken Verifizierter Partner 
  • Passo della Gardetta
    / Passo della Gardetta
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • / Altopiano della Gardetta
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • / Rocca la Meja
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • /
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • /
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • /
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • /
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • / Rocca Brancia
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • /
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • / Rocca Brancia
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • / Lago Oserot
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • / Lago Oserot
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • / Servagno
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • / Le Barricate
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • / Pontebernardo
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
m 2500 2000 1500 1000 12 10 8 6 4 2 km
Durch die südlichen Cottischen Alpen von der Altopiano della Gardetta über den Passo della Gardetta und den Passo di Rocca Brancia ins Stura-Tal.
mittel
Strecke 12,9 km
5:00 h
290 hm
1.300 hm
Die südlichen Cottischen Alpen sind-gemeinsam mit den Ligurischen Alpen-das größte Entsiedlungsgebiet der gesamten Alpen. Beeindruckende Weitblicke am Passo di Rocca Brancia bis zum Monte Viso, vorbei am malerischen Lago Oserot, der Ruinenortschaft Servagno und der gewaltigen Barricate.

Autorentipp

Diese Etappe der GTA sollte sich an die Etappe "Von Chialvetta zum Rifugio Gardetta auf der Grande Traversata delle Alpi (GTA)-04" anschließen.

Die Aufteilung der langen GTA-Etappe 41 mit Übernachtung im Rifugio della Gardetta ist sinnvoll um die beeindruckende Landschaft besser geniesen zu können.

Sehenswertes Ecomuseo della Pastorizia "La Routa": Alpwirtschaft und Wanderschafhaltung

Profilbild von Wolfgang Reinstädtler
Autor
Wolfgang Reinstädtler 
Aktualisierung: 25.01.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Passo di Rocca Brancia, 2.620 m
Tiefster Punkt
1.311 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Rifugio della Gardetta (2.336 m)
Koordinaten:
DD
44.409211, 7.012281
GMS
44°24'33.2"N 7°00'44.2"E
UTM
32T 341734 4919246
w3w 
///erhebung.sämtlicher.bezeugen

Ziel

Pontebernardo

Wegbeschreibung

Wir gehen von dem Rifugio den Weg vom Vortag zurück bis zum Passo della Gardetta. Hier folgen wir der Militärstrasse zum Passo di Rocca Brancia. Ab hier geht es in 2 großen Kehren sowie Bunkeranlagen vorbei am Hang entlang und man kommt später zum malerischen Lago Oserot. Bei der folgenden Abzweigung zum Passo di Terra Rossa hält man sich allerdings nach links (Südosten).

Mit schönem Blick auf die Seealpen geht man talabwärts zur Ruinenortschaft Servagno. An der nächsten Abzweigung geht es gerade aus zur Strasse bzw. wir halten uns links auf einem kleinen Pfad am Bach (unterhalb der mächtigen Barricate) entlang und kommen kurz vor dem Tunnel auf die Strasse.

Den Tunnel kann man auf der alten Strasse umgehen. Kurz nach dem Tunnel führt ein Pfad nach links unterhalb der Strasse vorbei nach Pontebernardo.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist nicht möglich. Diese Etappe der GTA sollte sich an die Etappe "Von Chialvetta zum Rifugio Gardetta auf der Grande Traversata delle Alpi (GTA)-04" anschließen.

Anfahrt

Diese Etappe der GTA sollte sich an die Etappe "Von Chialvetta zum Rifugio Gardetta auf der Grande Traversata delle Alpi (GTA)-04" anschließen.

Parken

siehe Anfahrt

Koordinaten

DD
44.409211, 7.012281
GMS
44°24'33.2"N 7°00'44.2"E
UTM
32T 341734 4919246
w3w 
///erhebung.sämtlicher.bezeugen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Grande Traversata delle Alpi

Teil 2: Der Süden

Vom Susa-Tal ans Mittelmeer

Werner Bätzing

Rotpunktverlag

ISBN 978-3-85869-812-4

Kartenempfehlungen des Autors

IGC-Karte (Istituto Geografico Centrale) Nummer 7

Valli Maira Grana Stura

1:50.000

Ausrüstung

Trekkingrucksack mit Regenhülle, festes und gut eingelaufenes Schuhwerk, funktionale und strapazierfähige Kleidung, Teleskopstöcke, Sonnen- und Regenschutz sowie Karte.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,9 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
290 hm
Abstieg
1.300 hm
Etappentour aussichtsreich botanische Highlights Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.